Managementmeeting: Endspurt 2018 und Planung 2019

Aufgaben im Managementmeeting:
  • aktuelle und kommende Themen definieren
  • Verantwortlichkeiten festlegen
  • Aufgaben, Termine und Ziele vereinbaren

… ergebnisorientiert und zielgenau arbeiten, denn es heißt: Endspurt 2018 / Planung 2019.

Ziel ist es: Erfolgreich die aktuellen Aufgaben der Unternehmensentwicklung erarbeiten und umsetzen. Das bedeutet: Soll / Ist Vergleich durchführen, Änderung der Kundenbedürfnisse erfassen, aktuelle Ereignisse analysieren und auswerten sowie Markt- und Produktstrategie anpassen. Gefragt sind die konkreten nächsten Schritte sowie der gezielte Ressourceneinsatz. 


Als Business Moderator kennt Ralf Hasford die Herausforderungen und Knackpunkte dieser wichtigen Berichts-, Abstimmungs- und Planungsarbeiten. Dementsprechend unterstützt er die Unternehmensführung in Meeting und Workshop.

Wer kennt sie nicht, die scheinbar endlosen Meetings bei denen gefühlt immer die gleichen reden und das Ergebnis den Aufwand nicht rechtfertigt. Stopp! Denn das passt weder in unsere komplexe Zeit noch zum C-Level Managemen t. Man erahnt es, ja es geht effektiver und wesentlich effizienter. Worin das Geheimnis liegt? „Gerade Geschäftsführer bzw. CEO müssen sich fachlich und strategisch im Meeting einbringen können. Das bedeutet, die operative Tagesgestaltung und Diskussionsleitung darf nicht ihr strategisches Handeln lähmen. Sie benötigen ihre Kapazitäten im fachlichen und planerischen Bereich. Moderation können sie einem externen Moderator überlassen.“, sagt der Berliner Business Moderator Ralf Hasford. Vielmehr sollen Manager gleichberechtigt reden und zuhören können. Denn nur so werden sie die wichtigen Fakten von ihren Führungskräften erfahren und die richtigen Schlüsse ziehen können. 

Als externer Business Moderator führt Hasford Unternehmensleitung bzw. C-Level durch ihre Meetings, Vorstandssitzungen, Workshops und Arbeitstreffen. Er weiß über die Wichtigkeit von Berichten, Analy sen und Diskussionen. Auch die hohen Kosten kennt er, die diese Treffen dem Unternehmen bescheren. Daher, so führt er aus, ist es noch wichtiger, verbindliche Ergebnisse zu erzielen. 

Hasford kennt aber auch das große Potential, das in Interaktionen wie thematischer Arbeit in C-Level Gruppen steckt. Beides kann er im richtigen Verhältnis zur Erarbeitung der anstehenden Aufgaben gezielt aktivieren. Die richtige Agenda, unterschiedliche Techniken der Fragestellung und das methodische Erarbeiten von Antworten sind dabei der Schlüssel zum Erfolg. „Um den Bedarf zu klären und die richtige Vorgehensweise abzustimmen, gibt es bei mir das Vorgespräch. Dort wird die Aufgabe erörtert und ich werde dem entsprechend Agenda sowie Einsatz von Arbeitstechniken und Methodiken wählen.“, führt er aus.

Die aktuellen Fragestellungen Ende Q3 / Start Q4 2018 

 

Alle sind frisch erholt aus dem Sommer zurück und es beginnt der Endspurt bei Sales und in der Produktion. Kongresse, Anwenderschulungen und Auslieferungen laufen auf Hochtour. Für das Restjahr heißt es, Anpassen von Marktstrategie, Product-Lifecycle nachführen, Ressourceneinsatz aktualisieren. Ebenso müssen Budget 2019 vorbereitet sowie Wettbewerb-, Trend- und Gesetzesänderungen beachtet werden. 

 

  • Worin liegen die Ergebnisse der ersten Quartale begründet? 
  • Wie wirkte sich der heiße Sommer aus? 
  • Welche Bedürfnisse bringen die Shareholder mit?
  • Wie verändern sich Kundenbedürfnisse? 
  • Welche Vorgaben aus Politik und Normung treffen das Unternehmen? 
  • Welche Trends gibt es und wie reagieren die Märkte?
  • Sind alle Mitarbeiter an Bord, die wir brauchen?

Kurz gesagt, wer seine Aufgabe genau kennt, wird das Unternehmen in die richtige Richtung entwickeln können. Daher moderiert Hasford nicht nur die Arbeitstreffen, sondern führt durch die richtigen Fragestellungen zu nachhaltigen Ergebnissen.

Auf die Frage, „Was für ihn „nachhaltig“ bedeutet“, antwortet der Moderator: „Eine Aufgabe ist für mich erst definiert, wenn Termin, Verantwortlichkeit, Zielzustand sowie Weisungs- und Berichtsweg beschrieben sind. Das kennt jeder in der Runde, doch meist ist es lästig, sich verbindlich festzulegen. Doch wem es wirklich um den Erfolg geht, der schätzt meine Beharrlichkeit und Arbeitsweise.“

Für jede Teilnehmergröße die richtige Arbeitsweise

Was bedeutet Arbeitsweise für das Meeting? Immer aus dem Vollen schöpfen, dann Konkretisieren und den Fokus aufs Erreichen von Ergebnissen legen. Mal heißt es, mit dem erweiterten Management zielgenau in Gruppen arbeiten und die Ergebnisse schriftlich an der Moderationswand und für alle sichtbar. Ein andermal in zweier Runde auf Papier und dem Flipchart die Ergebnisse festhalten. Oder ein andermal elektronisch erfassen und in einer mittelgroßen Runde projizieren und diskutieren – wichtige ist, dass es alle sehen und sich jeder dazu verhalten kann. Die langjährige Erfahrung lehrt Hasford, Beteiligung und Umsetzung steigt mit der Sichtbarkeit der Inhalte. Denn es geht um die Arbeitsatmosphäre, die Menschen ihre Aufgaben erkennen und annehmen lässt. Verbindlichkeit herstellen und die Umsetzung angehen – das ist in allen Ebenen und Funktionen einer Organisation das Ausschlaggebende.

Monitoring und Präzisierung der Aufgaben

Für den sich anschließenden Prozess des „Monitorings“ der Aufgabenerfüllung, haben Unternehmer ihre eigene Herange hensweise. Doch auch hier kann Hasford mit eingebunden werden. Er verweist dabei auf die von ihm entwickelte Methodik „Führungskraft entwickeln, Führung gestalten – Erfolgsfaktor Business DNA“. „In meiner Methodik konkretisiere und vertiefe ich die vier Bausteine der Führungsarbeit. Diese sind Weisungs- und Berichtsweg, Struktur, Kommunikation und Motivation. Hier Zusammenhänge erkennen, Klarheit finden und konsequente Handlungsstränge erarbeiten und verfolgen, sind Fokus meiner Begleitung von erfolgreichen Führungskräften.“

Sollte man ihn für Anfragen oder thematischen Nachfragen nicht direkt in seinem Berliner Büro erreichen, so ist er in Deutschland bei Mittelstand oder Konzern unterwegs. Andernfalls bringt er sich ehrenamtlich in Fachgruppen und Ausschüssen zu Fragen der Zukunftsgestaltung der Arbeit 4.0 und der digitalen Transformation in Deutschland ein, wie etwa bei der Erarbeitung der KMU Potentialanalyse 4.0 in der Offensive Mittelstand. Doch noch schafft er es, alle Anfragen in kurzer Zeit positiv zu beantworten. Manchmal wird er gefragt, warum es keine Referenzenliste bei ihm gibt. Darauf antwortet er, schon vor der Datenschutz-Grundverordnung begann aktiver Datenschutz und Geheimhaltung bereits beim Namen, nicht erst bei bearbeiteten Inhalten. 

Ralf Hasford – Workshop, Seminar, Vortrag

  • Moderation von Meeting und Workshop
  • Kollaboration im Business
  • Führungskraft entwickeln
  • Innovation & Arbeit 4.0

Claudia Blume – Beratung & Coaching zu

 

  • IT-Vertrieb 
  • Positionierung erarbeiten
  • Zielkunden entwickeln
  • Auftrags- und Kalt-Akquise

Kontakt
Tel +49 30 23639390  |  Mobil +49 1511 150 9766  |  Ralf Hasford

Tel +49 30 2028 6609  |  Mobil +49 179 146 0316  |  Claudia Blume

 

Zur Unternehmerseite: www.hasford.de

 

Nützliche Checklisten für das Managementmeeting:

1) Vorbereitung / Durchführung Managementmeeting

  • Auswahl und Fokussierung der Themen vornehmen
  • Teilnahme am Meeting und Moderation klären
  • Rechtzeitig Einladung der Teilnehmer*innen
  • Agenda entwerfen und versenden
  • Raum, Pausenversorgung, An-/ Abreise, Aufenthalt buchen lassen
  • Mit Moderator gemeinsam: Fragestellungen und Kontext absprechen
    sowie: Ablauf abwechslungsreich und ermüdungsfrei gestalten
  • Am Tag selbst: rechtzeitig erscheinen, Störungen vermeiden 

2) Aufgaben des Management konkretisieren

  • Meinung / Gefühle vs. Zahlen / Fakten 
  • Bewertung und Fokussierung der Aufgaben
  • Marktzugang und Kundenbindung verbessern
  • Abteilungsübergreifende kollaborative Zusammenarbeit stärken
  • Ungenutzte Potentiale erkennen und aktivieren
  • Engpässe lokalisieren und Ressourcen bereitstellen
  • Strategien zur Problemlösung operativ ausrollen
  • Kundenwünsche erfahren, bewerten und erfolgreich umsetzen
  • Lieferantenauswahl und -anbindung optimieren
  • Produkte überarbeiten / Marktanpassung

3) Warnhinweise im Unternehmen wahrnehmen

  • Rückgang Umsatz
  • Einbruch Gewinn
  • Abwandern der Kunden
  • Übermächtiger „Flurfunk“, offene Anfeindungen 
  • Kündigungen bei Personal / Führungskräfte
  • Qualitätsschwankungen / Ausschuss / Sabotage
  • Zunahme von Unfällen / Krankheit
  • Ressourcen-Knappheit
  • Lieferantenprobleme

 

Über Business Experten-Team | Fels oder Brandung

Formen der Zusammenarbeit
Zusammenarbeit kennt jeder. Handwerker, die einen Kundenauftrag ausführen, Einkäufer, die als Kaufmann für einen Kunden oder Kollegen Aufträge platzieren, Lieferabsprachen tätigen und Umsetzung kontrollieren. Aber auch Marketing beim Materialsammeln, Bewerten, Vorlagen erstellen und Verteilen, erst recht Entwicklerteams in internen Prozessen und unter Einbeziehung von externen Spezialisten. Buchhaltungen senden dem Steuerbüro Unterlagen, niedergelassene Ärzte überweisen an Spezialisten und benötigen schnelle Ergebnisse sowie Logistiker die weltweite Aufgabenerfüllung ermöglichen. Im Consumer Umfeld ist es ebenso bunt, Verwaltungs- und Behördengänge, Bestellprozesse in Onlineshops, Reservierungen in Restaurant, Kino oder Theater und dann schließt sich der Kreis zu den Handwerkern, die Aufgaben in Haus und eigenem Unternehmen erledigen. Als Beispiele soll das genügen, um aufzuzeigen, dass einer alleine heute nicht mehr arbeiten kann. Es setzt Zusammenarbeit voraus und mit der Nutzung d es Internets wurden die Möglichkeiten immer vielfältiger und vor allem schneller. Doch leider auch unübersichtlicher, denn E-Mail alleine garantiert keine Eindeutigkeit und gibt nicht mehr die Sicherheit. Ein nach telefonieren, mit der Frage ob die Mail angekommen ist, hat die Charme eines gesungenen Telegramm von einst. Zurück zu Brief und gar zum Fax? Auch der zwar klar adressierte Chat liefert mit seiner ewig langen Timeline nicht die wahre Alternative. Resümee, mit der Anzahl an Tools und Plattformen wuchs auch die Vielzahl der Bedienungsvarianten und unterschiedlichen Kanäle, in denen Informationen dargeboten werden. Ein Segen, wenn man hier nur einen Zugang benötigt und alles darin thematisch geordnet wär!

Berater und Business Moderator Ralf Hasford.
+49 151 1150 9766 | info@hasford.de | hasford.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Business Experten-Team | Fels oder Brandung
Goßlerstraße 22
12161 Berlin
Telefon: +49 (30) 23639390
Telefax: +49 (30) 23639391
http://fels-oder-brandung.de

Ansprechpartner:
Claudia Blume
Sales
E-Mail: verkauf@claudia-blume.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.