Armacell präsentiert neue AF/ArmaFlex Generation mit verbessertem Brandverhalten

.

  • Euroklasse B/BL-s2,d0 für eine höhere Brandsicherheit
  • Hervorragender Tauwasserschutz und langfristig hohe Energieeinsparungen
  • Antimikrobieller Schutz durch Microban® Ausrüstung

Armacell, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen zur Anlagenisolierung sowie technischer Schäume, bringt eine neue AF/ArmaFlex Generation auf den Markt: AF/ArmaFlex Evo erfüllt die Brandklasse B/BL-s2,d0 und erhöht die Brandsicherheit in Gebäuden. Die neue Elastomerschaum-Technologie trägt im Brandfall zu einer besseren Sicht bei und verlängert so die verfügbare Zeit zur Evakuierung eines Gebäudes.


Wir verbringen 90 Prozent unserer Zeit in Gebäuden und hier entstehen 90 Prozent der Brände. Bei einem Feuer breitet sich Rauch schnell im Gebäude aus, schränkt die Sichtverhältnisse ein und kann den Zugang zu Flucht- und Rettungswegen blockieren. AF/ArmaFlex Evo setzt 50 Prozent weniger Rauch als herkömmliche flexible Elastomerschaumprodukte frei, was Bewohnern mehr Zeit zum Verlassen des Gebäudes gibt und Rettungsteams einen besseren Zugang ermöglicht.

Seit seiner Markteinführung im Jahr 1978 wurde AF/ArmaFlex kontinuierlich weiterentwickelt. Die technischen Eigenschaften des geschlossenzelligen Dämmstoffs wurden ständig optimiert, indem der Wasserdampfdiffusionswiderstand erhöht und die Wärmeleitfähigkeit reduziert wurden. Je besser ein Dämmstoff vor Feuchtigkeit geschützt ist, desto zuverlässiger und energieeffizienter ist er. Mit seiner achten Produktgeneration lanciert Armacell jetzt eine neue AF/ArmaFlex Technologie, die einen hervorragenden Tauwasserschutz und hohe Energieeffizienz mit einer erhöhten Brandsicherheit kombiniert. „AF/ArmaFlex Evo bietet ein deutliches Plus an Sicherheit: langfristig hoher Feuchte- und Korrosionsschutz, optimale Wärmedämmeigenschaften und eine erhöhte Personensicherheit in Gebäuden. Zudem sind die Produkte mit Microban® ausgestattet. Diese antimikrobiellen Zusatzstoffe bieten einen proaktiven Schutz vor schädlichen Bakterien und Schimmel“, erläutert Udo Müllers, Armacell Produktmanager EMEA.

Um die professionelle Verarbeitung seiner AF/ArmaFlex Produkte zu gewährleisten, bietet Armacell ein Partnerprogramm, in dem sich geschulte ArmaFlex Verarbeiter von Armacell zertifizieren lassen und so eine erweiterte Gewährleistung von bis zu 10 Jahren auf AF/ArmaFlex Produkte erhalten können.

Über die Armacell GmbH

Als Erfinder von flexiblen Dämmstoffen für die Anlagenisolierung und führender Anbieter technischer Schäume entwickelt Armacell innovative und sichere thermische, akustische und mechanische Lösungen mit nachhaltigem Mehrwert für seine Kunden. Armacell-Produkte tragen jeden Tag maßgeblich zur Steigerung von Energieeffizienz auf der ganzen Welt bei. Mit 3.135 Mitarbeitern und 24 Produktionsstätten in 16 Ländern ist das Unternehmen in den zwei Geschäftsbereichen Advanced Insulation und Engineered Foams tätig und generierte im Jahr 2019 einen Umsatz von 644 Mio. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 134 Mio. Euro. Armacell konzentriert sich auf die Fertigung von Dämmstoffen für die Anlagenisolierung, Hochleistungs-Schäume für die Hightech- und Leichtbau-Industrie sowie die Aerogelmatten-Technologie der nächsten Generation. Weitere Informationen finden Sie unter: www.armacell.com

Informationen zu den Produkten finden Sie unter www.armacell.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Armacell GmbH
Robert-Bosch-Str. 10
48153 Münster
Telefon: +49 (251) 7603-0
Telefax: +49 (251) 7603448
http://www.armacell.com

Ansprechpartner:
Anja Rullmann
PR-Büro Rullmann
Telefon: +49 (2575) 977-871
E-Mail: anja.rullmann@armacell.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel