Western Digital setzt mit der innovativen Sicherheitsplattform ArmorLock neue Maßstäbe beim Datenschutz

Western Digital (NASDAQ: WDC) stellt heute die Sicherheitsplattform ArmorLock™ vor und begegnet mit dieser innovativen Technologie einer der größten Herausforderungen zur Zeit: Dem Aufbau einer Dateninfrastruktur. Die ArmorLock-Plattform ist eine neu konzipierte Verschlüsselungstechnologie, um vielfältige Sicherheitsanforderungen von datenzentrierten und vertraulichen Anwendungen in unterschiedlichen Branchen wie Regierung, Gesundheitswesen, IT-Unternehmen und Medien zu erfüllen. Da Datensicherheit immer wichtiger wird, plant Western Digital, die Technologie in weiteren Speicherlösungen des Unternehmens zu integrieren.

Das erste Produkt mit der Speicherplattform ist die G-Technology™ ArmorLock™-verschlüsselten NVMe™ SSD, eine benutzerfreundliche und leistungsstarke Speicherlösung mit hoher Sicherheit. Angesichts von geleakten Dateien fordern Studios und Investoren eine bessere Möglichkeit, sensible Inhalte zu schützen. Während sich die Branche bisher vor allem auf die Sicherheit von Cloudlösungen konzentriert hat, waren vertrauliche Daten auf tragbaren Speichergeräten oft anfällig. 

Im Gegensatz zu kennwortbasierten Verschlüsselungstechnologien, die eine schnelle Verfügbarkeit digitaler Inhalte verhindern, bietet die ArmorLock-Plattform ein hohes Maß an Sicherheit, die eine Kontrolle darüber ermöglicht, wer wann auf Daten zugreifen kann. Die ArmorLock SSD bietet dies mit einer einfachen und zuverlässigen Handhabung, die gleichzeitig sensible Dateien schützt. 


„Für unsere Kunden sind digitale Inhalte ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil. Die Verschlüsselung der Informationen ist unverzichtbar geworden. Wir haben die ArmorLock-Plattform mit der Überzeugung entwickelt, dass weltweit neue, grundlegende Technologien für den Datenschutz benötigt werden. Diese sollen Inhalte schützen und Datenschutzverletzungen verhindern, ohne dabei die schnelle Verfügbarkeit zu beeinträchtigen“, sagte Jim Welsh, Senior Vice President und General Manager Consumer Solutions bei Western Digital. „Durch die Kombination der neuen Plattform mit unseren NVMe SSD-Produkten begegnen wir den Problemen, mit denen unsere Kunden konfrontiert sind. Mit der Technologie kann der kreative Workflow abgesichert und gleichzeitig eine Vielzahl an Daten mit hoher Geschwindigkeit erfasst, gesichert und darauf zugegriffen werden.“

„Wir haben uns schon immer für Laufwerke von G-Technology begeistert, da sie gut gebaute Komponenten enthalten, die eine branchenführende Zuverlässigkeit und Leistung bieten. Angesichts der Tatsache, dass große Studios und Streaming-Dienste ihre Bestände schützen wollen, hat es einen deutlichen Trend hin zur Verwendung verschlüsselter Medien gegeben. Aber in einigen Fällen ist dies mit einem Leistungseinbruch verbunden. ArmorLock erfüllt diese Anforderungen jedoch perfekt. Das Laufwerk ist schnell, robust, wasserbeständig, zuverlässig und verschlüsselt! Auf diese Festplatte hat die Branche gewartet“, so Tom Mitchel, technischer Direktor von Mission Digital.

Die neue ArmorLock-Plattform ermöglicht eine einfache und innovative Form der Sicherheit

Die ArmorLock-Sicherheitsplattform ermöglicht moderne, qualitativ hochwertige Produkte mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit. Verschiedene Technologien decken den ArmorLock-Produktlebenszyklus von der Herstellung bis hin zur sofort einsatzbereiten Einrichtung, Vor-Ort-Aktualisierungen sowie Konfigurations- und Schlüsselverwaltung ab. Diese sind direkt mit hardwaregestützten Modulen und biometrischem Schutz auf einigen Smartphone- und Desktop-Plattformen verknüpft. So kann der Umgang mit kritischen Daten verbessert werden. Benutzer müssen keinen Kompromiss mehr zwischen Datenschutz und -zugriff eingehen, da die Plattform beides bietet. 

Western Digital baut auf seinen bisherigen Leistungen im Bereich Open Source mit RISC-V und Open Titan auf. Das Unternehmen kündigt daher außerdem die Open Source-Veröffentlichung von Sweet B an, einer leistungsfähigen Kernkryptographie-Bibliothek, die der ArmorLock-Sicherheitsplattform zugrunde liegt. Sweet B wurde entwickelt, um ein neues Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit in der Open-Source-Kryptographie mit elliptischen Kurven zu bieten. Sein GitHub-Repository umfasst eine Dokumentation, ein umfassendes Testverfahren und eine unabhängige Prüfung durch die Sicherheitsforschungsfirma Trail of Bits.

Die wichtigsten Merkmale der ArmorLock-Sicherheitsplattform: 

  • Fertigungstechnologien, die Geräte mit einem Vertrauensanker und einem digitalen Produktechtheitszertifikat ausstatten
  • Einfache und zuverlässige Firmware-Updates, die über die Anwendung bereitgestellt werden
  • Von Dritten geprüfte Open-Source-Kernkryptographie zur Abwehr von Seitenkanalangriffen
  • Sandbox-Smartphone- und Desktop-Anwendungen werden über plattformeigene App-Stores bereitgestellt – kein spezielles Installationsprogramm erforderlich
  • Kommunikation über drahtlose und kabelgebundene Verbindungen mit zertifikatsbasierter Zero-Touch-Bereitstellung
  • Passwortlose Authentifizierungs- und Schlüsselvereinbarungstechnologie, die die Verschlüsselung mit hardwaregesicherter biometrischer Identifizierung verbinden
  • Verwaltung von öffentlichen Schlüsseln ohne Vorkenntnisse, um die Privatsphäre zu schützen, selbst wenn das ArmorLock-Gerät verloren geht  

Hochwertige Sicherheit mit erstklassiger Geschwindigkeit und NVMe-Technologie

Die ArmorLock-verschlüsselte NVMe SSD mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1000 MB/s* verfügt über einen SuperSpeed-USB-Anschluss mit 10 Gbit/s. Sie setzt einen neuen Standard für Verschlüsselungsprodukte mit hoher Geschwindigkeit dank einer benutzerfreundlichen und intuitiven Bedienung mit höchstem Schutz. Mit der ArmorLock-App kann das Gerät drahtlos über das Smartphone durch Gesichtserkennung, Fingerabdruck oder dem PIN-Code des Handys entsperrt werden. So wird sichergestellt, dass Arbeitsabläufe nicht durch vergessene Passwörter behindert werden.  

Die ArmorLock Mobil- und Desktop-Anwendungen bieten die Möglichkeit, mehrere Laufwerke zu konfigurieren und zu verwalten. Insbesondere für kollaborative Workflows, die einen sicheren Versand von Inhalten zwischen Standorten erfordern, bringt die neuartige ArmorLock-Technologie viele Vorteile. Remote-Benutzer können beispielsweise bereits im Voraus autorisiert werden, noch bevor die Freigabe über die gängige Messaging- und E-Mail-Dienste erfolgt.

Weitere Hauptmerkmale der SSD und der ArmorLock-App sind:

  • Einfache Einrichtung und Freischaltung mit dem Smartphone über die App
  • Hochwertige 256-Bit-AES-XTS-Hardware-Verschlüsselung
  • Sicheres Löschen und Neuformatieren auf das bevorzugte Dateisystem in einem Schritt
  • Nachverfolgung der letzten bekannten Position der Festplatte auf einer Karte 
  • Updates vor Ort für kontinuierliche Sicherheitsunterstützung, Verbesserungen und neue Funktionen
  • Ultra-robustes Gehäuse mit IP67 Staub-/Wasserbeständigkeit, bis zu 3 Meter Fallschutz*** und 450kg Druckfestigkeit

Preise und Verfügbarkeit

Die ArmorLock-verschlüsselte NVMe SSD ist ab heute im Western Digital Store sowie bei ausgewählten Online-Händlern und Einzelhändlern in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich und Deutschland erhältlich. Die SSD ist mit einer Kapazität von 2TB** zum unverbindlichen Preis von 599,99 Euro erhältlich. Die ArmorLock-Anwendung für iOS und macOS steht zum kostenlosen Download zur Verfügung: https://GetArmorLock.com/Apps

Quellen:

How-to videos
White paper: Sicherheitsplattform ArmorLock
Open Source: Sweet B-Verschlüsselung

*Wie für die Übertragungsrate verwendet, 1 MB/s = 1 Million Bytes pro Sekunde. Basierend auf internen Tests; die Leistung kann je nach Host-Gerät, Nutzungsbedingungen, Laufwerkskapazität und anderen Faktoren variieren.
**Wie für die Speicherkapazität verwendet, 1 GB = 1 Milliarde Byte. Die tatsächliche Benutzerkapazität kann je nach Betriebsumgebung geringer sein.
***Auf einem Teppichboden 

Bleiben Sie mit G-Technology in Verbindung:

www.g-technology.com | Facebook®: G-Technology | Twitter®: @GTechStorage | Instagram®: GTechnology | YouTube®: GTechnologyStorage

ZUKUNFTSGERICHTETE ERKLÄRUNG

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich der erwarteten Verfügbarkeit, Vorteile, Funktionen, Preise und Leistung der neuen ArmorLock-verschlüsselten NVMe SSD und der ArmorLock Mobil- und Desktop-Anwendungen. Es gibt eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen ungenau sind, unter anderem Änderungen der Spezifikationen von Normungsorganisationen, zukünftige Reaktionen auf und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, Volatilität der globalen Wirtschaftsbedingungen; Geschäftsbedingungen und Wachstum des Lagerökosystems; Auswirkungen von Wettbewerbsprodukten und Preisgestaltung; Marktakzeptanz und Kosten von Rohstoffmaterialien und spezialisierten Produktkomponenten; Maßnahmen von Wettbewerbern; unerwartete Fortschritte bei konkurrierenden Technologien; unsere Entwicklung und Einführung von Produkten, die auf neuen Technologien und der Expansion in neue Datenspeichermärkte basieren; Risiken im Zusammenhang mit Übernahmen, Veräußerungen, Fusionen und Joint Ventures; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission aufgeführt sind, einschließlich des zuletzt eingereichten periodischen Berichts des Unternehmens, auf den Ihre Aufmerksamkeit gerichtet ist. Sie sollten sich nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments gültig sind, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um spätere Ereignisse oder Umstände zu berücksichtigen.

Über die Western Digital Deutschland GmbH

Western Digital schafft Umgebungen, in denen Daten gedeihen können. Als führendes Unternehmen im Bereich der Dateninfrastruktur treibt das Unternehmen die Innovationen voran, die erforderlich sind, um Kunden bei der Erfassung, Bewahrung, dem Zugriff und der Umwandlung einer ständig wachsenden Datenvielfalt zu unterstützen. Überall, wo Daten leben, von modernen Rechenzentren über mobile Sensoren bis hin zu persönlichen Geräten, liefern unsere branchenführenden Lösungen die Möglichkeiten der Daten. Unsere datenzentrierten Lösungen bestehen aus den Marken Western Digital®, G-Technology™, SanDisk® und WD®.

Western Digital, das Western Digital-Logo, G-Technology, das G-Technology-Logo und ArmorLock sind eingetragene Marken oder Marken der Western Digital Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Die NVMe™ Wortmarke ist eine Marke von NVM Express, Inc. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Produktspezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die gezeigten Bilder können von den tatsächlichen Produkten abweichen.

© 2020 Western Digital Corporation oder ihre Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Western Digital Deutschland GmbH
Karl-Hammerschmidt-Str. 40
85609 Dornach b. München
Telefon: +49 (89) 922006-0
Telefax: +49 (89) 9146-11
http://www.westerndigital.com

Ansprechpartner:
Franziska Huber
Public Relations
Telefon: +49 (89) 92200617
E-Mail: Franziska.Huber@wdc.com
Anil Köse
F&H Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 12175-138
E-Mail: wdc@fundh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel