Besuch aus Brasilien bei iKratos

Am 23.06.2017 war eine brasilianische Delegation mit der IHK Nürnberg bei der Firma iKratos, um sich über erneuerbare Energien, Nutzung und Speicherung zu informieren.

Die Unternehmer, die der "Kammer für Betriebsleiter" einer privatwirtschaftlich organisierten Handelskammer aus Barra Mansa bei Rio de Janeiro angehören, stellten sehr interessierte Fragen zur konkreten Umsetzung. Der Energiebedarf ist im Gegensatz zu deutschen Verbrauchern in der Hauptsache für Kühlung notwendig – Heizungen werden nicht benötigt. In der Menge unterscheidet sich der Energiebedarf nicht, somit konnte mit unseren Vergleichszahlen gut gerechnet werden.

An einer Beispielrechnung wurde deutlich, dass durch eine überschaubare Investition in Photovoltaik-Module und einen Speicher eine finanzielle Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromversorger machbar ist.


Da es in Brasilien niedrigere Lohnkosten gibt, wurde nur mit den technischen Teilen gerechnet – Lohnkosten in Höhe von 15% sind dort ausreichend. Leider gibt es immer wieder Einbauten durch für PV-Anlagen gering qualifizierte Handwerker, deren Fehler nicht rechtzeitig erkannt werden – infolge dessen ist dann auch gleich die ganze Investition verloren.

Aus diesem Grunde wird eine Zusammenarbeit bzw. Unterstützung durch eine leistungsfähige und zuverlässige Firma in Deutschland gesucht. Die Firma iKratos bietet Unterstützung in der Partnersuche für die Module, Wechselrichter und Speicher an, sowie die Möglichkeit für Handwerker bzw. Ingenieure, im Betrieb praktische Fähigkeiten zu erwerben und geschult zu werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.