Zukunftstag bei Schnellecke Logistics

Die jungen Nachwuchslogistiker besuchten heute die Zentrale des Unternehmens in Wolfsburg, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Was ist Automobillogistik? Was bedeutet Sequenzierung? Und wann kommt der Transport ins Spiel? Antworten auf diese und weitere Fragen wurden gemeinsam spielerisch erarbeitet. Bei der anschließenden Betriebsbesichtigung konnten sich die Jugendlichen ein eigenes Bild zu den verschiedenen Berufen im Unternehmen machen und einen Eindruck bekommen, wie der Arbeitsalltag bei Schnellecke aussieht.

Die Veranstaltung wurde von einem Team von Auszubildenden organisiert. Dieses übernahm die gesamte Planung und Umsetzung. „Wir bekamen von unseren jungen Gästen ein sehr positives Feedback für den heutigen Tag. Danach verließen alle strahlend und mit ganz vielen Eindrücken im Kopf das Unternehmen. Das große Interesse bestätigte erneut, dass der Zukunftstag eine tolle Möglichkeit ist, einmal Arbeitsluft zu schnuppern“, so Björn Schröder, Auszubildender zum Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung.


Über die Schnellecke Group AG & Co. KG

Als Familienunternehmen definiert Schnellecke den langfristigen Fortbestand des Unternehmens und die Entwicklung der Unternehmenskultur als primäre Unternehmensziele. Daraus resultieren ein persönliches und vertrautes Arbeitsklima auf Basis einer nachhaltigen Personalpolitik mit individuellen Qualifizierungsmöglichkeiten und dem Ziel der langfristigen Beschäftigung. Auch das betriebliche Gesundheitsmanagement spielt eine zentrale Rolle. Um die Mitarbeitergesundheit zu gewährleisten, gehören präventive Gesundheitsmaßnahmen ebenso zum Arbeitsalltag wie ergonomisch geprüfte und optimierte Arbeitsplätze.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schnellecke Group AG & Co. KG
Stellfelder Straße 39
38442 Wolfsburg
Telefon: +49 (5361) 301-429
Telefax: +49 (5361) 301-309
http://www.schnellecke.com

Ansprechpartner:
Sina Liers
Referentin
Telefon: +49 (5361) 301-336
E-Mail: sina.liers@schnellecke.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.