ABS5 von FUJIKURA: Ultra kleiner Wasserfester absolut Drucksensor mit kundespezifischem Flex Print

Der neue ABS5 von Fujikura ist ein ultra kleiner wasserfester absolut Sensor. Er wurde ursprünglich für Taucheruhren entwickelt um die Wassertiefe zu ermitteln. Durch die sehr kleine Bauform und den kundenspezifischen Flex-Print, lässt sich der Sensor auch in Produkten integrieren wo nur wenig Platz für die Sensorik zur Verfügung steht. Sowohl der Drucksensor als auch der kundenspezifische Flex Print wird in Japan in der gleichen Fabrik hergestellt. 

Im Vergleich zu der älteren FPBS Serie von Fujikura ist der ABS5 deutlich kleiner (φ 4.0 mm × 1.85 mm) und besitzt eine digitale Schnittstelle, über welche sowohl die Druckwerte als auch die Temperatur ausgelesen werden können. Die Wasserfestigkeit wird durch ein spezielles Gel erreicht, welches auch über längere Zeit dem hohen Wasserdruck (bis 90 m) standhält und auch durch Salzwasser nicht angegriffen wird. In der Kombination mit dem Flex-Print ist das Produkt einzigartig auf dem Markt und wird neben Taucheruhren überall dort eigesetzt, wo Medienverträglichkeit gefordert und der Platzbedarf beschränkt ist. 

Produkt Detail


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66
CH8050 Zürich
Telefon: +41 (44) 87735-00
Telefax: +41 (44) 87735-25
http://www.pewatron.com

Ansprechpartner:
Gaby Schwendener
Marketing + Pressearbeit
Telefon: +41 (44) 8773509
Fax: +41 (44) 8773525
E-Mail: gaby.schwendener@pewatron.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.