Lexmark erweitert Cloud-Angebot für Endanwender und Partner

Lexmark, ein weltweit führender Anbieter innovativer IoT- und cloudfähiger Drucktechnologien, baut zwei seiner zentralen Angebote im Bereich Cloud Services weiter aus: Cloud Print Management für Endanwender und Cloud Fleet Management für Partner.

„Die Akzeptanz cloudbasierter Technologien und Lösungen nimmt auf Unternehmensseite weiter zu – immer mehr CIOs verfolgen einen ‚Cloud-first‘-Ansatz“, berichtet Michael Lang, Geschäftsführer bei Lexmark DACH. „Die Pandemie hat diesen Trend beschleunigt, da cloudgestützte Lösungen eine effektive, sichere und kostensparende Möglichkeit bieten, Mitarbeiter ortsunabhängig untereinander und auch mit Kunden zu vernetzen.“

Die Lexmark Cloud Services unterstützen diese Entwicklung mit ihren cloudbasierten Diensten, die Funktionen für Remote-Geräteverwaltung, Druckmanagement, Dokumentenabrechnung und Scanmanagement umfassen. Anwender können dadurch jederzeit Dokumente drucken und scannen und werden so flexibler und produktiver.

Lexmark Cloud Print Management (CPM) ermöglicht Unternehmen jeder Größe, ihre Prozesse zu vereinfachen, Kosten zu senken und ihre IT zu entlasten. Durch die heute angekündigten Updates wird die schnelle, sichere und skalierbare Lösung um folgende Services erweitert:

  • Unterstützung von Drittanbietern: Kunden mit Druckgeräten verschiedener Hersteller können die branchenführenden Funktionen von Lexmark Cloud Print Management ab sofort für alle ihre Geräte nutzen. Ein externer Adapter, der an den Drucker oder MFP des Drittanbieters angeschlossen wird, ermöglicht das Druckmanagement mit Druckfreigabe per Badge. Eine zusätzliche Infrastruktur vor Ort ist dabei nicht erforderlich.
  • Gästezugang fürs Drucken: Dieser „Gastdruck“ ist ideal für Unternehmen, die auch ihren Besuchern bei Bedarf einen Druckzugriff bieten möchten. Anstelle eines scanbaren Badges, um einen Druckauftrag mit einem Cloud-Konto freizugeben, übermittelt der Gastnutzer das gewünschte Dokument und erhält dann per E-Mail eine PIN, um seine Druckfreigabe auszulösen.  

Mit Lexmark Cloud Fleet Management (CFM) können Lexmark Partner Drucker einfach konfigurieren, Kennzahlen zur Kosteneinsparung erfassen und die Geräte über eine ortsunabhängige Steuerungszentrale auf dem neuesten Stand halten. Dies spart Zeit und Geld. Die neuen CFM-Funktionen decken folgendes ab:

  • Eine erweiterte Überwachung der Verbrauchsmaterialien: Ab sofort umfasst diese auch Supplies über den Toner hinaus, wie zum Beispiel Fotoleiter oder Resttonerbehälter.
  • Einfachere Anpassung des Displays für eine noch intuitivere Navigation: Anwender können den Bildschirm jetzt so anordnen, dass er ihren spezifischen Anforderungen genau entspricht.
  • Zentrale Listung der Kopier-/Scan-/ und Faxseitenzähler: Diese werden jetzt an derselben Stelle wie die Druckseitenzähler gelistet, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.
  • Schneller Überblick mittels Dashboard-Karten: Lexmark Cloud Services bieten jederzeit übersichtlichen Einblick auf Flottenstatus und dadurch sofortigen Zugriff auf wichtige Informationen.

„Lexmark bietet eine umfassendes Portfolio an Cloud-Drucklösungen für jede Druckumgebung, von kleinen bis hin zu großen Unternehmen“, so Lang. „Unsere branchenführenden Lösungen bei der Dokumenten- und Gerätesicherheit bilden das Rückgrat der Lexmark Cloud. Anwender können sich auf das gleiche Niveau an preisgekrönter Sicherheit, Kontrolle und Leistung verlassen, das sie auch von unserer gesamten Produktlinie kennen und schätzen. Wir freuen uns darauf, noch in diesem Jahr weitere Cloud-Funktionen bereitzustellen.“

Unterstützende Ressourcen:

Über die Lexmark Deutschland GmbH

[url=https://u7061146.ct.sendgrid.net/ls/click?upn=4tNED-2FM8iDZJQyQ53jATUVJNP4L-2FiPr6fvsErFon-2FCAiuqiHjREFCnZ9lJ3VQQ1H7PAo_IJpl5qBfl8oGgIdVfuqPEA-2BFmY4DQ3x11D3yxcD0VNuUWabWJdDQiwcvCMoj-2Ba4ugiQlgHGR-2FeTVqJP9oBEGMP1ozZV92W3J7YzpMLO-2BQB9EBZjyt13m8cKnWixlICYX5ZL6INSpMzqo7BW5uSYwNyNxLKTTibF4t5s44hmQVJi00R56fxPhpyv3nIC-2FL4s4SPSGP-2BiXlXctCd1MGiO4fFyQ4o41mGDGfoR-2Bqt-2F-2Bl1XFjmpNo2XajI2vUc6-2BwvyPOD-2FrxUFyNY9dO-2B4FcTl5qKczjIneWOF11DaGd4XG-2BazWk1Dmn1ArWnlpYHeeOiIjobj9Hz4l6ZZRqU-2BvTAQzwFsfnpqST8hKlm14AEFXTpg-3D]Lexmark[/url] entwickelt innovative IoT- und Cloud-fähige Drucktechnologien, die Kunden weltweit dazu befähigen, ihre Vision von Einfachheit, Sicherheit, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit für ihre Druckinfrastruktur umzusetzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lexmark Deutschland GmbH
Max-Planck-Straße 12
63128 Dietzenbach
Telefon: +49 (6074) 488-0
Telefax: +49 (6074) 488-930
http://www.lexmark.de

Ansprechpartner:
Leo Inderst
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 800908-27
E-Mail: leo.inderst@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel