GARBE wird Partner des IFOY AWARD

.
Exklusive Vereinbarung für den Bereich Logistikimmobilien unterzeichnet.

Bewerbungsportal für 2021 öffnet unter www.ifoy.org nach der digitalen Preisverleihung am 13. Juli 2020.

Der International Intralogistics and Forklift Truck of the Year Award (IFOY AWARD) startet ins Wettbewerbsjahr 2021 mit einem neuen Partner: der GARBE Industrial Real Estate GmbH. Der Hamburger Anbieter und Manager von Logistik- und Unternehmensimmobilien ist exklusiver Partner für den Bereich Logistikimmobilien. Der inzwischen neunte Durchlauf des weltweit wichtigsten Intralogistikwettbewerbs beginnt bereits nach der Preisverleihung des IFOY AWARD 2020 am 13. Juli um 18.00 Uhr. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird diese erstmals im Internet stattfinden.


„Der weltweit wichtigste Intralogistikwettbewerb bietet innovativen und nachhaltigen Intralogistiklösungen eine Bühne in der Öffentlichkeit. Die GARBE Industrial Real Estate GmbH schafft den passenden Raum und entwickelt maßgeschneiderte Hüllen, in denen die Intralogistikprodukte ihr volles Potenzial entfalten. Wir freuen uns, unsere Kunden sehen zu können, auf spannende IFOY TEST DAYS und darauf, den IFOY AWARD als offizieller Partner zu unterstützen“, betont GARBE-Geschäftsführer Jan Dietrich Hempel.

„Die Zeiten, in denen Nutzer von Gewerbeimmobilien keinen Wert auf die Qualität ihrer Anlagen legen, sind vorbei. Zertifizierte, nachhaltige Logistikimmobilien mit moderner technischer Gebäudeausrüstung, hochwertigen Industrieböden für Flurförderzeuge und fahrerlosen Transportsystemen sind heute für viele Unternehmen ein Muss. Mit seinen Logistikimmobilien ist GARBE daher ein idealer Partner für den IFOY AWARD“, sagt Anita Würmser, geschäftsführende Jury-Vorsitzende des IFOY AWARD.

Der IFOY AWARD zeichnet die besten Intralogistikprodukte und Systemlösungen des Jahres aus. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Intralogistik zu dokumentieren sowie zur Wettbewerbsfähigkeit und zur Imageverbesserung der gesamten Branche in der Öffentlichkeit beizutragen. Gewählt wird der IFOY AWARD jährlich von einer unabhängigen Jury internationaler Fachjournalisten.

Die GARBE Industrial Real Estate GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist einer der führenden Anbieter und Manager von Logistik- und Unternehmensimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen zählt seit mehr als 25 Jahren zu den bedeutenden, unabhängigen Kooperationspartnern für Transport- und Logistikdienstleister, Handel und produzierendes Gewerbe. Die Firma entwickelt, verwaltet und finanziert hochwertige Gewerbeimmobilien an attraktiven nationalen und internationalen Verkehrs- und Industriestandorten. Büros des Unternehmens befinden sich in Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln, Stuttgart, London, Luxemburg und Bratislava. Im Besitz der Hanseaten sind 154 Objekte an 124 Standorten in drei Ländern. Die vermietbare Gesamtfläche beträgt rund 4,4 Millionen Quadratmeter.

IFOY AWARD WWW.IFOY.ORG
Der International Intralogistics and Forklift Truck of the Year (IFOY) AWARD zeichnet die besten Intralogistikprodukte und Systemlösungen des Jahres aus. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Intralogistik zu dokumentieren sowie zur Wettbewerbsfähigkeit und zur Imageverbesserung der gesamten Branche in der Öffentlichkeit beizutragen. Gewählt wird der IFOY AWARD jährlich von einer unabhängigen Jury internationaler Fachjournalisten. Träger des IFOY Award ist der Fachverband Fördertechnik und Intralogistik im VDMA. IFOY Partner ist die HANNOVER MESSE. Palettenpartner des IFOY AWARD ist CHEP, Weltmarkführer im Pooling von Paletten und Behältern. Technologiepartner ist der Batterieladespezialist Fronius. Partner für den Bereich Logistikimmobilien ist GARBE. Sitz der IFOY Organisation ist Ismaning bei München.

Mitglieder der Jury: Kirsty Adams, Chefredakteurin SHD Logistics (Großbritannien), Vladimir Antonov, Chefredakteur Sklad i Technika (Russland), Snejina Badjeva, Chefredakteurin Logistika magazine (Bulgarien), Winfried Bauer, Chefredakteur f+h Fördertechnik, Materialfluss, Logistik 4.0 (Deutschland), Cecilia Biondi, Chefredakteurin Logistica Management (Italien), Theo Egberts, IFOY Tester und Inhaber Buro Andersom/Andersom Testing (Niederlande, ohne Stimmrecht), Anders Karlsson, Chefredakteur Svensk Åkeritidning (Schweden), Klaus Koch, Chefredakteur
Logistik&Fördertechnik, Handel Heute (Schweiz), Allan Leibowitz, Chefredakteur forkliftaction.com (Australien), Valeria Lima de Azevedo Nammur, Herausgeberin Logweb Magazin (Brasilien), Øyvind Ludt, Chefredakteur Moderne Transport (Norwegen), Bernd Maienschein, Chefredakteur MM Logistik (Deutschland), Marilena Matei, Redaktionsleiterin Tranzit / Tranzit Logistica (Rumänien), Anton Mizunov, Chefredakteur Skladskoj Komplex (Russland), Maurizio Peruzzi, Chefredakteur Il Giornale della Logistica (Italien), Matthias Pieringer, Chefredakteur Logistik Heute (Deutschland), Szilvia Rapi Jaubert, Herausgeberin und Chefredakteurin Supply Chain Monitor (Ungarn), Matthias Rathmann, Chefredakteur trans aktuell (Deutschland), Isabel Rodrigo, Chefredakteurin Logística Profesional (Spanien), Hans-Joachim Schlobach, Herausgeber und Chefredakteur Business+Logistic (Österreich), Sascha Schmel, Geschäftsführer des Fachverband Fördertechnik und Intralogistik im VDMA (Deutschland, ohne Stimmrecht), Sebastian Śliwieński, Chefredakteur Warehouse Monitor (Polen), Gilles Solard, Herausgeber und Chefredakteur Stratégies Logistique (Frankreich), Jarlath Sweeney, Chefredakteur Fleet Transport (Irland), Mats Udikas, Chefredakteur Transportnytt (Schweden), Ying Xu, Chefredakteurin MM Logistics in China (China). Geschäftsführende Jury-Vorsitzende ist Anita Würmser, Logistikjournalistin und Geschäftsführende Gesellschafterin von impact media projects.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Anita Würmser
Eckherstraße 10b
85737 Ismaning
Telefon: +49 (89) 958226-11
Telefax: +49 (3212) 958226-0
http://www.logisticshalloffame.net

Ansprechpartner:
Anita Würmser
Geschäftsführende
Telefon: +49 (89) 958226-11
E-Mail: anita.wuermser@wuermser.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel