Sicherheitszertifikat für RDX-Verschlüsselung

Overland-Tandberg™, eine führende Marke bei Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen, hat die Hardware-Verschlüsselung PowerEncrypt für RDX-Wechselplatten erfolgreich nach dem bedeutenden US-Sicherheitsstandard FIPS 140-2 validieren lassen. Produkte mit der begehrten FIPS 140-2-Validierung gelten als „vertrauliche“ Produkte und stehen weltweit als Ausdruck von Datensicherheit und -integrität. In Europa gewährleistet FIPS 140-2 Verschlüsselungsstandards nach EU-DSGVO.

Die FIPS 140-2-validierte Verschlüsselung ist kostenlos für interne RDX SATA III-Laufwerke erhältlich und unterstützt sämtliche verfügbaren RDX-Medien. FIPS 140-2 beschreibt die Verschlüsselung und die zugehörigen Sicherheitsanforderungen, die IT-Produkte zur vertraulichen Nutzung erfüllen sollen. Damit ein Produkt dem Standard FIPS 140-2 Validated entspricht, muss es dessen Vorgaben zu Design und Umsetzung erfüllen und von einem unabhängigen und durch NIST (National Institute of Standards and Technology) akkreditierte Labore getestet und genehmigt werden.

FIPS 140-2 Compliance ist ein weltweit anerkannter Sicherheitsstandard und basiert auf realitätsnahen Anwendungsszenarien. Der Standard gewährleistet, dass ein Produkt solide Sicherheitspraktiken wie etwa zugelassene, starke Verschlüsselungsalgorithmen und -verfahren mit funktionsbasierter Authentifizierung einsetzt. Außerdem muss die Möglichkeit bestehen, durch den Einsatz physikalischer Sperren oder manipulationssicherer Siegel physischen Missbrauch zu erkennen.


„Unternehmensrichtlinien wie staatliche Vorgaben fordern zunehmend, gespeicherte Informationen und Daten zu verschlüsseln, weil diese durch Diebstahl, Austausch oder Verlust gefährdet sind. Die FIPS 140-2 Validierung für RDX SATA III bestätigt, dass Daten auf RDX-Medien sicher, effizient und zuverlässig geschützt sind“, sagt Hugo Bergmann, Product Line Director für RDX bei Overland-Tandberg.

Auf die wachsenden Anforderungen an eine revisionssichere Datensicherung und Archivierung durch gesetzliche Vorschriften in einer Vielzahl von Branchen antwortet Overland Tandberg mit der Einführung von RDX PowerEncrypt mit dem QuikStor SATA III Laufwerk. Die Hardware-basierte 256-BIT AES XTS-Verschlüsselung ist im Vergleich zu Software einfacher zu handhaben, belastet die Prozessorleistung nicht und erzeugt keine Konflikte mit Betriebssystem-, Applikations- und anderen Softwareständen. Die RDX PowerEncrypt-Verwaltung über den RDX Manager unterstützt dabei bis zu 8 Nutzer mit unterschiedlichen Rechteprofilen und Zugangshierarchien, bietet eine automatische Laufwerksidentifikation sowie die Analyse der Passwortsicherheit bei der Einrichtung. Um die Datensicherheit auch beim Einsatz zukünftiger Quanten- und Supercomputer zu gewährleisten, limitiert RDX PowerEncrypt darüber hinaus die Passworteigabe auf ein Passwort pro Sekunde und schützt so vor Entschlüsselung oder Hacking.

Weitere Informationen zur FIPS 140-2-Validierung für RDX PowerEncrypt: https://www.tandbergdata.com/emea/index.cfm/news-and-events/blog/fips-140-2-validation/

Weitere Informationen zu RDX PowerEncrypt sind verfügbar in folgendem White Paper: https://ftp1.overlandtandberg.com/website/website/WP_Introducing_RDX_PowerEncrypt.pdf

Über die Overland-Tandberg Storage Group:
Overland-Tandberg™ ist die vereinte Marke, die zusammen mehr als 50 Jahre Technologie-Geschichte zusammenführt. Mit mehr als einer Million weltweit ausgelieferten Einheiten steht Overland-Tandberg für Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen über Hybrid-Cloud-Implementierungen durch sein globales Netzwerk an Resellern in mehr als 90 Ländern. Mehr Informationen unter www.OverlandTandberg.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tandberg Data GmbH
Feldstr. 81
44141 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5436-110
Telefax: +49 (231) 5436-111
https://www.tandbergdata.com/de/

Ansprechpartner:
Anja Scholl
Tandberg Data GmbH
Telefon: +49 (231) 5436-227
E-Mail: ascholl@overlandtandberg.com
Michael Baumann
KONZEPT PR
Telefon: +49 (821) 3430016
E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel