Erneuter Erfolg bei TOP 100 Wettbewerb: Ranga Yogeshwar würdigt die Innovationsleistung bei Huber Kältemaschinenbau

Ranga Yogeshwar hat der Peter Huber Kältemaschinenbau AG aus Offenburg heute zu ihrem Erfolg beim Innovationswettbewerb TOP 100 mit einem persönlichen Video gratuliert. Zusätzlich würdigte der Wissenschaftsjournalist die Leistungen der diesjährigen TOP 100-Unternehmen auf einer gemeinsamen Onlinekonferenz. Anlass war das ursprünglich als Präsenzveranstaltung vorgesehene TOP 100-Finale. Ranga Yogeshwar begleitet als Mentor den zum 28. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckte Peter Huber Kältemaschinenbau besonders in den Kategorien „Innovationserfolg“ und „Innovationsförderndes Top-Management“ und belegt in der Größenklasse C (mehr als 200 Mitarbeiter) sogar Platz zwei. Das Unternehmen zählt bereits zum neunten Mal zu den Top-Innovatoren.

„Wir mussten nie auf den Wettbewerb reagieren, sondern der reagiert auf uns“, sagt der Vorstandsvorsitzende Daniel Huber. Kaum ein Unternehmen kann mit seinen Systemen so tiefe Temperaturen erreichen. Ein Beispiel: Die neuen „Unimotive“-Heiz- und Kühlsysteme ermöglichen Temperiervorgänge direkt mit Wasser-Glykol-Gemischen bis -50 °C. Die Produktreihe wurde speziell für die Automobilbranche entwickelt. Die Fahrzeughersteller machen damit temperaturabhängige Stresstests, die zeigen sollen, ob die Fahrzeugtechnik in der Wüste genauso zuverlässig funktioniert wie in der Arktis.

„Wir geben der Entwicklungsabteilung, ebenso wie anderen Ressorts im Haus, viele Möglichkeiten, selbst Entscheidungen zu treffen“, betont Huber. Diese innovationsfördernde Einstellung des Top-Managements reicht bis in die Montageabteilung. „Auch kleine Neuerungen können Qualität und Effektivität enorm verbessern“, erklärt der Vorstandsvorsitzende.

Zum vollständigen Porträt geht’s hier: www.top100.de/die-top-innovatoren.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100‐Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer‐Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin und impulse den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Peter Huber Kältemaschinenbau AG
Werner-von-Siemens-Str. 1
77656 Offenburg
Telefon: +49 (781) 9603-0
Telefax: +49 (781) 57211
http://www.huber-online.com

Ansprechpartner:
Michael Sauer
Marketing Director
Telefon: +49 (781) 9603-289
E-Mail: msa@huber-online.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel