Riss- und Schleifbrandprüfung an Wälzkörpern mit dem ELOTEST PL600 von Rohmann

Lagerringe und Wälzkörper sind heute in vielen Bereichen und in den unterschiedlichsten Dimensionen zu finden. Sie übertragen Kräfte, damit sich vom kleinsten Bohrer über das Rad am Auto bis hin zum großen Rotorblatt einer Windkraftanlage alles dreht. Um eine gleichbleibende Qualität der Teile zu gewährleisten, werden diese zu 100 Prozent geprüft und die Ergebnisse dokumentiert.

Die Firma STALVOSS, spezialisiert auf Prüfautomaten und Sondermaschinenbau, setzt das digitale Wirbelstromprüfgerät ELOTEST PL600 von Rohmann für die zerstörungsfreie Prüfung von Wälzkörpern ein. Für diese schnelle und berührungslose Prüfung wurde das PL600 in eine vollautomatisierte Anlage integriert. Aufgebaut mit zwei Kanälen, wertet es die Wirbelstromsignale von zwei Stationen unabhängig voneinander aus. Für die Prüfung an jeder Station wird ein 8-fach Multiplexer sowie eine 4-fach Array- und eine Einzelsonde, ebenfalls von Rohmann, zur Detektion von Rissen und Schleifbrand an der Mantel- und Stirnfläche der Wälzkörper eingesetzt. Die Taktzeit beträgt ca. 1,2 Sekunden pro Teil.


Ein Video der Prüfung kann über den bereitgestellten Link angeschaut werden. Nähere Informationen können Sie gerne per E-Mail an sales@rohmann.de oder telefonisch unter 06233-3789-0 erfragen.

Über die Rohmann GmbH

Die ROHMANN GmbH ist ein führender deutscher Hersteller von Wirbelstromprüfgeräten und Systemen für die Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP). Seit 40 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt das Familienunternehmen mit Sitz im pfälzischen Frankenthal Prüfgeräte und -Systeme, die heute weltweit in der Riss-, Wärmebehandlungs-, Materialverwechslungs- und Schleifbrand-Prüfung für namhafte Unternehmen der Luftfahrt, Automobilindustrie sowie Schienenwesen, Energie (z.B. Kraftwerke, Erneuerbare Energien) und Stahlindustrie zum Einsatz kommen. Das Angebot umfasst neben kleinen Handprüfgeräten auch komplett in den Produktionsprozess integrierte Liniengeräte und Handlingsysteme sowie hochkomplexe roboterbasierende Prüfanlagen, die anspruchsvollste Prüfaufgaben in höchster Qualität und Präzision absolvieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rohmann GmbH
Carl-Benz-Str. 23
67227 Frankenthal
Telefon: +49 (6233) 3789-0
Telefax: +49 (6233) 3789-77
http://www.rohmann.de

Ansprechpartner:
Annett Wieduwilt
Vertriebsassistentin
Telefon: 06233 3789-280
E-Mail: wieduwilt@rohmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel