Uniscon @ Cloud Expo Europe: Sealed Platform: Digitalisieren ohne Reue

Hygiene und die Cloud – was haben die beiden denn miteinander zu tun? Seit man Hygienevorschriften in Großküchen digital kontrolliert, jede Menge: Die erhobenen Daten werden über professionelle IoT-Module der Firma WAGO auf die Sealed Platform der TÜV SÜD Tochter Uniscon geladen – und schützt damit die Daten vor Manipulation. Außerdem sichert man damit die Mitarbeiterprofile ab, denn diese dürfen unter keinen Umständen etwa an andere Arbeitgeber gelangen. Das ist dem Betriebsrat und der Geschäftsführung ein wichtiges Anliegen. Die Dokumentation und Auswertung der erfassten Messwerte erfolgt schließlich automatisiert über eine App – zeitsparend, fälschungssicher und datenschutzkonform. Dies ist nur ein Beispiel, wie Unternehmen die Sealed Platform nutzen können.

 „Privacy by Design“ für alle Branchen

Die Sealed Platform schützt Daten und Anwendungen in allen Branchen und Sektoren mit einem Satz rein technischer Maßnahmen vor jeglichem unbefugten Zugriff. Auch der privilegierte Zugriff ist ausgeschlossen. Uniscon-CEO Karl Altmann erklärt: „Alle Daten sind bei der Verarbeitung, der Speicherung und Übertragung zuverlässig geschützt – auch gegen mögliche Insider-Angriffe seitens des Plattform-Betreibers oder der Administratoren.“ Dies liege am konsequenten Privacy-by-Design-Ansatz der Uniscon: „Bei der Entwicklung haben wir von Anfang an modernste Datenschutz- und IT-Sicherheitsgrundsätze in die Konzeption mit einbezogen“, sagt Altmann. Aus diesem Grund würde die Sealed Platform ein bislang einzigartiges Sicherheitsniveau erreichen.


Uniscons betreibersichere Cloud-Plattform ist als Private, Hybrid oder Public Cloud verfügbar und eignet sich für alle Arten von Anwendungen. Als Anwender kommen somit Unternehmen mit eigenem Rechenzentrum oder eigener Cloud, Plattform- und Telko-Anbieter sowie Independent Software Vendor in Frage.

Besuchen Sie uns!

Sie möchten wissen, was die Sealed Platform für Ihr Unternehmen tun kann? Dann besuchen Sie uns vor Ort im ExCel London: Wir sind am Dienstag, den 12. März sowie am Mittwoch, den 13. März 2019 für Sie da und stehen Ihnen gerne Rede und Antwort. Sie finden uns am gemeinsamen Stand mit dem TÜV SÜD in Halle N12 (Stand S4341).

Auf keinen Fall sollten Sie den Vortrag von Uniscon-CEO Karl Altmann am Dienstag, den 12. März, verpassen. Anhand weiterer konkreter Anwendungsfälle zeigt er, worauf Sie achten müssen, wenn sicherheitskritische Business-Daten und -Anwendungen in die Cloud wandern:

Titel: „Ultra-high security for Business critical data and applications in the Cloud”
Wann: 12. März von 14:30 – 14:45 Uhr
Wo: Cloud Security Innovations Strategies & Service Providers Theatre

Weitere Informationen zur Cloud Expo Europe sowie ein Kontaktformular, über das Sie Termine vereinbaren können, finden Sie hier.

Eine Broschüre zur Sealed Platform steht online für Sie zum Download bereit.

Wenn Sie Fragen zur Sealed Platform haben oder ein Interview mit unseren IT-Sicherheitsexperten vereinbaren möchten, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an: presse@uniscon.de bzw. +49 (0)89 / 41 615 988 104

Über die Uniscon GmbH

Die Uniscon GmbH ist ein Unternehmen der TÜV SÜD Gruppe. Als Teil der Digitalisierungsstrategie von TÜV SÜD bietet Uniscon hochsichere Cloud-Anwendungen und Lösungen für sicheren und gesetzeskonformen Datenverkehr. TÜV SÜD ist ein weltweit führendes technisches Dienstleistungsunternehmen mit über 150 Jahren branchenspezifischer Erfahrung und heute mehr als 24.000 Mitarbeitern an etwa 1000 Standorten in 54 Ländern. In diesem starken Verbund ist Uniscon in der Lage, mit der Sealed Cloud und ihren Produkten internationale Großprojekte in den Bereichen IoT und Industrie 4.0 zuverlässig zu realisieren.

Weitere Informationen zu Partnern und Produkt: www.uniscon.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Uniscon GmbH
Ridlerstrasse 57
80339 München
Telefon: +49 (89) 41615988-110
Telefax: +49 (89) 41615988-250
https://www.uniscon.com/de/

Ansprechpartner:
Claudia Seidl
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 41615988-103
E-Mail: claudia.seidl@uniscon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel