Komplexe, sensible Industriemaschinen zu reinigen, ist STAND DER TECHNIK bei Egger PowAir Cleaning GmbH

Trockeneis-Pellets sind hart. Hart gefroren bei minus 76 Grad Celsius. Bei der Beschleunigung im Luftstrom auf über 1.000 km/h können beim Aufprall Oberflächen, Steckverbindungen, Leiterplatten, Schalter usw. durch Trockeneis-Pellets „ZERSCHOSSEN“ werden. Nicht so bei der Reinigung nach der KDL-Methode von Egger PowAir Cleaning GmbH. Nur kalte Trocken-Druckluft kommt zum Einsatz. Und nichts wird bei dieser Reinigungsmethode von Industriemaschinen zerstört.

Bei einem führenden Hersteller für Dach- und Wandelemente für Industriegebäude hat Egger PowAir Cleaning die Reinigung der Industriemaschinen vorgenommen. Es konnte bei den sensiblen Industrieanlagen nur berührungslose Reinigung mit der KDL-Methode zum Einsatz kommen. Wie vorher bei vielen hundert Produktionsmaschinen verlief die Reinigung mit kalter Trocken-Druckluft und sonst nichts… ohne jede Beschädigung. Denn wenn keine Berührung erfolgt, kann auch nichts zerstört oder zerschossen werden.

Sehen Sie die Bilder in der Galerie!

Anruf genügt und die Spezialisten von Egger PowAir Cleaning erstellen vor Ort, in Ihren Betrieben, völlig kostenlos, Assessments zum Reinigungszustand Ihrer Produktionsanlagen. In ganz Europa!

Anruf unter 00800 C L E A N I N G
oder 00800-2532 6464
kostenlos aus ganz Europa
oder senden Sie eine E-Mail an office@eggerpowair.com

Mehr Infos auf der Homepage: www.eggerpowair.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Egger PowAir Cleaning GmbH
Pebering-Straß 21
A5301 Eugendorf / Salzburg
Telefon: 00 800-2532 6464 kostenfrei aus ganz Europa (24/7)
http://www.eggerpowair.com

Ansprechpartner:
Robert Egger
Geschäftsführer
Telefon: +43 (6225) 28810
E-Mail: office@eggerpowair.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel