Wer das Maul verbrannt hat, bläst die Suppe

Die neue Wassersicherungsgruppe WSG 150 von AFRISO wurde zur Absicherung von Trinkwarmwasserbereitern (z. B. Boiler bzw. Trinkwassererwärmer nach EN 806) gegen einen Überdruck beim Aufheizvorgang entwickelt. Das kompakte, dichtheitsgeprüfte Speicheranschluss-Set ist eine komplette Einheit nach EN 1488, bestehend aus einem Absperrhahn, zwei Rückflussverhinderern und einem Sicherheitsventil. Das System ist über eine Verschlusskappe jederzeit erweiterungsfähig und durch Drehen des Sicherheitsventils sehr einfach an unterschiedliche bauliche Gegebenheiten anpassbar.

Das Funktionsprinzip ist einfach: Falls der Anlagendruck einen Wert von 6 bar (8 bar oder 10 bar optional) überschreiten sollte, öffnet sofort das Sicherheitsventil und sichert so die Anlage gegen Überdruck. Dann wird solange Flüssigkeit abgeblasen, bis der Druck in der Anlage wieder unter den maximal zulässigen Druck gesunken ist. Das Zurückfließen von Warmwasser in das Kaltwassernetz wird durch die integrierten Rückflussverhinderer wirksam verhindert. Die Kaltwasserzufuhr des Trinkwarmwasserbereiters ist mittels Absperrkugelhahn sicher absperrbar.

Die Wassersicherungsgruppe ist für Mediumtemperaturen bis max. 95 °C und Anlagendrücke bis max. 10 bar konzipiert, wobei der Öffnungsdruck des Sicherheitsventils 6 bar beträgt. Als Systemanschlüsse stehen zwei G3/4 IG und zur optionalen Erweiterung ein G1 IG Anschluss zur Verfügung. In Heizungsanlagen kann Wasser hohe Drücke und Temperaturen bis über 100 °C erreichen; entsprechend sollten nur Fachbetriebe die Installation, Funktionsprüfung, Inbetriebnahme und Wartung der Sicherungsgruppe WSG 150 durchführen.


Auf der ISH Frankfurt/M. (11. – 15. März) laden wir alle Besucher dazu ein, sich auf dem AFRISO Messestand (Halle 10.2, Stand B25) über neue Produkte zu informieren oder mit uns mit einem Glas Sekt auf unser 150-jähriges Firmenjubiläum anzustoßen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Lindenstr. 20
74363 Güglingen
Telefon: +49 (7135) 102-0
Telefax: +49 (7135) 102-147
http://www.afriso.de

Ansprechpartner:
Jörg Bomhardt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7135) 102-231
Fax: +49 (7135) 102-147
E-Mail: joerg.bomhardt@afriso.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.