10 Jahre Leuze electronic in der Türkei

Bei den türkischen sensor people der Leuze electronic herrscht Feierlaune. Sie zelebrieren das 10-jährige Bestehen ihrer Niederlassung in Istanbul, Türkei. Tolga Corman, Geschäftsführer der Leuze-Tochtergesellschaft vor Ort, ist stolz auf sein Team. Gemeinsam haben sie in den letzten 10 Jahren viel erreicht. Nicht nur der Umsatz und die errungenen Marktanteile sind gestiegen, sondern auch das Team selbst ist stark gewachsen: über 30 Mitarbeiter sind mittlerweile Teil des Erfolgsteams rund um Tolga Corman. Sie stehen in täglichem Kontakt mit ihren Kunden und Partnern sowie Kollegen in der Firmenzentrale des Optosensorikherstellers in Owen/Teck, Süddeutschland. Dort wurde das Familienunternehmen 1963 gegründet. „Für uns ist wichtig, dass wir unser Wachstum stetig fortsetzen und unseren Marktanteil in der Türkei weiter steigern“ sagt Corman. „Wachstum bedeutet Erfolg, und Erfolg ist ein Ergebnis von Mentalität und Unternehmenskultur. Teamgeist ist das A und O, um die Vielzahl an neuen Themen und Herausforderungen positiv und aktiv anzugehen“, erklärt er. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums wurde auf der WIN EURASIA, der Leitmesse für die Fertigungsindustrie, in Istanbul vom 14. bis 17. März gefeiert. Vor Ort mit von der Partie war Matthias Höhl, Vice President Asia, der alle asiatischen Länder, einschließlich der Türkei, bei Leuze electronic verantwortet. Auch er lobt das türkische Team und seinen Teamgeist in höchstem Maße: „Als die türkische Niederlassung vor 10 Jahren in Istanbul gegründet wurde, waren gerade einmal drei Mitarbeiter an Bord, heute sind es 31. Herzlichen Glückwunsch an die Kollegen in der Türkei und weiter so“, wünscht Höhl.
Über die Leuze electronic GmbH + Co. KG

Über 50 Jahre Erfahrung haben Leuze electronic zum Experten für innovative und effiziente Sensorlösungen in der industriellen Automation gemacht. Seine Schwerpunkte liegen auf der Intralogistik und Verpackungsindustrie, auf dem Bereich Werkzeugmaschinen, der Automobilindustrie sowie der Labor Automation. Zum Portfolio gehören schaltende und messende Sensoren, Identifikationssysteme, Lösungen für die Bildverarbeitung und Datenübertragung sowie Komponenten und Systeme für die Arbeitssicherheit. Gegründet wurde Leuze electronic 1963 am heutigen Stammsitz des Optosensorikherstellers in Owen/Teck, Süddeutschland. Durch sein ausgeprägtes internationales Vertriebs- und Servicenetz, seine kompetente Beratung und seinen zuverlässigen Kundenservice ist Leuze electronic weltweit für seine Kunden da. Über 1200 sensor people an 24 Standorten sind in Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service tätig, unterstützt von mehr als 40 Vertriebspartnern weltweit. Alle leben gemeinsam tagtäglich das Versprechen, ihren Kunden gegenüber, ihnen ein Smart Sensor Business zu bieten: Einfach zu denken, Erfahrung zu teilen, Nähe zu bieten und Zukunft zu gestalten: www.smart-sensor-business.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Leuze electronic GmbH + Co. KG
In der Braike 1
73277 Owen
Telefon: +49 (7021) 573-0
Telefax: +49 (7021) 573-199
http://www.leuze.de


Ansprechpartner:
Martina Schili
Corporate Communications Manager
Telefon: +49 (7021) 573-116
Fax: +49 (7021) 573-199
E-Mail: Martina.Schili@leuze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.