Safe2Home-Sonderaktion geht in die Verlängerung

Seit dem 1. September konnten Kunden von Safe2Home die Profi-Serie SP310 einen Monat lang unverbindlich zuhause testen. In dieser Zeit gingen bereits etwa 60 Alarmanlagen und 30 Videoüberwachungssysteme über die Theke. Nun hat sich der Sicherheitsexperte dazu entschieden, die Aktion zu verlängern.

Solange der Vorrat reicht, können Sie das SP310-Alarmsystem nun kaufen und zuhause testen. Dafür zahlen Sie zunächst auch nur 50 Prozent des Kaufpreises an. Der Rest wird erst fällig, wenn Sie sich nach Ende des Monats zum Kauf entscheiden.

Ergänzendes Sonderangebot


Ergänzend zur Testaktion bietet Safe2Home ein zusätzliches Sonderangebot. Die Alarmanlage SP310 im großen Set erhalten Sie so schon zum Preis von 1.199 statt 1.449 Euro. Und auch für die Videoüberwachungen Funk und POE 4-Kanal gibt es einen Rabatt von je 100 Euro.

Sind Sie noch unsicher, welche Variante die richtige für Sie ist, können Sie jederzeit das Support-Team von Safe2Home kontaktieren. Dieses steht Ihnen bei sämtlichen Fragen und Unklarheiten zur Seite.

Vollständige Geld-zurück-Garantie

Sollte Sie das Alarmsystem innerhalb des 30-tägigen Testzeitraums nicht überzeugen, können Sie das ganze Set einfach und kostenfrei zurücksenden. Sie erhalten dann eine vollständige Erstattung Ihrer geleisteten Anzahlung. Mehr Informationen zur Aktion finden Sie unter https://safe2home.de/aktion/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Safe2Home® GmbH
Schornsheimer Chaussee 1a
55286 Wörrstadt
Telefon: +49 (6732) 277690
http://safe2home.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel