SMS group ergänzt Portfolio in der Press- und Schmiedetechnik

Mit dem Erwerb der italienischen Unternehmen OMAV S.p.A. und Hydromec S.R.L. weitet die SMS group (www.sms-group.com) ihr Produktspektrum im Bereich Strangpressanlagen und Schmiedepressen weiter aus. Sowohl der Lieferant von Aluminium-Strangpresslinien OMAV als auch der Pressenbauer Hydromec vertreten einen hohen Qualitätsanspruch mit großer Expertise in ihren Tätigkeitsbereichen und stärken so die Position der SMS group als weltweit tätigem Technologieführer im Maschinen- und Anlagenbau. Mit dem erweiterten Produktportfolio ist SMS group in der Lage, kom-plette Strangpresslinien und Schmiedeanlagen mit allen vor- und nachgeschalteten Aggregaten und der Prozesstechnologie aus einer Hand zu liefern – mit hohem Automatisierungsgrad und inklusive integrierten Digitalisierungslösungen. Auf dem Markt agieren die beiden in Brescia ansässigen neuen Unternehmen der SMS group weiterhin unter ihren eigenen Namen als Tochtergesellschaften der SMS.

„Wir begrüßen alle Mitarbeiter von OMAV und Hydromec an Bord und freuen uns sehr auf die künftige Zusammenarbeit. Ein gegenseitiger Technologietransfer, eine effiziente Nutzung der global gut aufgestellten Kapazitäten mit dem starken Vertriebsnetzwerk der SMS group erhöhen unsere Wettbewerbsfähigkeit. Unsere Kunden werden sowohl vom gemeinsamen Angebot bestehender Produkte als auch von den Innovationen und Entwicklungen sowie dem weltweiten Service der SMS group profitieren“, sagt Dr. Thomas Winterfeldt, Geschäftsbereichsleiter Schmiedetechnik bei SMS group.

Die 1952 gegründete OMAV (www.omav.com) verfügt über eine umfassende Expertise und gute Reputation in der Strangpressen-Branche. Bereits seit 2011 kooperieren OMAV und SMS group als strategische Geschäftspartner bei der Lieferung kompletter Strangpressanlagen für Aluminium. Die Beteiligung der SMS group im Jahr 2017 bestätigte den Erfolg dieser produktiven Partnerschaft und mündete nun in einer kompletten Übernahme. Seit Ende September gehört OMAV als hundertprozentige Tochter zur SMS group.


Im direkten Anschluss wurde dann die Akquisition des Pressenbauers Hydromec (www.hydromec.it) abgeschlossen. OMAV erwarb 70 Prozent an dem italienischen Unternehmen. Die im Jahr 1980 gegründete Hydromec spezialisiert sich auf das Engineering und den Bau von Schmiedepressen und Ringwalzanlagen zur Warmumformung für Messing, Aluminium und Stahl. Damit agierte Hydromec bisher überwiegend auf dem europäischen Markt. OMAV und Hydromec werden nun ihr erweitertes Produktportfolio auch verstärkt global über das Netzwerk der SMS group vermarkten.

„Mit insgesamt rund 245 Mitarbeitern bringen OMAV und Hydromec starkes Know-how in die SMS group ein. Gemeinsam sind wir nun weltweit noch leistungsfähiger für unsere Kunden geworden. Alle Komponenten unserer schlüsselfertigen Pressanlagen sind optimal aufeinander abgestimmt und arbeiten dank innovativer Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen hocheffizient“, sagt Massimo Marinelli, CEO der OMAV/Hydromec.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,9 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel