IKA/Olympiade der Köche 2020 in Stuttgart

Der Verband der Köche (VKD) hat heute seine Entscheidung zum Veranstaltungsort für die IKA/Olympiade der Köche 2020 getroffen. „Mit großem Bedauern haben wir von der Entscheidung des Verbandsvorstandes erfahren, nach fünf erfolgreichen Auflagen der IKA in Erfurt für 2020 einem neuen Standort den Vorzug zu geben. Wir hatten in den letzten Monaten ein aus unserer Sicht sehr erfolgsversprechendes Konzept zur Weiterentwicklung der internationalen Kocholympiade und zur begleitenden Messe erarbeitet“, fasst Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH, die Entscheidung des Tages zusammen.

Leider haben nun Gründe, die weder von der Messe Erfurt noch vom Freistaat Thüringen beeinflussbar waren, zur neuen Standort-Entscheidung geführt. Der VKD führt ins Feld, dass es ihm am neuen Standort Stuttgart parallel zur Messe Intergastra möglich sein wird, die IKA /Olympiade der Köche international besser aufzustellen. Der Verband verspricht sich aufgrund der hohen Besucherzahlen der Intergastra eine größere Aufmerksamkeit für seinen Köchewettstreit.

Seit dem Jahr 2000 wurde der größte und renommierteste Wettstreit der Profiköche alle vier Jahre in Erfurt ausgetragen. Die Messe Erfurt hatte sich nach der IKA/Olympiade der Köche im Oktober 2016 sofort um eine erneute Ausrichtung beworben. Zum Jahresende 2016 hatte sich herauskristallisiert, dass es verschiedene deutsche Messe-Standorte gibt, die sich um die Durchführung der IKA 2020 bewerben wollen. Auch der Freistaat Thüringen hatte gegenüber dem VKD mehrfach seinen Unterstützungswillen in Sachen IKA 2020 zum Ausdruck gebracht und die Messe Erfurt aktiv im Bewerbungsverfahren unterstützt.


„Wir werden die zahlreichen neuen Ideen nun für kommende Messen, u.a. für die vor wenigen Tagen erfolgreich zu Ende gegangene Internationale Messe Rapid.Tech/FabCon 3D in unserem Haus nutzen und fokussieren uns auf die Akquise und Entwicklung neuer Veranstaltungen für den Messeplatz Erfurt. Wir wünschen dem Verband für die Vorbereitung und Durchführung der kommenden Kocholympiade alles Gute. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn wir den VKD für eine der nächsten Veranstaltungen wieder in Erfurt begrüßen können“, so Michael Kynast weiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe Erfurt GmbH
Gothaer Straße 34
99094 Erfurt
Telefon: +49 (361) 400-0
Telefax: +49 (361) 400-1111
http://www.messe-erfurt.de

Ansprechpartner:
Manuela Braune
Eigenveranstaltungen
Telefon: +49 (361) 400-1770
E-Mail: braune@messe-erfurt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.