Datenstream und -zugriff von Ausrüstung, die 802.11 WiFi nicht unterstützt – eine 90POE-Fallstudie

WLAN-Netzwerke erfreuen sich weiterhin wachsender Beliebtheit, da sie besonders leicht zu installieren sind und ohne die zusätzlichen Kosten auskommen, die bei Verlegung eines Ethernet-Kabels an unpraktischen Orten entstehen. Der Wunsch, verschiedene Datentypen über diese Wireless Netzwerke zu übertragen, nimmt zu. Diese Daten stammen aber häufig aus Ausrüstung, die 802.11 WiFi nicht unterstützt. Dazu gehören intelligente Zähler, Höhenmesser, Sensoren, Messgeräte, Echolots, Navigationsausrüstung, Scanner, Drucker und PLCs, die auf serielle Kommunikationsports angewiesen sind. Diese Geräte kommen in der Herstellung, Energieerzeugung, industriellen Feldbusanwendungen und industriellen Kontrollsystemen zum Einsatz.

Stewart Adams, leitender Systemingenieur bei Ninety Percent of Everything (90POE), benötigte eine Lösung, mit der Daten sicher über WLAN von der Navigations- und Brückenausrüstung einer globalen Flotte von Handelsschiffen übertragen werden. Die kommerzielle Navigationsausrüstung ist mit RS422 seriellen Kommunikationsports ausgestattet. Die Herausforderung bestand darin, einen (cyber-)sicheren Seriell-zu-Ethernet-Konverter zu finden, der WLAN im Rahmen des 90POE-integrierten Schiffssystems an Bord unterstützte.

Hier kam Perle IOLAN SDG W ins Spiel. Dieses für die Klasse zugelassene Produkt wurde speziell entwickelt, um authentische RS232, RS422 und RS485 serielle Daten sicher über ein drahtloses WiFi Netzwerk zu übertragen.


Adams erklärte: “Operative Integrität und Cybersicherheit sind bei der Gestaltung und Implementierung von an Bord eingesetzten Schiffssystemen bei einer globalen Flotte von Handelsschiffen von entscheidender Bedeutung. Im Rahmen von 90POEs Bereitstellung in Schiffen bieten die Perle Wireless IOLAN-Device Server eine sichere Möglichkeit für eine Seriell-zu-Ethernet-Konversion. Dadurch können wir über WLAN auf Echtzeitdaten zugreifen und sie an unser Schiffssystem an Bord streamen. Die Perle IOLAN-Produkte sparen außerdem Zeit und Mühe, da wir kein Ethernet-Netzwerk installieren müssen, um auf diese wichtigen operativen Daten zuzugreifen.”

Diese kritischen Daten werden dann an Bord durch das 90POE-integrierte Schiffssystem Oktopus.One verarbeitet, um der Crew an Bord operative Erkenntnisse zu liefern, bevor sie via Satellit sicher zurück an die Küste gestreamt werden. Über 90POEs digitale Plattform OpenOcean Studio werden diese Schiffsbetriebsdaten kombiniert und mit anderen Daten- und Informationsquellen überlagert, um den Schiffsbetreibern und -besitzern bessere Einblicke in ihre Abläufe zu liefern. Perles IOLAN-Produkte sind daher ein wesentlicher Bestandteil bei der Bereitstellung eines sicheren Zugriffs auf diese Daten, was für 90POE-Kunden wiederum einen Mehrwert darstellt.

Über Ninety Percent of Everything: http://www.90poe.io/ oder kontaktieren Sie gerne nik.hope@90poe.io, um weitere Informationen dazu zu erhalten, wie 90POE Ihnen dabei helfen kann, bessere Erkenntnisse und einen Mehrwert aus den Abläufen Ihrer Handelsflotte zu gewinnen.

Über die Perle Systems GmbH

Perle Systems wurde 1976 gegründet und ist ein Entwickler und Hersteller von hochzuverlässiger Hardware für Gerätevernetzung, Medienkonvertierung und Internet of Things (IoT) -Konnektivität. Die Produktlinien von Perle eignen sich ideal für Unternehmen, die eine Netzwerkkonnektivität über mehrere Standorte hinweg herstellen, wichtige und vertrauliche Informationen sicher übertragen oder vernetzte Geräte und Appliances fernüberwachen und steuern müssen. Perle ist in 9 Ländern vertreten und vertreibt seine Produkte über einen weltweit etablierten Distributor, Systemintegrator und Vertriebskanal.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Perle Systems GmbH
Teerhof 59
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 3677-198
Telefax: +49 (421) 3677-197
http://www.perlesystems.de

Ansprechpartner:
Miriam Webster
Marketing Manager, Europa
Telefon: +44 (1903) 538788
E-Mail: mwebster@perle.com
Bastien Leclair
E-Mail: bleclair@perle.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel