Erweitertes Hautschutzprogramm von Caramba

Der Duisburger Chemiespezialist bietet mit seinem Hautschutzprogramm für den Arbeitsplatz ein umfangreiches Sortiment, das die Haut reinigt, desinfiziert, pflegt und schützt.  Die Produkte sind 100-prozentig frei von Mikroplastik und Silikonen, dermatologisch „sehr gut“ getestet und pH-neutral.

„Unsere Haut ist mit einer Gesamtfläche von 1,5 bis 2 m2 unser größtes Organ und dient als Schutzhülle vor Umwelteinflüssen, reguliert unsere Körpertemperatur und ist unser Sensor für viele Sinneswahrnehmungen“, erläutert Fabian Sterzenbach, Leiter Produktmanagement der Caramba Chemie. „Gerade durch die Pandemie-bedingten Hygienevorschriften werden unsere Hände durch das viele Händewaschen deutlich mehr beansprucht und ein wirksamer Hautschutz wird noch wichtiger.“


Laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) sind die Hände die häufigsten Überträger von Krankheitserregern. Auch das Coronavirus wird u. a. über die Hände übertragen. Durch eine sorgfältige Desinfektion der Hände schützen sich Menschen und unterbrechen Ansteckungsketten. Die zusätzliche Reinigung und Pflege runden den richtigen Hautschutz ab, denn gerade im gewerblichen und industriellen Umfeld sind professioneller Schutz, wirkungsvolle Reinigung und zuverlässige Pflege der Hände unverzichtbar. Es muss schnell gehen, hautverträglich sein und die Hände einsatzfähig halten.

Handdesinfektion dauerhaft im Produktportfolio

Schon zu Beginn der Corona-Krise hatte Caramba Teile seiner Produktion auf die Herstellung von Handdesinfektion umgestellt. Nach Ablauf der Sondergenehmigung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) im letzten Herbst ließ das Unternehmen die Handdesinfektion offiziell als Produkt testen und registrieren. Die Handdesinfektion ist jetzt auch fester Bestandteil des Caramba Hautschutzprogramms

Umweltfreundlich, hygienisch und sparsam

Alle Produkte des neuen Hautschutzprogramms sind zu 100% frei von Mikroplastik. Stattdessen setzt das Unternehmen bei den Handreinigern auf natürliche Reibemittel aus Holz-, Maiskolben- und Walnussschalen-Mehl.  Jede Produktgruppe ist zudem mit einem Farbcode und einem Symbol versehen, um die passende Produktauswahl für verschiedene Verschmutzungsarten und –stärken zu gewährleisten. 

Die Produkte werden u.a. in 1L- und 2L-Softflaschen mit Spendersystem geliefert. Das garantiert eine maximale Hygiene, da die Softflaschen über eine eigene kleine Dosierpumpe verfügen, sodass das Produkt nie in Kontakt mit dem Spender kommt. So kann eine Verunreinigung vermieden werden. Zudem ist der Einsatz der Produkte im Spender sehr sparsam, da im Unterschied zu Gebinden ohne Pumpmechanismus immer eine vordefinierte und für die Anwendung ausreichende Menge zur Verfügung gestellt wird.

Über die Caramba Holding GmbH

Caramba, ausgezeichnet als "Marke des Jahrhunderts", ist einer der führen-den Hersteller innovativer chemischer Spezialprodukte für Reinigungsprozesse sowie die Behandlung, Veränderung und den Schutz von Materialoberflächen.

Das Traditionsunternehmen mit drei Produktions- und Entwicklungsstandorten in Deutschland und einem in England bietet maßgeschneiderte Lösungen für Automobilhersteller, Betreiber von Fahrzeugwaschanlagen, Industriedienstleister und Logistikunternehmen sowie industrielle Produzenten von Metall-, Glas- und Kunststoffbauteilen.

Als Teil der internationalen Berner Group ist Caramba ein Geschäftsfeld der Caramba Chemie Gruppe. Die Chemie-Gruppe beschäftigt rund 1.000 Mitarbeite-rinnen und Mitarbeiter in 8 europäischen Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caramba Holding GmbH
Bernerstraße 6
74653 Künzelsau
Telefon: +49 (203) 7786-0
http://www.caramba.eu

Ansprechpartner:
Stephanie Wedehase
PR
Telefon: +49 (221) 80260717
E-Mail: stephanie.wedehase@caramba.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel