Rheinmetall Automotive liefert Magnetventile nach Südkorea

  • Strategischer Auftrag
  • Hauptlieferant für alle Motoren mit Turbolader
  • Pierburg Weltmarktführer für Schubumluftventile

Die zum Technologiekonzern Rheinmetall gehörende Pierburg GmbH hat einen strategisch wichtigen Auftrag über die Lieferung von Schubumluft­ventilen erhalten, die an Abgasturboladern von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren oder Hybridantrieben eingesetzt werden. Danach wird die Rheinmetall Automotive Tochter zum Hauptlieferanten für die gesamte weltweite Motorenpalette eines namhaften südkoreanischen Herstellers.

Der jetzt gebuchte Auftrag hat ein Lifetime-Volumen von über 30 MioEUR. Er erging nicht zuletzt aufgrund der gelieferten Qualität im Rahmen einer bereits bestehenden Order mit einem Anteil von 25 Prozent am Gesamtbedarf des Automobilherstellers, zu dem Pierburg außerdem ein exzellentes Lieferverhältnis aufbauen konnte. Der Produktionsstart für die Komponenten ist 2021. Geliefert wird die fünfte Produktgeneration des Magnetventils. Die bestellten Kompo­nenten werden in den Pierburg-Werken in Neuss/Deutschland sowie im chinesischen Kunshan produziert. Sie werden direkt an den Kunden nach Südkorea geliefert.


Pierburg ist bereits im Jahre 2005 in die Technologie für turbobasierte Schub­umluftventile eingestiegen und ist heute mit großem Abstand Weltmarktführer in diesem Segment. Aktuell zählt das Unternehmen weltweit eine Vielzahl an Herstellern zu seinem Kundenstamm für dieses Produkt, darunter alle großen internationalen Automobilhersteller sowie alle namhaften Produzenten von Turboladern. Allein in China beziehen mittlerweile 40 Hersteller ihre Schubum­luftventile von Pierburg.

Schubumluftventile sorgen nach einem Lastwechsel bei aufgeladenen Motoren dafür, dass kein „Turboloch“ entsteht und bewirken, dass das Fahrzeug erneut unverzüglich beschleunigt werden kann.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 2-8
74172 Neckarsulm
Telefon: +49 (7132) 33-3140
Telefax: +49 (7132) 33-3150
http://www.rheinmetall-automotive.com

Ansprechpartner:
Manuela Schall
Pressereferentin
Telefon: +49 (7132) 33-3142
Fax: +49 (7132) 3352140
E-Mail: Manuela.Schall@de.rheinmetall.com
Folke Heyer
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2131) 5203010
E-Mail: folke.heyer@de.rheinmetall.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel