Zwei Technologieführer spannen zusammen

Eine Kooperation zwischen SKIDATA und AVA-X macht es möglich: Präzise, leistungsfähige und sichere Erkennung von Zutrittsberechtigungen mittels biometrischer Daten. Die Einhaltung von notwendigen Hygiene-Abständen ist dadurch ebenso gewährleistet, wie ein schneller und unkomplizierter Zutritt zur Eventlocation.

Die Zusammenarbeit des Weltmarktführers für Zutrittslösungen, SKIDATA aus Salzburg, und AVA-X, einem Venture der Winterthurer Deep Impact AG, wird die Event- und Veranstaltungsbranche umkrempeln. Die Besucher von Stadien, Freizeitparks und Arenen erwartet künftig ein schneller und reibungsloser Zutritt. Die Betreiber profitieren von einer effizienten und sicheren Lösung für die Kontrolle. 


Christian Fehrlin, CEO und Inhaber der Deep Impact AG: “SKIDATA ist der richtige Partner, um unsere leistungsfähige und verantwortungsvoll gemanagte Technologie der Event-Branche zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns auf die Kooperation.”

Tobias Hufler, Product Manager bei SKIDATA, stimmt zu: „AVA-X passt gut zu uns, weil wir damit unseren Kreis von starken Partnern um ein weiteres innovatives Unternehmen vergrößern.“

Die Zutrittslösung von SKIDATA wird durch die Software von AVA-X ergänzt. Die gemeinsame Lösung wurde bereits auf diversen Fachkongressen vorgestellt und ist auf grosses Interesse gestossen.

https://youtu.be/F17idpeLq6k

Über SKIDATA
SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen mehr als 10.000 SKIDATA Installationen in Skigebieten, Stadien, Flughäfen, Einkaufszentren, Städten und Vergnügungsparks, für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Über die Deep Impact AG

Ava-X ist ein Venture von Deep Impact aus Winterthur. Deep Impact entwickelt und lanciert innovative Technologien innerhalb von 6 Monaten. Ava-X entwickelt Anwendungen im Bereich von künstlicher Intelligenz. Mehr auf: https://www.ava-x.ai/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deep Impact AG
Rychenbergstrasse 67
CH8400 Winterthur
Telefon: +41 (52) 55107-07
http://www.deep-impact.ch

Ansprechpartner:
Communications Laura Schilliger
Communications
Telefon: 0041793879341
E-Mail: laura@deep-impact.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel