Weidmüller Klippon® Connect-Reihenklemmen mit PUSH IN-Technologie

Mit der Markteinführung der neuentwickelten Push In-Reihenklemmenfamilie A-Reihe wird auch die Struktur des gesamten Reihenklemmenangebots angepasst, unter dem Markennamen „Klippon® Connect“ zusammengefasst und in ein Universal- und Applikationsprogramm aufgeteilt. Welches Programm die geeignete Wahl ist, entscheiden die jeweiligen Anforderungen. Oft lässt sich durch Standardisierung mit dem durchdachten, funktionsori­entiert ausgelegten Universalprogramm die pas­sende Lösung finden und re­alisieren. Mit ihm setzen Anwender auf praxisnahe Produkteigenschaften.

Klippon® Connect: Das Universalprogramm

Mit dem durchdachten und funktionsorientierten Klippon® Connect-Universalpro­gramm lassen sich passgenaue Lösungen mit einheitlichem Standard realisieren.  Ob Schraub- oder Federanschluss – das breite Produktspektrum mit den bewährten Weidmüller Leiteranschlusssystemen setzt eine Vielzahl von Anwen­dungen im Schaltschrank effizient und flexibel um. Die Produkte der Klippon® Connect A-Reihe überzeugen mit vielen Highlights, angefangen von der PUSH IN-Technologie mit farbigen Pushern über standardisierte Querverbindungen bis hin zum einheitlichen Prüf- und Testabgriff.


Dreistockreihenklemmen mit PUSH IN-Anschluss

Eine platzsparende Verdrahtung auf wenig Raum er­möglichen die neuen 5,1 mm breiten PUSH IN-Dreistockreihenklemmen mit einem Be­messungsanschluss bis 2,5 mm2 – fünf Varianten stehen bereit. Die Kombination von drei Potentialen auf einer Reihenklemme sowie eindeutige und übersichtliche Markierungen sorgen für eine kompakte und strukturierte Verdrahtung. Die Familie um­fasst Verteiler- und Durch­gangsklemmen. Das PUSH IN-System mit farbigen Pusher gewähr­leisten einen schnellen Anschluss von massiven und feindrähtigen Leitern mit und ohne Ader­endhülsen. Die Variante mit Potenzial-, Neutralleiter- und PE-Anschluss ermöglicht die Installation von Drehstrommotoren auf kleinstem Raum. Farbige, steckbare Querverbinder verkürzen die Verdrahtungszeit zudem er­heblich. Jeder Leiteran­schluss besitzt einen Test- und Prüfabgriff, der einen 2,0 mm Standard-Teststecker auf­nimmt. So lassen sich erforderliche Messungen, Verdrahtungstests und Fehler­su­che besonders schnell und einfach durchführen. Die neuen Dreistockreihen­klemmen mit PUSH IN-Anschluss erfüllen die aktuellen Bran­chenanforderungen an eine effiziente und übersichtliche Verdrahtung im vollen Umfang.

Trenn- und Sicherungsreihenklemmen mit PUSH IN-Anschluss

Ebenfalls neu im Klippon® Connect Universalpro­gramm sind die 6,1 mm breiten Trenn-  und Sicherungsreihenklem­men mit PUSH IN-Anschluss und einem Bemes­sungsanschluss bis 4 mm2. Die Trennreihenklemmen sind anhand der orangenen Trennmesser erkennbar. Der schwenkbare Multifunk­tionshalter der Sicherungsrei­henklemme nimmt G-Sicherungs­einsätze 5 x 20 auf. G-Sicherungen (Feinsiche­rungen) gibt es für verschiedene Nennströme von 0,032 bis 20 Ampere. Als Über­stromschutz­einrichtung dienen sie dem Geräteschutz. Eine im Sicherungshalter integrierte LED-Statusanzeige visualisiert den Zustand der Sicherung und ermög­licht eine schnelle Wartung. Dazu tragen auch der einheitliche Prüf- und Testabgriff an der Klemme sowie zwei Prüfabgriffe am Sicherungshalter bei. Die Abgriffe sind für den 2,0 mm Standard-Teststecker ausgelegt. Mehrere Sicherungshalter lassen sich zu einem Block verbinden. Mehrere Sicherungshalter lassen sich zu einem Block verbinden, aus dem mit einem Schraubendreher einzelne Sicherungs­halter heraus geschwenkt werden können. So lässt sich jede Sicherung problemlos aus­tauschen. Die neuen, universellen Reihenklemmen der Klippon® Connet A-Reihe sind beliebig kombinierbar. Die Sicherungs-, Trenn- und Durchgangsreihenklemmen lassen sich alle auf die Tragschiene TS35 aufrasten. Durch die Konturengleichheit lassen sich Potenziale wie auch ab­gesicherte Potenziale leicht verteilen. Zwei durchgängige Querverbindungskanäle erhöhen die Flexibilität und sparen Verdrah­tungszeit. Alle Querverbinder lassen sich einfach anpassen und kennzeichnen.

Fazit: Das Reihenklemmenprogramm Klippon® Connect überzeugt durch zahlreiche Vor­teile im gesamten Schaltschrankbauprozess. Ob einfache Handhabung, mehr Platz im Schaltschrank oder Zeitersparnis bei der Montage: Klippon® Connect trägt maß­geblich zur Steigerung von Produktivität, Effizienz und Sicherheit bei.

Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.

Stichwort: Weidmüller Klippon® Connect – Reihenklemmen A-Reihe

Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com und www.klippon-connect.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
Telefon: +49 (5231) 14-291401
Telefax: +49 (5231) 14-251401
http://www.weidmueller.de

Ansprechpartner:
Horst Kalla
Referent Fachpresse
Telefon: +49 (5231) 14-291190
Fax: +49 (5231) 14-291097
E-Mail: horst.kalla@weidmueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.