Rotec launcht Sensortester

Mit dem Sensortester werden Rotec-Sensoren sowie -Adapterelektroniken in Betrieb genommen und auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft, ohne ein RASdelta-Frontend und einen Messrechner anschließen zu müssen. So können fehlerhafte oder falsch justierte Komponenten des Versuchsaufbaus frühzeitig erkannt und ausgetauscht, sowie Messergebnisse verbessert werden.

Die Bedienung erfolgt über einen Taster und das berührungsempfindliche Display. Der Anschluss an Rotec-Drehzahlsensoren ist über eine standardmäßige 4pol. Buchse und an Adapterelektroniken (DSA, DGADP, Laser Tachometer) über eine Mini 8pol. Buchse möglich. Es können beide Buchsen gleichzeitig belegt sein. Betrieben wird der Sensortester mit einem externen Steckernetzteil oder versorgungsunabhängig über einen Akku.

Der Sensortester ist zum Einsatz in gewerblichen Einrichtungen, industriellen Anlagen und Forschungs- und Versuchseinrichtungen vorgesehen.

Über die Vispiron Rotec GmbH

Vispiron Rotec mit Sitz in München, ist seit 1988 das weltweit führende Unternehmen, das anspruchsvolle Messtechnik und Ingenieurdienstleistungen für die Drehschwingungsanalyse sowie komplexe Messaufgaben anbietet. Es gehört der Vispiron-Gruppe an.

Rotec-Messtechnik nutzen Messingenieure für Untersuchungen und Analysen des Antriebsstrangs, des Getriebes, von Turbinen, Walzen oder Zylindern. Hierzu werden Messungen von Drehzahl-, Akustik-, Analog- und CAN-Signalen an einzelnen Komponenten vorgenommen und mit gemeinsamer Zeitbasis ausgewertet.

Rotec Engineering ist ein Spezialisten-Team für die Beratung und das Projektmanagement komplexer Messaufgaben.

Rotec bedient die Energie- und Automotivebranche sowie den Schiff-, Maschinen- und Anlagenbau.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vispiron Rotec GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 28/Office 1
80807 München
Telefon: +49 (89) 32 36 51 0
Telefax: +49 (89) 32365156
http://www.rotec-munich.de

Ansprechpartner:
Inken Pauli
Public Relations
Telefon: +49 (89) 323651-26
E-Mail: inken.pauli@vispiron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel