MBX-Wegsensoren von MEGATRON benötigen nur minimalen Bauraum

Die potentiometrische Wegsensorserie MBX ist durch das sehr flache Design mit nur 7 mm Bauhöhe hervorragend für beengte Bauräume geeignet. Der universelle Mitnehmerschlitten lässt sich mechanisch flexibel ankoppeln, so dass keine Schubstange benötigt wird. Mit seiner offenen Bauweise ist der Weggeber für den Einbau in ein kundenseitiges Gehäuse konzipiert.

Die Sensoren der MBX-Serie haben eine Bauhöhe von nur 7 mm und gehören damit zu den flachsten ihrer Art auf dem Markt. Aufgrund ihrer Bauweise eignen sie sich besonders für den Einbau in Strangguss-Profil-Gehäuse, die häufig bei Aktoren verwendet werden. Da die Sensoren der MBX-Serie einen universellen Mitnehmerschlitten besitzen, benötigen sie keine Schubstange und sparen so weiteren wertvollen Platz in der Anwendung. Der Schlitten lässt sich flexibel ankoppeln und weist eine Nut für einen Mitnehmerbolzen auf (2 Freiheitsgrade), alternativ steht eine Bohrung zur Montage eines Mitnehmerbolzens zur Verfügung. Ein häufiges Einsatzgebiet der MBX-Drehgeber-Serie sind Stellantriebe wie sie z.B. bei einer GPS-gesteuerten Saatgutmaschine verbaut sind. Hier regelt das Feedbacksignal des Sensors den Volumenstrom des Saatgutes. In der Medizintechnik kommt der Sensor für Tischverstellungen oder auch zur Positionierung von Röntgenkassetten zum Einsatz.

Die MBX-Wegsensoren haben eine stufenlose, nahezu unendliche Auflösung und eine Lebensdauer von mehr als 5 Mio. Bewegungen. Sie sind bei MEGATRON für die Messbereiche 100, 150 und 200 mm erhältlich und können auf Wunsch an jede Anwendung angepasst werden. Bei einem Kundenprojekt haben die Putzbrunner Sensor-Spezialisten beispielsweise den externen Schlittenmitnehmer des Wegsensors optimiert und so den Bauraum des Potentiometers weiter reduziert.


Anwender profitieren aber nicht nur von der extrem kompakten Bauform und der sehr hohen Auflösung der MBX-Serie, sondern auch von ihrem potentiometrischen Messprinzip: Es kommt ohne elektronische Signalumformung aus und ist deshalb unmittelbar nach Einschalten des Sensors und damit jederzeit verzögerungsfrei und als Absolutwert verfügbar.

Über die Megatron Elektronik GmbH & Co. KG

Die MEGATRON Elektronik GmbH & Co. KG ist ein führender deutscher Anbieter von Präzisionssensoren, Industrie-Joysticks, Kunststoffkleinteilen und Elektronikgehäusen. Das seit 1960 inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Putzbrunn bei München entwickelt, produziert und vermarktet weltweit seine Produkte sowie die Produkte langjähriger internationaler Partner. In enger Zusammenarbeit mit den OEM-Kunden werden individuelle und wirtschaftliche Produktlösungen erarbeitet. Eine große Bandbreite an sofort verfügbaren Lagerartikeln rundet das Profil ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Megatron Elektronik GmbH & Co. KG
Hermann-Oberth-Str. 7
85640 Putzbrunn
Telefon: +49 (89) 46094-0
Telefax: +49 (89) 46094-101
http://www.megatron.de

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-14
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.