CounterCraft gewinnt das US-amerikanische Verteidigungsministerium als Kunden

CounterCraft, der weltweit führende Anbieter von Deception-Powered Threat-Intelligence- und Active-Defense-Technologien und ein Portfoliounternehmen von eCAPITAL, hat von der Defense Innovation Unit (DIU) des US-Verteidigungsministeriums den Zuschlag erhalten, die Fähigkeiten zur Erkennung von Cyber-Bedrohungen und zum Sammeln von Informationen drastisch zu verbessern. Die DIU hat CounterCrafts Fähigkeiten beim Einsatz von sogenannter Cyber-Deception Technologie zur Verhinderung von Cyberangriffen auf das US-Verteidigungsministerium eingesetzt.

Zudem hat CounterCraft in diesem Monat offiziell eine US-Niederlassung unter der Leitung eines neuen Chief Growth Officer, Amyn Gilani, eröffnet. Als ehemaliger Vice President of Product bei 4iQ, Erfahrung bei der NSA, Goldman Sachs und der Air Force, ist Amyn Gilani ein erfahrender und angesehener Vordenker im Bereich der Cybersicherheit.


"Die Fähigkeit, Cyber-Angreifern hochgradige Bedrohungsinformationen zu entlocken, ist ein Game Changer", sagt David Barroso, Gründer und CEO von CounterCraft. "Die Nutzung der CounterCraft-Lösung durch US-Cyber-Experten ist eine Bestätigung unserer Vision und unserer Technologie und erfüllt uns mit großem Stolz. Wir erweitern unsere Präsenz in den USA, um innovative Kunden zu unterstützen, die neueste Cybersicherheits-Innovationen einsetzen."

"Als wir in CounterCraft investierten, waren wir von Team und Markt, aber auch von der Leistungsfähigkeit der benutzerfreundlichen Cyber-Deception Lösung vollkommen überzeugt. Als europäischer Venture-Capital-Investor mit Fokus auf Cybersicherheit sind uns die operativen Sicherheitsthemen, die Betreiber von IT Infrastruktur zu bewältigen haben, sehr gut bekannt. Der Einsatz der CounterCraft-Lösung ermöglicht es die Präzision von Angriffsanalysen signifikant zu erhöhen", ergänzt Dirk Seewald, Partner bei eCAPITAL.

eCAPITAL hat 2020 im Rahmen einer Finanzierungsrunde in das Unternehmen investiert, gemeinsam mit Adara Ventures, ORZA, The Red Eléctrica Group, Evolution Equity Partners und Wayra.

Über CounterCraft
CounterCraft ist ein hochinnovatives Unternehmen, welches die nächste Generation von Threat Intelligence für IT Infrastruktur entwickelt, implementiert und betreibt. Die CounterCraft Cyber Deception Platform bietet aktive Verteidigung auf Basis einer hochinteraktiven Täuschungstechnologie. CounterCraft erkennt Bedrohungen frühzeitig, sammelt personalisierte, verwertbare Informationen und ermöglicht es Unternehmen, ihre wertvollen Daten in Echtzeit zu schützen. Die preisgekrönte Lösung, die vollständig in MITRE ATT&CK ® integriert ist, fügt sich nahtlos in bestehende Sicherheitsstrategien ein und nutzt leistungsstarke Automatisierungsfunktionen. CounterCraft wurde 2015 gegründet und hat Niederlassungen in London, New York und Madrid sowie eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung in San Sebastian, Spanien. Erfahren Sie mehr unter www.countercraftsec.com

Über die eCAPITAL entrepreneurial Partners AG

eCAPITAL ist ein unternehmergeführter Venture-Capital-Investor mit Fokus auf Technologieunternehmen in den Bereichen Software & IT, Cybersicherheit, Industrie 4.0, Neue Materialien und Cleantech. Gegründet im Jahr 1999, bietet eCAPITAL seinen Portfoliounternehmen neben finanziellen Ressourcen strategische Unterstützung und Zugang zu einem internationalen Netzwerk von Unternehmern, Wissenschaftlern, Investoren und Gründern. eCAPITAL hat seinen Sitz in Deutschland, verwaltet derzeit Fonds mit einem Volumen von über 280 Millionen Euro und war Leadinvestor bei verschiedenen erfolgreichen deutschen Exits wie z. B. sonnen oder Novaled.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eCAPITAL entrepreneurial Partners AG
Hafenweg 24
48155 Münster
Telefon: +49 (251) 703767-0
Telefax: +49 (251) 703767-22
http://www.ecapital.de

Ansprechpartner:
Bettina Schäfer
Telefon: +49 (251) 7037-670
E-Mail: info@ecapital.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel