Fuhrpark Software Hersteller community4you übergibt Spenden

Im August hatte der Hersteller für Fuhrparkmanagement Software und Leasingmanagement Software community4you die Vereine der Region Chemnitz aufgerufen, sich um eine Spende zu bewerben. Das Ziel des Chemnitzer Unternehmens: nach schwierigen Monaten der Corona Kontaktbeschränkungen neue Impulse für das Vereinsleben setzen. Insgesamt standen 10.000 Euro für neue Projekte zur Verfügung. Innerhalb von drei Wochen gingen fast 50 Bewerbungen ein. Nun wurden 12 Projekte ausgezeichnet.

Uwe Bauch, Vorstandsvorsitzender von community4you:
„Uns ging es darum, ein Zeichen zu setzen. Gerade in diesen Zeiten, wo viele Menschen sich Sorgen um ihre Zukunft machen, kommt es auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt an. Die Vereine sind wichtige soziale Anlaufstellen – sie zu stärken war deswegen naheliegend für uns.

Die community4you AG ist sich ihrer Wurzeln bewusst. Wir wissen: Auch als international erfolgreicher Anbieter für Fuhrparkmanagement Software und Fuhrpark Apps brauchen wir diese Wurzeln, um weiter wachsen zu können. Deswegen nehmen wir unsere besondere Verantwortung als Unternehmen in dieser Situation an und geben mit unserer Vereinsaktion etwas zurück.“


Für die Auswahl der Projekte wurde eine Jury um die Mitglieder Tino Utassy (Geschäftsführer Radio Chemnitz), Michael Thiele (Morgenpost Chemnitz), Anja Poller (Geschäftsstellenleiterin Bürgerstiftung für Chemnitz) und Uwe Bauch (Vorstandsvorsitzender community4you AG) gebildet. Diese Jury hatte nun die Qual der Wahl.

Uwe Bauch:
„Wir haben sehr viele sehr gute Projektideen zugesendet bekommen. Dafür möchte ich mich im Namen aller Mitarbeiter von community4you zunächst einmal herzlich bedanken. Es ist toll zu sehen, was die Vereine machen, was sie planen und wie viel Mühe in die Bewerbungen gesteckt wurde. In den Vereinen schlummert ein riesiges Potential. Unterstützung verdient hätten sie alle.

Für die Jury war wichtig, dass die Projekte nicht nur symbolisch mit einem kleinen Geldbetrag gewürdigt, sondern wirklich umgesetzt werden können. Angesichts der fast 50 Bewerbungen mussten wir eine Auswahl treffen.“

Die Spendenschecks wurden vom Chemnitzer Finanzbürgermeister Sven Schulze übergeben, der die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit in den Vereinen nochmals besonders hervorhob:

„Eine Sportstadt, eine Kulturstadt, eine aktive Stadt lebt von Ehrenamtlern, die sich in ihrer Freizeit engagieren. In der Sportgruppe, beim Kulturverein, im sozialen Bereich oder bei der Feuerwehr. Die Vereine sind das, was das Leben in unserer Stadt auszeichnet: hier trifft man sich, hier finden wir in schweren Zeiten auch Rückhalt, hier werden Ideen geboren und Projekte angepackt. Diese Arbeit ist unbedingt unterstützenswert.“

Mit einer Spende unterstützt werden 12 Vereine aus ganz unterschiedlichen Bereichen:

  • Vfl Chemnitz (inklusives Sportfest)
  • Tierrettung Chemnitz e.V. (Anschaffung von Rettungsausrüstung)
  • SV Chemnitz/Harthau e.V. (Anschaffung eines Trainingsgeräts)
  • INTEGRA 2000 e.V. (organisation kostenloser Theateraufführungen für Kinder)
  • Miteinander statt Gegeneinander e.V. (Reparatur einer Trainingsstätte)
  • Chemnitzer Ballspielclub e.V. (Teilnahme an einem Turnier)
  • Reit- und Fahrverein Euba (Anschaffung eines Schul- und Therapiepferdes)
  • Kindervereinigung Chemnitz (Ausbau eines Jugendtreffs)
  • Kraftwerk e.V. (Arbeiten am Außengelände)
  • Bandbüro Chemnitz e.V. (Ausbau eines offenen Kinder- und Jugendproberaums)
  • SV Lebensfreude Chemnitz e.V. (Durchführung eines Ferien-Aktiv-Camps)
  • Chemnitzer Tauchverein e.V. (Apnoetauchen für Kinder)

Aufgrund des enormen Interesses und der großen Anzahl an qualitativ guten Bewerbungen steht schon jetzt fest: die Vereinsaktion #community4chemnitz wird wiederholt werden – dann haben alle Vereine, die diesmal leider leer ausgegangen sind, eine erneute Chance eine Spende zu erhalten.

Weitere Hilfe für die Vereine bietet die Bürgerstiftung für Chemnitz mit dem Mikrofonds „Durchstarter“. Mit dem Fonds werden vor allem kleinere Vereine und Initiativen mit geringen eigenen finanziellen Ressourcen unterstützt, um ehrenamtliche Strukturen zu stärken. Pro Verein stehen bis zu 500 Euro zur Verfügung. Zu beachten sind die Förderrichtlinien: Die Mittel können eingesetzt werden, um für ehrenamtliche Tätigkeiten zu werben und darüber zu informieren, ehrenamtliche Tätigkeiten anzuerkennen und dafür zu danken sowie Weiterbildungen für ehrenamtliche Tätigkeit durchzuführen. Möglich ist auch die Unterstützung kleinerer Anschaffungen bis 250 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.buergerstiftung-chemnitz.de/unterstuetzung/mikrofonds-durchstarter.html

Für Rückfragen wenden Sie sich an die:

Bürgerstiftung für Chemnitz
Reitbahnstraße 23 a
09111 Chemnitz

Telefon: 0371 5739446
Fax: 0371 2837016
Internet: www.buergerstiftung-fuer-chemnitz.de

Über die community4you AG

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hat sich die community4you AG als weltweit erfolgreicher Softwarehersteller für die Vermarktung, Entwicklung und Implementierung zukunftssicherer Businesssoftware etabliert. Mit seiner mehrfach prämierten comm.fleet-Produktlinie für Fuhrpark- und Leasingmanagement avancierte das Unternehmen in kürzester Zeit zum europäischen Marktführer.

Die Softwaresysteme der community4you AG in den Bereichen Fuhrparkmanagement, Leasingverwaltung und Messelösungen sind bei mehr als 180 Unternehmen, Ministerien und Institutionen der öffentlichen Verwaltung in 18 Industrienationen im weltweiten Einsatz.

Zum Kundenkreis zählen führende Unternehmen wie A.T.U, Bertelsmann, Deutsche Börse, Euromaster, Hermes, Media-Saturn, ProSieben, Raiffeisen IMPULS-Leasing, RWE, Schweizerische Bundesbahnen, WMF, XXXLutz sowie die Messen Berlin, Frankfurt und Hannover.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

community4you AG
Händelstraße 9
09120 Chemnitz
Telefon: +49 (371) 909411-0
Telefax: +49 (371) 909411-111
http://www.community4you.de

Ansprechpartner:
Tim Jungmittag
Marketing
Telefon: 03719094110
E-Mail: vereinsaktion@community4you.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel