Die elektronische Signatur auf dem Siegeszug in der Reisebürobranche

Reisebüros sind das Verbindungsglied zwischen Kunden und Reiseanbietern. Hauptsächlich ebnen Sie den Weg für Reisende und spielen eine wichtige Rolle dem Kunden ein tolles Reiseerlebnis zu garantieren.

Die Reisebüros sehen sich durch die neue Datenschutz-Grundverordnung 2018 und die neue Pauschalreiseverordnung mit einigen Herausforderungen konfrontiert. Letztere trat am 1. Juli 2018 in Kraft und erfordert eine umfassende Dokumentation, eine unkomplizierte Information des Verbrauchers, einen beweisfähigen Übergabenachweis der geforderten Dokumente und eine Archivierung der Daten.

Aus diesen Gründen hilft die StepOver e-Signatur-Lösung den Reisebüros derzeit besonders. Neben der üblichen Situation, dass der Kunde im Reisebüro persönlich anwesend ist, wird oft der Kunde fernmündlich beraten und passende Angebote per E-Mail übermittelt. Die elektronische Unterschrift ist auch gerade bei der Einholung der Einwilligungserklärung zu Werbezwecken via E-Mail oder Telefon und auch bei der Buchungsbestätigung durch den Kunden eine sehr hilfreiche Lösung.


StepOver bietet für beide Anwendungsszenarien eine Lösung an. Die Unterschrift des Kunden wird entweder mittels eines StepOver Unterschriftenpads oder über ein mobiles Endgeräte (Smartphone und Tablet) am Schalter erfasst oder der Kunde erhält einen Link per E-Mail über den er sich die benötigten Dokumente aufrufen und mit seinen eigenen mobilen Endgeräten ortsunabhängig unterschreiben kann.

StepOver hat bereits über 4.000 Unterschriftenpads an Reisebüros innerhalb der letzten 6 Monate verkauft und integriert die e-Signatur-Lösung noch bei einigen weiteren Nutzern.

Mögliche weitere Integrationspartner die gerne von einer bewährten und leicht zu integrierenden Lösung profitieren wollen sind herzlich eingeladen sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Über die StepOver GmbH

Die StepOver GmbH ist im Bereich der handgeschriebenen elektronischen Signatur derzeit weltweiter Technologie- und europäischer Marktführer. Das Stuttgarter Unternehmen entwickelt und fertigt Unterschriften-Erfassungsgeräte im eigenen Haus und bietet darüber hinaus mit seiner Palette an eigens entwickelter Anwendungssoftware und Programmierschnittstellen alle benötigten Funktionen, um ein beweissicheres System zur handgeschriebenen, biometrischen e-Signatur verwirklichen zu können.

Branchenübergreifend werden jedes Jahr etwa eine Million Unterschriften mit StepOver e-Signatur-Lösungen geleistet und dadurch der Medienbruch zwischen EDV und Papier weitgehend vermieden. Auf diese Weise können enorme Einsparungen erzielt werden. Allein den Papierverbrauch betrachtet, beläuft sich das Sparpotenzial aller sich gegenwärtig im Einsatz befindender StepOver Signaturpads auf rund 650 Tonnen Papier, die Jahr für Jahr NICHT bedruckt werden müssen. Nicht nur im Versicherungs- und Bankenwesen gilt die StepOver mit ihren technisch ausgefeilten Lösungen zur handgeschriebenen e-Signatur derzeit als Standard auf dem Weg zum papierlosen Büro.

Außerdem profiliert sich das Unternehmen in Punkto Sicherheit handgeschriebener, biometrischer e-Signaturen als kompetenter Wissensträger in der Branche. Mit transparenter Bereitstellung von Informationen und Offenlegung aller Verfahren berät StepOver Kunden sowie Interessenten umfassend über den Einsatz, die Risiken und die Technologie biometrischer e-Signaturen und leistet damit unermüdlich Pionierarbeit auf diesem für viele Kunden noch neuen Gebiet.

Die StepOver GmbH bietet ihren Kunden höchste Qualität, Sicherheit und Praktikabilität aus einer Hand.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

StepOver GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 12026930
Telefax: +49 (711) 12026931
http://www.stepover.de

Ansprechpartner:
Sabine Staudt
Presseansprechpartner
Telefon: +49 (711) 12026930
Fax: +49 (711) 120269-31
E-Mail: sabine.staudt@stepover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.