Faserrohstoffe, Papiermachine, Additive und Streichen

Ein Großteil von Unternehmen aus der Papierindustrie, der Papierverarbeitung und der Papierzulieferindustrie stehen vor der Herausforderung, Fachkräfte papierspezifisch weiterzubilden und somit auf zukünftige Anforderungen vorzubereiten. Um auch branchenfremde Fachkräfte anzuwerben oder einstellen zu können, benötigen Unternehmen passgenaue Weiterbildungsmöglichkeiten, um die neuen Kollegen mit der Papierindustrie und deren Prozessen vertraut zu machen.

Modulare oder zeitlich begrenzte Weiterbildungsangebote bieten hier eine gute Alternative, Neueinsteiger, branchenfremde Ingenieure und Fachkräfte mit dem nötigen Know-How auszurüsten.

Fundiertes Wissen über Faserrohstoffe, Papiermaschinen, Additive und das Streichen ist unerlässlich, um den zukünftigen Fachkräften einen guten Start in die Papierindustrie zu ermöglichen. Erfahrene Referenten aus der PTS und Experten aus der Industrie vermitteln die Themen anschaulich und treten gern mit Ihnen ins Fachgespräch.


Das Seminar „Papiererzeugung“ der Papiertechnischen Stiftung (PTS) setzt genau hier an und bietet in vier Modulen komprimierte Wissensvermittlung zur Papiererzeugung. Es unterstützt die Unternehmen der Papierindustrie, Ihre Mitarbeiter bestmöglich auf Ihre Tätigkeit in der Papierindustrie vorzubereiten.

Für einen praxisorientierten Bezug findet im Rahmen des Seminars auch eine Vorstellung der papiertechnischen Anlagen im PTS-Technikum statt.

Seminar "Papiererzeugung" Modul 1 bis 4

  • Modul 1 „Faserrohstoffe der Papierindustrie, Faserstofferzeugung und -aufbereitung“
  • Modul 2 „Papiererzeugung – Modul 2: Konstantteil und Papiermaschine":
  • Modul 3 „Wirkung und optimaler Einsatz chemischer Additive"
  • Modul 4 „Streichen, Streichtechnologie, Streichfarben"

Veranstaltungsleiter:

Lutz Hamann, lutz.hamann@ptspaper.de

Ina Greiffenberg, ina.greiffenberg@ptspaper.de

Ort: Papiertechnische Stiftung, Heidenau

Allgemeine Informationen: www.ptspaper.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 7
01809 Heidenau
Telefon: +49 (89) 12146-0
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Ansprechpartner:
Armin Bieler
Leiter
Telefon: +49 (3529) 551-710
Fax: +49 (3529) 551-899
E-Mail: armin.bieler@ptspaper.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.