Digitale 3D-Druckprozesskette auf der formnext in Frankfurt | Metall- und Kunststoff 3D-Drucker LIVE vor Ort

Die Weltleitmesse für die Additive Fertigung bzw. den 3D-Druck formnext findet vom 19.-22. November 2019 in Frankfurt statt.

Bei den 3D-Druckexperten von encee, welche sich seit über 20 Jahren mit dem Themenfeld des 3D-Druck sowie der Additive Fertigung auseinandersetzen, stehen in diesem Jahr anwendungsorientierte Beispiele sowie die Abbildung des gesamten Workflow´s der Additiven Prozesskette im Vordergrund.

Die encee CAD/CAM & 3D Drucker Systeme GmbH bietet mit 3D-Drucksystemen vor Ort einen breiten Überblick über modernste additive Fertigungstechnologien, sowohl im Kunststoff- als auch im Metallbereich. Die finale Ergänzung der Prozesskette bilden vor Ort die Reinigungsanlagen des deutschen Herstellers Schmitt Ultraschalltechnik.


Eine FDM-Produktionsanlage Stratasys F270 und ein Studio System+ von Desktop Metal zeigen, welchen Durchsatz ein moderner 3D-Drucker in Kunststoff und Metall erreicht. Die F270-Anlagen sind auf die Verarbeitung einer breiten Palette von Kunststoffmaterialien ausgelegt, unter anderem das Elastomer TPU, das encee live zeigt.

Das Studio+ System von Desktop Metal bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl von Metallteilen gleichzeitig auszudrucken. So lassen sich auch bei individualisierten Bauteilen hohe Stückzahlen in angemessener Zeit im BMD-Verfahren produzieren.

Das BMD-Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass es Werkstücke erzeugt, die durch eine hohe Stabilität und Bauteildichte sowie eine homogenere Oberflächenstruktur im Vergleich zu Gussteilen verfügen. Darüber hinaus erhält der Anwender eine hohe Konstruktionsfreiheit und kann so auch hochgradig komplexe Konstruktionen, wie beispielsweise Scharniere oder andere bewegliche Teile, herstellen. Diese Eigenschaften machen es in der Praxis für Anwendungen wie das Rapid Prototyping und die Kleinserienproduktion besonders attraktiv.

Besucher der formnext finden encee in Halle 12.1, Stand E39.

Über die encee CAD/CAM und 3D Drucker Systeme GmbH

Für die CAD/CAM-Lösungen ZW3D und ZWCAD von ZWSOFT ist die encee CAD/CAM Systeme GmbH, Kümmersbruck bei Amberg, exklusiver Händler in Deutschland. Als regionaler Ansprechpartner werden Beratung und technischer Support gewährleistet. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden mehr als 1000 Kunden in den Bereichen Industrie-Design, Werkzeug- und Formenbau, Kunststofftechnik, Maschinenbau sowie der Luft- und Raumfahrttechnik betreut. Zudem vertreibt encee als autorisierter Partner die gefragten 3D-Drucker von Stratasys und Desktop Metal. Das Service-Angebot von encee, das neben den Bereichen Consulting, Schulung und Wartung auch eine Hotline umfasst, gewährleistet den Kunden ein umfassendes Dienstleistungs-Paket. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.encee.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

encee CAD/CAM und 3D Drucker Systeme GmbH
Falkenstraße 4
92245 Kümmersbruck
Telefon: +49 (9621) 7829-0
Telefax: +49 (9621) 7829-29
http://encee.de/

Ansprechpartner:
Trummer
Vertriebsleiter
Telefon: +49 (9621) 7829-0
Fax: +49 (9621) 7829-25
E-Mail: info@encee.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel