Neu bei UDS – Schulungen zur Fachkraft für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen nach DIN 18232-2 und DIN EN 12101-2

Rauch-Wärme-Abzugsanlagen (RWA) bzw. natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA) gehören zur technischen Ausstattung von Gebäuden, die dem Brandschutz dienen. Neben einer fachgerechten Planung und Montage, müssen sie regelmäßig gewartet und instandgehalten werden, um ihre Funktionsfähigkeit zu erhalten. Unternehmen, die Unterhaltungsmaßnahmen vornehmen, müssen ihre Eignung nachweisen. In ihren Schulungen vermittelt die UDS Beratung zukünftigen Fachkräften für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen die benötigte Sachkenntnis für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen nach DIN 18232-2 und DIN EN 12101-2. Das nach erfolgreicher Prüfung ausgestellte Zertifikat ist entsprechender Kompetenznachweis und kann auf Nachfrage der Bauaufsichtsbehörde vorgelegt werden.

Die DIN 18232-2 schreibt vor, dass „NRA mit ihren Betätigungs- und Steuerungselementen, Öffnungsaggregaten, Energiezuleitungen und ihrem Zubehör mindestens einmal im Jahr fachgerecht auf Funktionsfähigkeit und Betriebsbereitschaft geprüft, gewartet und gegebenenfalls instand gesetzt werden müssen.“ Die Teilnehmer von UDS werden in der zweitägigen Schulung mit dem Aufbau, der Funktion, der Wirkung und Instandhaltung gängiger RWA-Systeme vertraut gemacht und von erfahrenen Referenten in technischen, praktischen und rechtlichen Belangen geschult. Für ihre praktische Arbeit an Rauchabzugsanlagen erhalten sie Arbeitshilfen und ausgereifte Checklisten an die Hand.

Für die Pflicht zur Instandhaltung gibt es diverse Vorschriften und Normen, weiß Jörg Müller von der UDS Beratung. Die Fachkraft für Rauch-Wärme-Abzugsanlagen ist nach der Schulung mit den unterschiedlichen technischen Gegebenheiten jeder RWA-Anlage bestens vertraut. So werden die Unterschiede zwischen Rauchabzug und Wärmeabzug sowie den jeweils eingesetzten Geräten vermittelt. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Möglichkeiten zur Aufzugsschachtentrauchung, Treppenhausentrauchung sowie für rauchfreie Flucht- und Rettungswege, elektrische, pneumatische und hydraulische RWA-Anlagen, Rauchschutzdruckanlagen RDA, maschinelle Rauchabzugsanlagen MRA und vieles mehr kennen.


Die nächste Schulung zur Fachkraft für Rauch-Wärme-Abzugsanlagen und Entrauchungsanlagen RWA + NRA findet vom 8. bis zum 9. Oktober 2019 in Fulda statt.

Weitere Informationen unter https://www.uds-beratung.de/rwa-fachkraft-sachkunde-rauch-waerme-abzugsanlagen/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UDS Beratung GmbH
Mainzer Str. 6
36039 Fulda
Telefon: +49 (661) 38025-56
Telefax: +49 (3212) 11356-64
http://www.uds-beratung.de

Ansprechpartner:
Jenny Berger
Telefon: +49 (661) 67939409
E-Mail: berger@uds-beratung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.