cirosec TrendTage im November zu aktuellen Themen

cirosec, der Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, veranstaltet im November 2020 wieder seine TrendTage rund um innovative Themen im IT-Sicherheitsbereich. Schwerpunkte dieser Präsenzveranstaltung bilden dieses Mal Techniken im Bereich Monitoring und Einbruchserkennung, Security für das Active Directory (AD), Sicherheit von Containern und DevOps sowie Sicherheitslösungen für Endgeräte.

Stationen der TrendTage sind Köln (9.11.), Frankfurt (10.11.), Stuttgart (11.11.) und München (12.11.). Die Teilnahme ist kostenlos.

Nach einer kurzen Begrüßung gibt cirosec-Geschäftsführer Stefan Strobel ein Überblick zu Markt und Techniken im Bereich Monitoring und Einbruchserkennung. Er erläutert die verfügbaren Techniken und Produkte, ihre Stärken und Schwächen, wie sie entstanden sind, wie sie sich entwickelt haben und welche Relevanz sie besitzen.


Im Anschluss präsentieren drei Hersteller ihre innovativen Produkte:

* Die Threat Hunting Challenge: Angriffe frühzeitig erkennen und richtig reagieren – SentinelOne

Die Endgeräte-Sicherheitslösung von SentinelOne erkennt und blockiert Malware durch Analyse des Prozessverhaltens mithilfe von künstlicher Intelligenz auf den Endgeräten. Weshalb EDR (Endpoint Detection & Response) ein entscheidender Baustein einer Endpoint-Strategie sein sollte, wird anschaulich anhand einer Live-Demo erklärt.

* Sicherheit für das Active Directory – Preempt

Preempt bietet einen modernen Ansatz rund um die Sicherheit des Active Directory (AD). Schwachstellen in der AD-Konfiguration oder Missbrauch von Identitäten können durch eine Analyse der Konfiguration und Überwachung des AD-Datenverkehrs frühzeitig erkannt werden. Mit der patentierten Conditional-Access-Technologie können Sicherheitsbedrohungen in Echtzeit basierend auf Identität, Verhalten und Risiko beseitigt werden und Lateral Movement wird verhindert.

* Sicherheit für Container und DevOps – Aqua Security

Software-Container (Docker und andere) breiten sich rasant in Unternehmen aus. Sie bringen dabei neue Herausforderungen an die IT-Sicherheit mit sich. Die Plattform von Aqua Security wurde dafür gebaut, Sichtbarkeit, Isolation sowie Einbrucherkennung und verhinderung auch für Container zu ermöglichen und dabei transparent für DevOps zu sein.

Selbstverständlich werden bei dieser Veranstaltung die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften sehr genau umgesetzt, da uns die Gesundheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner sehr am Herzen liegt.

Weitere Informationen, die Agenda und eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte unter www.cirosec.de.

Über die cirosec GmbH

Die cirosec GmbH ist ein spezialisiertes Unternehmen mit Fokus auf IT- und Informationssicherheit, das seine Kunden im deutschsprachigen Raum berät. Das Angebotsspektrum umfasst die Bereiche Konzepte, Reviews und Analysen, Managementberatung (ISO 27001, Risikomanagement, Erstellung von Prozessen, Policies, Richtlinien), Durchführung von Audits und Penetrationstests, Incident Response und Forensik sowie Konzeption, neutrale Evaluation und Implementation von Produkten und Lösungen. Die Schwerpunkte der technischen Lösungen liegen auf Applikationssicherheit, Schutz vor gezielten Angriffen, Sicherheit im internen Netz, Netzwerkzugangskontrolle, Bring Your Own Device, Mobile / Wireless Security, Security Management und Nachvollziehbarkeit administrativer Zugriffe. Darüber hinaus bietet cirosec seinen Kunden innovative Trainings, in denen die versierten Berater den richtigen Umgang mit modernen Technologien und neuen Sicherheitsthemen vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

cirosec GmbH
Ferdinand-Braun-Straße, 4
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 59455-0
Telefax: +49 (7131) 59455-99
https://www.cirosec.de

Ansprechpartner:
Daniela Strobel
Leitung Marketing
Telefon: +49 (7131) 59455-60
Fax: +49 (7131) 59455-99
E-Mail: daniela.strobel@cirosec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel