IMAGO stellt Vision System mit 5GBase-T Anschluss vor

5GBase-T ist das Schlagwort zur Steigerung der Geschwindigkeit von GigE-Kameras. Mit 2 5GBase-T Anschlüssen bietet der Bildverarbeitungscomputer VisionBox AGE-X5 der Firma IMAGO Technologies GmbH die Freiheit, höher auflösende oder schnellere Kameras einsetzen zu können.

Beim Wechsel auf die neueste Kamerageneration mit höher auflösenden Bildern und schnellerem Maschinentakt braucht es die passende Hardware. Die VisionBox AGE-X5 ist auf die erhöhten Datenraten von bis > 100 Mbyte / s spezialisiert. Zudem ist kein Wechsel der Verkabelungsinfrastruktur nötig. VisionBox und Kameras sind als Serienprodukte verfügbar.

LEISTUNGSSTARK, MIT HÖCHSTER GESCHWINDIGKEIT UND HOHER FLEXIBILITÄT


Bei der VisionBox AGE-X5 handelt es sich um ein leistungsstarkes, kompaktes Bildverarbeitungssystem, das für anspruchsvolle industrielle Bildverarbeitungsapplikationen ausgelegt ist wie zum Beispiel die end-of-line Inspektion. Der Intel i7 Prozessor sorgt für höchste Rechenleistung, erlaubt den Einsatz mehrerer Kameras und ist prädestiniert für high speed ablaufende Prozesse. Das lüfterlose Design reduziert Ausfallzeiten und Wartungskosten, die beim Einsatz von Standard-PC-Lösungen in rauen Industrieumgebungen anfallen.

Über die IMAGO Technologies GmbH

IMAGO Technologies ist führender Hersteller von intelligenten Kameras, VisionSensoren sowie Spezialcomputern für die automatisierte Bildverarbeitung. IMAGO entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet Bildverarbeitungssysteme am Standort Friedberg in Deutschland für weltweite Kunden im Bereich der industriellen Inspektion, Pharma-, Maschinenbauindustrie und … demnächst auch Ihrer Anwendung? Seit fast 3 Jahrzehnten bietet IMAGO mit großer Innovationskraft zukunftsweisende Lösungen mit Blick auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden.

Das Produktportfolio umfasst intelligente Zeilen-, Flächen- und event-basierte Kameras, Deep learning Bildverarbeitungs-Computer sowie embedded multicore ARM, i-Core und DSP-Computer mit jeweils real-time IO, Linux- oder Windows-Betriebssystem sowie einem real-time OS. Darüber hinaus unterstützt IMAGO seine Kunden in den Bereichen Engineering und Software Entwicklung. Weitere Informationen finden Sie unter www.imago-technologies.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IMAGO Technologies GmbH
Strassheimer Str. 45
61169 Friedberg
Telefon: +49 (6031) 6842611
Telefax: +49 (6031) 6842612
http://www.imago-technologies.com.de

Ansprechpartner:
Anne Krug
Telefon: +49 (6031) 68426-11
E-Mail: anne.krug@imago-technologies.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel