Modulare plattformbasierte Stromverteiler

Würth Elektronik ICS entwickelt seit über 20 Jahren erfolgreich kundenspezifische Lösungen zur Leistungsverteilung, Signalübertragung und Funktionssteuerung in mobilen Maschinen und Nutzfahrzeugen. Für Kunden, die einen besonderen Wert auf Modularität, kurze Entwicklungszeiten und ein vor Umwelteinflüssen schützendes Gehäuse legen, entwickelte das Unternehmen ein Plattformkonzept für kompakte, individuell anpassbare Stromverteilungslösungen im Standardgehäuse: REDline Power Boxes. Seit Kurzem stehen nun zwei neue Boxen zur Verfügung: REDline Power Box Twin und REDline Power Box Mini.

Nach erfolgreicher Markteinführung der ersten beiden Boxen, REDline Power Box Medium und REDline Power Box Hybrid, hat Würth Elektronik ICS das Boxenportfolio erweitert, um die Bedürfnisse seiner Kunden noch gezielter abdecken zu können. Die neuen Boxen setzen nahtlos an das bewährte Konzept an und bieten den Kunden die Vorteile wie eine kurze Time to Market, hohe Wirtschaftlichkeit, Modularität und ein überzeugendes Servicekonzept.

Für zentrale Stromverteilung


Die REDline Power Box Twin bietet mit 160 × 150 mm eine wesentlich größere Leiterplattenoberfläche als bisherige Modelle, sodass deutlich mehr Komponenten platziert werden können. Sie ist sehr gut als Hauptstromverteiler für die Fahrzeugelektrik geeignet. Die Kombination aus großer Leiterplatte, flexiblem Steckverbindersystem, bestehend aus zwei LeavySeal-Steckverbindern (frei konfigurierbar zwischen der 31P- und 39P-Variante), sowie bis zu vier Stromein- beziehungsweise -ausgängen, bietet viele Möglichkeiten für individuelle Anpassungen.

Für modulare Versorgung oder optionale Varianten

Das kleinste Produkt der REDline-Power-Box-Familie ist die REDline Power Box Mini: Sie enthält eine 68-×-90-mm-Leiterplatte, bis zu zwei Power-Elemente und einen 21-poligen LeavySeal-Steckverbinder (erhältlich in vier Kodierungen). Wie bei allen REDline-Power-Boxen kann die darin enthaltene Leiterplatte individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden. Die beiden Stromanschlüsse ermöglichen den Anschluss einer MIDI-Sicherung an der Außenseite der Box. Aufgrund ihrer geringen Größe und Robustheit kann die REDline Power Box Mini fast überall im Fahrzeug eingebaut werden. Sie bietet die Möglichkeit, optionale Funktionen in Fahrzeugen zu integrieren beziehungsweise die Stromverteilung modular aufzubauen.

Intelligente Kombination aus Stromverteilung und Steuerung

Die REDline Power Boxes bieten eine hervorragende Möglichkeit, Strom- und Signalverteilung mit Steuerungsfunktionen zu kombinieren. Die Steuerungsmodule von Würth Elektronik ICS auf Relaisbasis wie Nano ICCS, Micro ICCS oder ICCS Micro CAN können sehr einfach auf die Leiterplatte integriert und so verschiedenste Funktionen realisiert werden. Das Micro ICCS ist beispielsweise als Spannungswächter für die Batterieüberwachung einsetzbar. Mit dem Nano ICCS lassen sich Funktionen zeitverzögert schalten und mit dem Micro-CAN-Modul kann die REDline Power Box in Kommunikationsnetzwerke eingebunden werden. So ist eine logische Schaltung und Diagnose der Funktionen möglich.

Würth Elektronik ICS stellt vom 8.–14. April 2019 auf der bauma in München in Halle A5, Stand 248, aus.

Über die Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG

Würth Elektronik ICS ist Systemanbieter für elektromechanische und elektronische Lösungen zur Signal- und Stromverteilung, Steuerung von Funktionen sowie von Anzeige- und Bedienlösungen. Seit 1984 als Teil der Würth Elektronik Gruppe am Markt, verzeichnet die ICS aktuell über 400 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von mehr als 75 Millionen Euro. Stammsitz des Unternehmens ist Niedernhall (Deutschland). Weitere Niederlassungen finden sich in Frankreich, den USA und Indien. Zu den Hauptkunden zählen namhafte Hersteller von Bau- und Landwirtschaftsmaschinen sowie Nutzfahrzeugen. Aber auch Branchen wie Industrietechnik oder erneuerbare Energien profitieren von den Produkten und Services der ICS.

Weitere Informationen unter www.we-online.de/ics

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG
Würthstraße 1
74676 Niedernhall
http://www.we-online.de/ics

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Sandra Herter
Telefon: +49 (7940) 9810-1503
E-Mail: sandra.herter@we-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.