Infinidat hilft Unternehmen bei der Abwehr von Ransomware-Attacken

Infinidat, ein führender Anbieter von Speicherlösungen für Unternehmen, hat seine InfiniGuard-Appliance um die weltweit schnellsten Datenwiederherstellungsfunktionen erweitert. Die neuen InfiniGuard CyberRecovery-Funktionen bieten erstklassigen Schutz für die gesamte Backup-Umgebung. Dazu gehören unveränderliche Snapshots und eine nahezu sofortige Wiederherstellung früherer Systemzustände, basierend auf den von Kunden definierten Regeln. InfiniGuard CyberRecovery schützt Unternehmen vor Bedrohungen durch Cyberkriminelle, die z. B. Ransomware-Attacken nutzen. Im Durchschnitt wird alle 14 Sekunden ein Unternehmen von einer solchen Attacke getroffen [1].

„Mit nahezu sofortiger Cyber-Recovery legt unsere InfiniGuard-Lösung die Messlatte für den Schutz vor Ransomware deutlich höher“, erklärt Phil Bullinger, CEO von Infinidat. „Die neuen Erweiterungen unserer InfiniGuard-Plattform bringen die Wiederherstellungsmöglichkeiten und somit den Datenschutz für Unternehmen enorm voran. Wir ermöglichen es Unternehmenskunden, eine neue Verteidigungslinie für die Datensicherung zu etablieren, die im Jahr 2021 und darüber hinaus entscheidend ist.“


InfiniGuard CyberRecovery ist ein Schutz gegen die wachsende Bedrohung durch Ransomware, bösartigen Attacken auf Rechenzentren von Unternehmen und Cloud-Service-Providern. Wenn Ransomware Daten als Geiseln nimmt, zerstört sie Sicherungskopien, stiehlt Anmeldeinformationen, lässt gestohlene Informationen durchsickern und kann noch schlimmere Schäden verursachen. Ransomware hat dazu geführt, dass Unternehmen aller Größenordnungen ihren Betrieb über Nacht einstellen mussten. Nicht selten müssen Unternehmen hohe Summen zahlen, um ihren Betrieb wieder aufnehmen zu können.

„Ransomware kostet Unternehmen bereits 20 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Darum müssen CIOs über ein reines Backup hinausgehen und eine umfassende, absolut sichere Cybersecurity-Strategie umsetzen“, kommentiert Eric Burgener, Research Vice President, Infrastructure Systems, Platforms and Technologies Group bei IDC. „Diese Strategie muss transparente, regelbasierte Workflows mit unveränderlichen Snapshots, Schutz duch „Air-Gaps“ und eine flexible, granulare und äußerst leistungsfähige Wiederherstellung beinhalten. Kurz gesagt: Unternehmen benötigen eine Datensicherungsarchitektur der nächsten Generation.“

Es ist sehr schwierig, Ransomware frühzeitig zu entdecken. Oft wird eine Attacke erst entdeckt, nachdem sie bereits einen Schaden verursacht hat. Die Angriffsmöglichkeiten für Cyberkriminelle haben sich im letzten Jahr auch deshalb erhöht, weil immer mehr Mitarbeiter eines Unternehmens zu Hause arbeiten. Die traditionelle Verteidigungslinie war die Datensicherung, aber Cyberkriminelle greifen jetzt auch die Datensicherung und den Speicher an, in dem die Backup-Lösungen untergebracht sind; daher ist Datensicherung allein als Verteidigung nicht mehr ausreichend.

InfiniGuard CyberRecovery schützt die Backup-Lösung selbst durch seine transparente Funktionalität. Diese bildet einen neuen Ansatz zur Abwehr von Ransomware und anderen Cyberbedrohungen. InfiniGuard bietet unveränderliche Snapshots mit WORM-Technologie (Write Once Read Many), die sicherstellt, dass Kopien der Daten nicht gelöscht, verschlüsselt oder verändert werden können.

Die erweiterte Cyber-Recovery-Lösung von Infinidat nutzt auch regelbasierte Point-in-Time-Recovery-Funktionen, um die nahezu sofortige Wiederherstellung eines beliebigen Systemzustands in der Historie der Daten zu ermöglichen und so die Datenintegrität und -konsistenz zu gewährleisten. Für Unternehmen, die die Daten verifizieren wollen, bevor sie in einer Produktivumgebung wieder online gehen, bietet InfiniGuard eine isolierte Testumgebung.

„Der Schutz der gesamten Backup-Umgebung ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Verteidigungsstrategie gegen Cyberangriffe“, erklärt Greg Harrison, VP Global Accounts bei CBTS. „Als Channel-Partner bieten wir unseren Kunden mit InfiniGuard CyberRecovery eine leistungsstarke neue Möglichkeit, sich besser vor den zunehmenden Bedrohungen zu schützen. Die hohe Geschwindigkeit der Wiederherstellung bei voller Datenintegrität macht InfiniGuard zum Rockstar der Cyber-Recovery.“

Die neueste Innovation von Infinidat im Bereich Cyber-Recovery auf der InfiniGuard-Plattform bietet Unternehmenskunden die Möglichkeit, eine neue, effektivere Strategie zum Schutz vor, zur Abwehr von und zur Wiederherstellung nach schädlichen Cyberattacken zu implementieren.

[1] Cybersecurity Ventures

Über INFINIDAT

Infinidat hilft Unternehmen und Service Providern, Daten als Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Infinidats softwarebasierte Architektur bietet Latenzzeiten unterhalb des Millisekundenbereichs, 100 Prozent Verfügbarkeit und Skalierbarkeit mit signifikant geringeren Gesamtkosten (Total Cost of Ownership: TCO) als konkurrierende Speichertechnologien. Das Unternehmen wurde 2011 vom Branchenpionier Moshe Yanai gegründet und hat seinen Kunden bis heute mehr als 7,1 EB an Speicherkapazität geliefert. Weitere Informationen finden sich auf www.Infinidat.com.

Folgen Sie Infinidat für aktuelle Informationen auf:

Website: https://www.emea.infinidat.com/

Blog: https://www.emea.infinidat.com/blog/categories/___de

Twitter: @INFINIDAT_EMEA

LinkedIn: http://www.linkedin.com/showcase/Infinidat-emea/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHHZdTBjPoag8ecHFX3p-KA

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INFINIDAT
500 Totten Pond Road
USA02451 Waltham, MA
Telefon: +1-855-900-4634
http://www.infinidat.com

Ansprechpartner:
Anne Klein
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 800908-23
E-Mail: anne.klein@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel