Accellence zeigt zur Hannover Messe neben der datenschutzzertifizierten Videolösung vimacc® auch WinCC OA Add-Ons, z.B. „ONVIF Discovery Extension“

Die Accellence Technologies GmbH, Softwarehaus und Lösungsanbieter aus Hannover, stellt vom 1.4.-5.4.2019 auf dem Gemeinschaftsstand Niedersachsen in Halle 5, Stand D05 neue Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten der datenschutzzertifizierten Videomanagementsoftware vimacc® vor.

Ganz neu zeigen wir zur Hannover-Messe 2019, wie mit vimacc® in Kombination mit einer DIN VDE 0827 konformen Schul-Notruf-Sprechanlage unseres Partners Scanvest Kommunikationsprozesse in sämtlichen Bereichen des Schulgeländes optimiert werden können. Krisensituationen können videogestützt schneller und effizienter eingeschätzt sowie erforderliche Maßnahmen zielgerichteter eingeleitet werden.

Darüber hinaus informieren wir zur Hannover Messe darüber, wie sich Accellence mit Knowhow und Eigenentwicklungen aktiv auf dem SCADA-Marktplatz „Slooptools.com“ präsentiert. Auf dieser Online-Plattform sind diverse neue Accellence WinCC OA-Add-Ons wie z.B. die „ONVIF Discovery Extension“ verfügbar. Diese Erweiterung für das objektorientierte SCADA-System „SIMATIC WinCC Open Architecture“ ermöglicht die einfache Integration von Onvif Videoquellen in die Automatisierungslösung der Kunden.


Unter https://store.slooptools.com können sich Interessenten schnell und gezielt darüber informieren, welche Lösungen und Lösungsansätze bereits von den teilnehmenden Firmen angeboten werden.
Accellence als Premium Solution Partner für SIMATIC WinCC Open Architecture bietet hier zahleiche Dienstleistungen und Services an.

Ergänzt wird der Marktplatz für Industriesoftware durch die neue Vermittlungs-Plattform „SloopTools Connect“, die zahlreiche Möglichkeiten zur interaktiven Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung der beteiligten Firmen bietet.

Anliegen dieser Plattform ist es, ein Netzwerk zu schaffen, das bei der Digitalisierung der auf SCADA- und HMI-Anwendungen basierenden Industrie Optimierungspotential für alle Beteiligten freisetzt.

https://www.accellence.de/produkte/vimacc.html

https://store.slooptools.com/contractor/accellence-technologies-gmbh

https://connect.slooptools.com

Dr. Jürgen Hösel
Leiter Marketing
Accellence Technologies GmbH, Hannover
juergen.hoesel@accellence.de

Über die Accellence Technologies GmbH

Accellence Technologies GmbH aus Hannover – der Spezialist für sichere und leistungsfähige Videomanagement- und Softwarelösungen.

vimacc®, die von EuroPriSe und dem ULD Kiel nach Datenschutzgesichtspunkten zertifizierte, modulare und flexible Videomanagement-Software, bietet u.a. verschiedene, Ressourcen schonende Verschlüsselungsoptionen, die Zugriff und jegliche Manipulation der Video-Streams zuverlässig verhindern. Auch unautorisierte Einsicht in die Video-Daten ist bei der Übertragung und Speicherung der Daten ausgeschlossen.

EBÜS, ist unsere umfassende Videomanagement-Lösung für Notruf- und Service-Leitstellen (NSL) und die Polizei. In der Leitstelle können mit EBÜS alle bei den Kunden vorhandenen Bildquellen unter einer einheitlichen Oberfläche angezeigt und bedient warden.

Accellence verfügt über hochqualifizierte Entwickler zur Beratung und zur Realisierung von Videoüberwachungsaufgaben und zur Erstellung kundenspezifischer Softwarelösungen als Dienstleistung.

Die Accellence Technologies GmbH ist langjähriger WinCC OA Premium Solution Partner für die Entwicklung und Integration von Video und dazugehörigen Tools in SCADA-Systeme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Accellence Technologies GmbH
Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover
Telefon: +49 (511) 277-2400
Telefax: +49 (511) 277-2499
http://www.accellence.de

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Hösel
Leiter Marketing
Telefon: +49 511 277-2421
Fax: +49 511 277-2499
E-Mail: juergen.hoesel@accellence.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.