TU Ilmenau: Projekt ZO.RRO baut CO2-freie Energieversorgung auf

In dem großen Verbundprojekt ZO.RRO, das soeben gestartet ist, erforscht die Technische Universität Ilmenau als Konsortialführer mit sechs Partnern am Beispiel von Thüringen, wie die Energieversorgung CO2-frei gestaltet werden kann. Die Wissenschaftler werden die Wertschöpfungskette in der Industrie so optimieren, dass die Energieversorgung, die für die Produktherstellung nötig ist, nahezu […]

14. Internationale Studierendenwoche in Ilmenau

Vom 17. bis zum 26. Mai 2019 findet an der Technischen Universität in Ilmenau die 14. Internationale Studierendenwoche in Ilmenau (ISWI) statt, die größte Studierendenkonferenz dieser Art in Deutschland. Zehn Tage lang kommen etwa 370 Teilnehmende aus mehr als 70 Ländern zusammen, um über das diesjährige Thema „Tradition und Wandel“ […]

TU Ilmenau: Noch genauere Waage für das „neue“ Kilogramm

Wenn am 20. Mai 2019 das neue Internationale Einheitensystem (SI) weltweit in Kraft tritt, sagen uns Naturkon-stanten, wie schwer ein Kilogramm oder wie lang ein Meter ist. An diesem Tag, dem Weltmetrologietag, wird die Revolutionierung des weltweiten Messsystems besiegelt. Nun gilt es, die damit verbundenen Chancen in praktischen Anwendungen zu […]

Roboter lernen zuzupacken

Die Technische Universität Ilmenau erforscht Techniken, mit denen Roboter in die Lage versetzt werden, Gegenstände von Menschen entgegenzunehmen und ihnen zu übergeben. Eine Forschergruppe wird Assistenzroboter so für Tätigkeiten in der Industrie 4.0 und im Gesundheitswesen fit machen. Am 10. Mai treffen sich Vertreter der drei beteiligten Forschungseinrichtungen, des Unternehmensbeirats […]

„E4SM“ – TU Ilmenau startet Forschungsprojekt zur intelligenten Produktion der Zukunft

Die Technische Universität Ilmenau startet ein großangelegtes Forschungsprojekt, das im Zeitalter von Industrie 4.0 Industrieunternehmen innovative Techniken für die intelligente Fertigung und Montage bereitstellen wird. Das auf fünf Jahre angelegte Projekt „Engineering for Smart Manufacturing (E4SM)“ wird von der Carl-Zeiss-Stiftung im Rahmen des Förderprogramms zur Erforschung intelligenter Systeme mit drei […]

TU Ilmenau baut Labor für biologisch inspirierte Elektronik auf

Die Technische Universität Ilmenau baut ein Labor zur Herstellung und Charakteri-sierung biologisch inspirier-ter, sogenannter neuromor-pher Elektronik auf. Dazu erhält das Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien aus dem Programm „Forschungs-labore Mikroelektronik Deutschland (ForLab)" des Bundesministeriums für Bil-dung und Forschung über 4,6 Millionen Euro für drei Jahre. Am 10. April 2019 wird […]

TU Ilmenau: „Aufbruchstimmung“ seit der Wiedereinführung des Diploms Rektor Peter Scharff im Gespräch mit „Forschung & Lehre“

An der TU Ilmenau können sich Studierende in Maschinenbau und Elektrotechnik seit dem Wintersemester 2017/18 entscheiden, ob sie mit Bachelor/Master oder dem Diplom abschließen wollen. Rektor Peter Scharff zieht in der April-Ausgabe der Zeitschrift "Forschung & Lehre" eine erste positive Zwischenbilanz über den in Absprache mit dem thüringischen Wissenschaftsministerium gestarteten […]

Renommierte internationale Fachtagung für Mechatronik an der TU Ilmenau

Die Technische Universität Ilmenau ist in der nächsten Woche Austragungsort der „IEEE International Conference of Mechatronics“ (IEEE ICM) des weltweit bedeutendsten Berufsverbands von Ingenieuren IEEE. Zur IEEE ICM 2019 vom 18. bis 20. März 2019 werden 150 Teilnehmer aus Industrie und Forschung aus mehreren europäischen Ländern, aber auch aus Australien, Japan, Südkorea, China, USA, Brasilien […]

AgiPro-Projekt der TU Ilmenau macht Unternehmen effizienter

Die Technische Universität Ilmenau startet ein Projekt, bei dem Unternehmen aus der Metallbranche lernen, effizienter mit Schwankungen bei den Bestelleingängen umzugehen. In dem innovativen Projekt AgiPro ermitteln die Betriebe in einem Unternehmensnetzwerk die Preise für ihre Produkte abhängig von der Lieferzeit. Kleine und mittlere Unternehmen könnten so wirtschaftlich produzieren und […]

TU Ilmenau nimmt Hochpräzisionsmaschine an Universität Stuttgart in Betrieb

In einem 4-Millionen-Euro-Projekt haben Wissenschaftler der Technischen Universität Ilmenau eine hochpräzise Nanopositionier- und Nanomessmaschine für die Universität Stuttgart entwickelt und im Institut für Technische Optik aufgebaut. Sie erfüllt höchste Anforderungen an mehrdimensionale Präzisionsmessungen mit der Möglichkeit der reproduzierbaren Ansteuerung, Manipulation und Fabrikation großformatiger Nanostrukturen. Nach einer intensiven Erprobungs- und Optimierungsphase […]