Hochschule Aalen startet Vortragsreihe „Nachhaltigkeit konkret“

Ein Mückenstich juckt und nervt – dass die Tiere für unsere Umwelt aber mehr als nützlich sind, veranschaulichte die promovierte Wildbiologin und Nachhaltigkeitsexpertin Dr. Frauke Fischer in ihrem Vortrag für die Hochschule Aalen. Die Veranstaltung, die Corona-bedingt digital stattfand, bildete den Auftakt der Reihe „Nachhaltigkeit konkret“, bei der sowohl die Studierenden als auch die breite Öffentlichkeit ihre Fragen an die eingeladenen Experten aus Wissenschaft und Praxis stellen können. Weiter geht es bereits am Dienstag, den 17. November 2020, mit dem Journalisten und „Nachhaltigkeitsurgestein“ Dr. Franz Alt mit dem Thema „Lust auf Zukunft – wie unsere Gesellschaft die Wende schaffen wird".

Über 150 Augen- und Ohrenpaare erfuhren beim digitalen Auftakt der Reihe „Nachhaltigkeit konkret“ am Dienstag, 10. November 2020, was sie der Mücke zu verdanken haben. In dem ebenso unterhaltsamen wie informativen Vortrag „Was hat die Mücke je für uns getan?“ erklärte Dr. Frauke Fischer die Bedeutung der Biodiversität. Die Teilnehmenden erfuhren auf eindringliche und dennoch humorvolle Weise, welche konkreten Auswirkungen das Artensterben auf unser Leben hat und wie sehr wir auf Insekten, Mikroorganismen und, ja, auch auf Mücken angewiesen sind. Von Hungersnöten bis hin zur Entstehung weltweiter Pandemien hat der Rückgang biologischer Vielfalt schon heute gravierende Folgen für jeden von uns.


Bereits am kommenden Dienstag, 17. November, geht es bei der Vortragsreihe „Nachhaltigkeit konkret“ des Referats für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Aalen prominent weiter mit dem Autor und Journalisten Dr. Franz Alt, dessen Bücher in 23 Sprachen übersetzt wurden und mittlerweile eine Auflage von 3,5 Millionen haben. Der Nachhaltigkeitsexperte der ersten Stunde berät Konzerne und Regierungen auf der ganzen Welt in Energiefragen. Sein optimistisch stimmendes Thema lautet „Lust auf Zukunft – wie unsere Gesellschaft die Wende schaffen wird". Der Vortrag findet von 18 bis 19:30 Uhr statt. Weitere Vortragsthemen sind die „Zukunft unserer Ernährung“ (Denise Loga, Future-Food-Expertin, 01.12.2020, 18:30 – 20 Uhr) und „Ethics and Purpose – Unternehmen nachhaltig positionieren“ (Klaus Peter Betz, Kommunikationsexperte, 15.12.2020, 18:30 – 20 Uhr).

Die Vorträge können Sie über Zoom unter folgenden Link verfolgen: https://hs-aalen-de.zoom.us/s/91982382318?pwd=UUhiSTI2c2YrNW92VFVrbnpmWEFCUT09#success Um sich einzuloggen, verwenden Sie bitte die Meeting-ID 919 8238 2318 und den Kenncode sdg4. 

Weitere Informationen zur Vortragsreihe finden Sie außerdem auf der Homepage des Referats für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Aalen unter folgendem Link: https://www.hs-aalen.de/de/facilities/27/news 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Viktoria Kesper
Pressesprecherin
Telefon: +49 (7361) 576-1050
E-Mail: kommunikation@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel