Wechsel in der Projektleitung der INTERFORST

Die langjährige Projektleiterin der INTERFORST, Martina Ehrnsperger orientiert sich neu und verlässt die Messe München zum 30. September 2020. Ehrnsperger gehörte seit ihrem Einstieg bei der Messe München 1996 dem INTERFORST-Team an. 2012 übernahm sie die Projektleitung der Internationalen Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik.

Martina Ehrnsperger entwickelte die INTERFORST als Projektleiterin sehr erfolgreich konzeptionell weiter und baute ein großes Netzwerk in der Branche auf. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen INTERFORST-Ausstellern und Partnern lag ihr dabei immer am Herzen. Aus familiären Gründen verlagert Ehrnsperger nun ihren beruflichen und privaten Schwerpunkt in ihre Heimat Oberfranken zurück. Reinhard Pfeiffer, für die INTERFORST zuständiger Geschäftsführer, und Georg Moller, verantwortlicher Geschäftsbereichsleiter, wünschen Martina Ehrnsperger für ihre Zukunft alles erdenklich Gute.

Die INTERFORST-Projektleitung übernimmt Projektgruppenleiterin Petra Westphal, die bereits seit 2011 für die INTERFORST verantwortlich ist, in Personalunion. Zusammen mit Jasmin Regiert, die vielen in der Branche gut bekannt ist, und Nicole van Paassen, seit 1. September im INTERFORST-Team, will die erfahrene Messemacherin Westphal optimale Rahmenbedingungen für die Internationale Leitmesse INTERFORST schaffen.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe München GmbH
Messegelände 1
81823 München
Telefon: +49 (89) 94920720
Telefax: +49 (89) 9499720729
http://www.messe-muenchen.de

Ansprechpartner:
Sabine Feller
Telefon: +49 (89) 949-21445
Fax: +49 (89) 949-9721445
E-Mail: sabine.feller@messe-muenchen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel