Informationssicherheit als strategischer Erfolgsfaktor der Digitalisierung

Die aktuell stark beschleunigte Digitalisierung der Geschäftsmodelle und -prozesse bedeutet eine ebenfalls starke Zunahme der ohnehin schon vielfältigen Angriffsmöglichkeiten auf Unternehmensinformationen und -werte. Egal, ob diese diskret entwendet, veröffentlicht oder einfach nur blockiert werden. Die Gewährleistung der permanenten Zugriffshoheit ist mehr denn je ein strategischer Erfolgsfaktor für die positive Entwicklung nahezu jedes Geschäftsbetriebes. Die Digitalisierung auf Seiten der Angreifer hat bereits stattgefunden und schreitet weiter fort.

Vermehrt digitalisiertes sowie flexibles und verteiltes Arbeiten im Unternehmen, Co-Working-Space oder zu Hause sind wesentliche Schritte für Unternehmen und Institutionen, um im Wettbewerb bestehen zu können. Dies gilt nicht erst seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Seither hat sich die Entwicklung jedoch stark beschleunigt. Traditionell informiert der jährliche „IT-Trends“-Unternehmerkongress im Bochumer Ruhrstadion Entscheider aus der Region zu aktuellen Entwicklungen in der Unternehmensdigitalisierung und Informationssicherheit. Auch hier werden in diesem Jahr – zumindest temporär – neue, digitale Wege beschritten.

Die Bochum Wirtschaftsentwicklung und der regionale IT-Verband networker NRW e.V. präsentieren ab dem 28. Oktober 2020 (16:00 bis 17:30 Uhr) die Vorträge und Workshops der abgesagten Präsenzveranstaltung in kurzen wöchentlichen Online-Beiträgen. Im Anschluss daran besteht jeweils die Möglichkeit zum persönlichen B2B-Austausch mit den Experten in Breakoutsessions. Der Titel der Veranstaltungsserie lautet „IT-TRENDS 2020 DIGITAL & SICHER: ONLINE-STAGE“.


Der Titel Eröffnungsimpulses stellt bereits klar: „IT-Schwachstellen sind Chefsache“. Unter dem Motto „Die Psychologie des Human Hacking“ wird in einer der Folgeveranstaltungen aber auch das Vorgehen auf Seiten der Angreifer betrachtet. Interaktiv werden in einem Workshop die „Dos und Dont’s der Digitalisierung“ erarbeitet. Wie Risiken und Obliegenheiten rund um Informationssicherheit und Datenschutz systematisch begegnet werden kann und welche Tools dabei zum Einsatz kommen, wird in drei aufeinander folgenden Terminen unter unterschiedlichen Aspekten dargestellt. Den Auftakt dieser Serie in der Serie bildet das Special im Rahmen der Digitalen Woche Dortmund #diwodo20. Nach zwei Impulsbeiträgen werden dort auch in den Breakoutsessions vertieft „Datenschutz- und Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS) für KMU“ betrachtet.

Die Veranstalter hoffen, auf diesem Wege das gewohnt informative und interaktive Erlebnis der „IT-Trends“ zumindest ein wenig ersetzen zu können. Detaillierte Informationen zu den ersten Serienbeiträgen bis Dezember sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite https://www.it-trends.nrw/. Falls Sie ein Thema vermissen, das für Sie aktuell von Interesse ist, kontaktieren Sie uns gerne unter information@networker.nrw.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

networker NRW e.V.
Karolingerstraße 96
45141 Essen
Telefon: +49 (201) 8127900
Telefax: +49 (201) 8127901
http://www.networker-nrw.de

Ansprechpartner:
Daniel Brans
Telefon: +49 (201) 8127952
E-Mail: Daniel.Brans@networker.nrw
Marie Walle
Telefon: +49 (201) 83016750
E-Mail: walle.marie@networker.nrw
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel