Deep-Learning-Inferenz an der Edge

Für die Realisierung von Deep-Learning-Inferenz (DL) an der Edge ist eine flexibel skalierbare Lösung von Nöten, die stromsparend ist und eine geringe Latenzzeit aufweist. Denn an der Edge werden vorwiegend kompakte und passive gekühlte Systeme eingesetzt, die schnelle Entscheidungen ohne Upload in die Cloud treffen. Die neue KI-Beschleunigerkarte Mustang-V100 von ICP Deutschland unterstützt Entwickler bei der erfolgreichen Integration von KI-Trainingsmodellen an der Edge. Auf der PCIe basierten Erweiterungskarte sind acht Intel® Movidius™ Myriad™ X MA2485 Vision Processing Units (VPUs) integriert. Aufgrund ihres geringen Stromverbrauchs von 2.5W pro VPU eignet sie sich für besonders anspruchsvolle Low-Power KI-Anwendungen an der Edge. Dabei lässt sich jeder einzelnen VPU eine andere DL-Topologie zuweisen. Grund hierfür ist die Multi-Channel Fähigkeit der VPUs, die die simultane Ausführung von Berechnungen ermöglicht. So lassen sich unterschiedliche Anwendungen wie Objekterkennung oder Bild- und Videoklassifikation gleichzeitig ausführen. Die Kompatibilität mit dem OpenVINO™ Toolkit von Intel® sorgt für eine Performance Optimierung des eingespielten Trainingsmodels und nimmt eine passende Skalierung auf das Zielsystem an der Edge vor. Softwareentwickler profitieren so in zweifacher Hinsicht – durch eine schnelle sowie optimierte Integration ohne langwieriges Trail und Error. Die Mustang-V100 ist mit einer Vielzahl von gängigen Betriebssystemen wie Ubuntu 16.04, CentosOS 7.4 und Windows 10 IoT kompatibel und unterstützt zahlreiche Architekturen und Topologien neuronaler Netzwerke.

ICP. Industrial Computer Products …by people who care!

Mustang-V100 – Intel® Movidius™ Myriad™ X VPU Beschleuniger


Spezifikationen

– KI-Beschleunigerkarte mit Intel® Movidius™
  Myriad™ X MA2485 VPU
– Single Slot PCIe x4 Interface
– Betriebstemperatur: 5°C~55°C
– Geringer Stromverbrauch: <30W TDP
– Aktiv gekühlt
– Unterstützung von ANN-Topologien

Anwendungsbereiche/Applikationen

– Multi-Channel Ausführung
– Beschleunigung von Deep-Learning-Inference
– Low-Power Anwendungen

Produktlink: https://www.icp-deutschland.de/industrie-pc/cpu-boards-cpu-karten/computing-accelerator/mustang-ca-cards/mustang-v100-mx8-r10.html

Über die ICP Deutschland GmbH

ICP Deutschland bietet gemäß ihres Leitgedankens "…by people who care" Systemintegratoren, Value-Added Reseller und Endkunden aus der industriellen Computeranwendung und Automatisierungstechnik vielseitig einsetzbare und innovative Industrie Computer. Das Produktportfolio reicht von einzelnen Komponenten bis hin zu kompletten Systemen, die robust sind, ein industrielles Design aufweisen und eine lange Verfügbarkeit bieten. Neben den gängigen Industrieanforderungen fließen auch Trends wie Miniaturisierung, starke Rechenleistung und IoT in die Entwicklung der ICP Produkte ein.

Durch die Kombination aus Standardprodukten, Beratung, Projektierung, Modifizierung und Entwicklung werden Ready-to-Use Systeme aus einer Hand realisiert. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:
individuelle Anpassung für jede Anwendung, technische Vor-Konfiguration und umfangreiche Testverfahren.

Seit 1995 beliefert ICP Deutschland mit Hauptsitz in Reutlingen den europäischen Markt erfolgreich mit ihren Produkten und Lösungen.

®, ™ Alle Produkte und Markenzeichen sind registrierte Warenzeichen der jeweiligen Firmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ICP Deutschland GmbH
Mahdenstr. 3
72768 Reutlingen
Telefon: +49 (7121) 14323-0
Telefax: +49 (7121) 14323-90
http://www.icp-deutschland.de

Ansprechpartner:
Thomas Lämmer
Marketing
Telefon: +49 (7121) 14323-51
Fax: +49 (7121) 14323-00
E-Mail: tl@icp-deutschland.de
Vanessa Kluge
Telefon: +49 (7121) 14323-52
Fax: +49 (7121) 14323-00
E-Mail: vk@icp-deutschland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.