Rundum hell und weithin sichtbar: Die neue LED-Drehspiegelleuchte von WERMA

Ob an Toreinfahrten, Tiefgaragen oder Parkhäusern, auf Werksgeländen, im Maschinen- und Anlagenbau oder als klassische Warnleuchte – Drehspiegelleuchten finden heutzutage vielfältigen Einsatz. Aus diesem Grund erweitert die Firma WERMA Signaltechnik ihr bestehendes Sortiment um die leuchtstarke, energieeffiziente und langlebige LED-Drehspiegelleuchte 883.

Diese Signalleuchte besticht durch ihr modernes Design und ihre hohe Lichtintensität. Darüber hinaus wird durch das qualitativ hochwertige Gehäuse mit Schutzart IP 65 der Einsatz im Außenbereich ermöglicht.


Warum Drehspiegelleuchte mit LED?

Die neue LED-Drehspiegelleuchte 883 ergänzt in idealer Weise die bestehende WERMA-Produktserie: Sie besticht durch ihr klares, schnörkelloses und funktionales Design sowie ihr energiesparendes, umweltfreundliches und langlebiges LED-Leuchtmittel. Zudem sind eine noch höhere Lichtintensität und eine noch größere Signalwirkung möglich. Denn die neuen LED-Leuchten erreichen eine aufmerksamkeitsstarke Signalisierung über größere Distanzen und strahlen Licht über einen Bereich von 360 Grad aus. Durch den im Innern rotierenden Spiegel entsteht beim Betrachter beinahe der Eindruck eines Blitzes.

Wo kommen LED-Drehspiegelleuchten zum Einsatz?

Typischerweise werden mit der Signalleuchte 883 Warnhinweise im Außenbereich gegeben, wie beispielsweise an einem Tor oder einer Schranke. Dank der extrem hellen LED-Technologie im Inneren der neuen Drehspiegelleuchte ist die Sichtbarkeit auch bei direkter Sonneneinstrahlung gewährleistet.

Auch im Einsatz im Gebäudeinneren, im Bereich von großen Maschinen oder weitläufigen Anlagen ist die Signalwirkung extrem hoch und wird durch die entstehenden Reflexe an Wänden oder Flächen noch verstärkt. Eine Statusänderung ist so auch dann erkenntlich, wenn man nicht direkt in die Signalleuchte blickt.

Zusätzlich gibt es mit der LED-Rundumkennleuchte 884 auch eine Variante mit speziellen Fresnel-Linsen, wie sie in Leuchttürmen zum Einsatz kommen. Diese charakteristischen Linsen erzeugen durch die Lichtbündelung auch über weite Distanzen und bei schlechten Sichtverhältnissen höchste Aufmerksamkeit und eine hohe Fernwirkung.

Wie erfolgt die Montage der LED-Drehspiegelleuchte?

Die LED-Drehspiegelleuchte 883 lässt sich einfach auf einem Tor oder am Winkel montieren. Der gewohnt einfache Anschluss ohne Ausbau  der Mechanikgruppe ist auch bei der neuen Signalleuchte gewährleistet.

Um dennoch mutwilligem Vandalismus oder auch der versehentlichen Zerstörung der Leuchte vorzubeugen, kann ein robuster Drahtschutzkorb aus rostfreiem Stahl angebracht werden. Dieser Schutz kann auch bequem montiert werden.

Wo immer eine leuchtstarke, langlebige Signalisierung erforderlich ist, stellt die LED-Drehspiegelleuchte 883 eine geeignete Lösung dar.

Über die WERMA Signaltechnik GmbH & Co. KG

WERMA Signaltechnik GmbH + Co. KG ist ein weltweit wachsendes Unternehmen mit mehr als 370 Mitarbeitern an 8 Standorten. Auf dem Gebiet der Signaltechnik zählt das 1950 gegründete Familienunternehmen zu den Weltmarktführern und ist zugleich Technologieführer.

Mit modularen Signalsäulen hat das Unternehmen einen Industriestandard etabliert. Heute liefert WERMA optische und akustische Signalgeräte sowie verwandte Systeme zur Prozessoptimierung für die Industrie und Logistik. Dabei wird bei WERMA Signaltechnik weiter gedacht: Durch die Vernetzung von Signalgeräten entstehen Lösungen, die Kunden helfen, schnell und einfach Prozesse in der Produktion, Logistik und Montage zu analysieren und nachhaltig zu optimieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WERMA Signaltechnik GmbH & Co. KG
Dürbheimer Str. 15
78604 Rietheim-Weilheim
Telefon: +49 (7424) 9557-0
Telefax: +49 (7424) 9557-44
https://www.werma.de

Ansprechpartner:
Susanne Kaufmann
Marketing / Öffentlichkeitsarbeit/PR
Telefon: +49 (7424) 9557-105
Fax: +49 (7424) 9557-44
E-Mail: susanne.kaufmann@werma.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel