„Viega Impulse 2021“ – Die Zukunft des Bauens hat bereits begonnen!

Die Welt des Bauens befindet sich in einem dynamischen Umbruch: Auf der einen Seite stehen beispielsweise große Aufgaben, wie der Erhalt der Trinkwasserhygiene oder die hocheffiziente Nutzung von Energie zur Schonung der Ressourcen. Auf der anderen Seite bietet die Digitalisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche gleichzeitig Chancen zur Lösung dieser Herausforderungen. Welche Möglichkeiten sich dabei für die gesamte TGA-Branche eröffnen, zeigen die „Viega Impulse 2021“ – eine virtuelle Reise durch die Welt der Neuheiten und Kompetenzthemen des Systemanbieters.

Der abwechslungsreiche Film bietet, moderiert durch den Kabarettisten Christoph Brüske, rund 45 Minuten geballte Informationen und einen sehenswerten Blick nicht nur auf die zentralen Viega-Neuheiten und
 -Kompetenzthemen, sondern auch auf die Zukunft des Bauens generell.


Die Premiere der „Viega Impulse 2021“ ist am 11. Mai 2021. Anmeldungen dazu sind ab dem 8. April 2021 möglich unter viega.de/Impulse.

Praxisgerechte Unterstützung

Die Zukunft des Handwerks wie des Bauens wird digital sein. Und das auf allen Ebenen – beim Planen genauso wie auf der Baustelle oder später in der Betriebsphase. Viega bietet für diese Zukunft schon heute die passenden Lösungen. Ein Beispiel sind die „Viega Tool Services“ für ein effizientes, digitales Werkzeugmanagement. Dazu passend präsentiert sich die neueste Generation smarter Pressmaschinen – die „Pressgun 6 Plus“ und „Pressgun Picco 6 Plus“ –, die per Smartphone gesteuert werden können.

Bereits auf der Vorstufe der handwerklichen Umsetzung, der digitalen Planung eines Objektes mit der Methodik Building Information Modeling (BIM), kann Viega Fachplaner und Betreiber bereits wirkungsvoll unterstützen. Welche Vorteile eine BIM-gestützte Planung und zum Beispiel der komplett vernetzte Betrieb der Trinkwasser-Installation dabei bieten – auch das zeigen die „Viega Impulse 2021“ eindrucksvoll an konkreten Beispielen aus der Praxis.

„Unser Ziel ist es, das Leben aller unserer Kunden besser zu machen. Und deswegen sehen wir in Installationen nicht nur Rohrleitungen oder Ventile, sondern die Lebensadern der Gebäude von morgen“, erläutert Raimund Zeise, Senior Vice President/Head of Sales DACHL, die Motivation des Unternehmens hinter diesen Entwicklungen: „Über die reine Hardware aus Rohrleitungssystemen, Armaturen, Vorwandsystemen oder Effizienzlösungen für die Wärmeverteilung hinaus haben wir deswegen viele Kapazitäten in die Entwicklung begleitender digitaler Services, aber auch vernetzter Steuerungsinstrumente zum Beispiel für den hygienegerechten Betrieb von Trinkwasser-Installationen gesteckt. Mit den daraus entstandenen Lösungen, die wir im Rahmen der ,Viega Impulse 2021‘ erstmals der Öffentlichkeit vorstellen, sind unsere Marktpartner aus Fachgroßhandel, Planungsbüros und Fachhandwerk bestens für die Herausforderungen der Märkte von morgen gerüstet.“

Mehr Informationen zu den Viega-Innovationen gibt es unter viega.de/Neuheiten.

Über die Viega GmbH & Co. KG

Über 4.700 Mitarbeiter beschäftigt die Viega Gruppe heute weltweit und gehört zu den führenden Herstellern von Installationstechnik für Sanitär und Heizung. An zehn Standorten wird am nachhaltigen Viega Erfolg gearbeitet. Die Produktion konzentriert sich in vier deutschen Werken. Spezielle Lösungen für die jeweiligen lokalen Märkte entstehen in McPherson/USA, Wuxi/China sowie Sanand/Indien. Die Installationstechnik als Kernkompetenz wirkt dabei konstant als Wachstumsmotor. Neben Rohrleitungssystemen gehört zum Produktprogramm Vorwand- und Entwässerungstechnik. Das Sortiment umfasst rund 17.000 Artikel, die nahezu überall zum Einsatz kommen: in der Gebäudetechnik ebenso wie in der Versorgungswirtschaft oder im industriellen Anlagen- und Schiffbau.

1899 erfolgte die Gründung des Familienunternehmens in Attendorn. Bereits in den 60er Jahren wurden die Weichen für die Internationalisierung gestellt. Heute kommen Produkte der Marke Viega weltweit zum Einsatz. Der Vertrieb erfolgt überwiegend durch eigene Vertriebsorganisationen in den jeweiligen Märkten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Viega GmbH & Co. KG
Viega Platz 1
57439 Attendorn
Telefon: +49 (2722) 61-0
Telefax: +49 (2722) 61-1415
http://www.viega.de

Ansprechpartner:
Juliane Hummeltenberg
Telefon: +49 (2722) 61-1962
E-Mail: Juliane.Hummeltenberg@viega.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel