Erste Präsenzverantstaltung in Berlin: DuD 2020 – Datenschutz und Datensicherheit

Am 15. und 16. Juni 2020 trafen sich zum 22. Mal Datenschutzbeauftragte, Anwälte und IT-Sicherheitsverantwortliche zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch in Berlin. Für viele der Teilnehmer und Referenten war dies die erste Dienstreise seit März und dementsprechend gelöst war die Atmosphäre bei dieser außergewöhnlichen Veranstaltung.

Auch der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Ulrich Kelber, reiste das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder nach Berlin und berichtete in seiner Rede davon, welche Datenschutzprobleme in Bezug auf die Pandemie zum Vorschein kamen.

Die kompetenten Referenten berichteten außerdem aus 2 Jahren Erfahrungen mit der DSGVO, über das Thema Bußgelder und die Datenschutzfolgeabschätzung. Als besonders spannend empfanden die Teilnehmer den Bericht von Marco di Filippo über den chronologischen Ablauf einer Attacke auf eine Produktions-IT.


Der Veranstalter COMPUTAS hatte mit intensiver Vorbereitung und einem sorgfältig ausgearbeiteten Hygienekonzept dafür gesorgt, dass Teilnehmer und Referenten gefahrlos an der Veranstaltung vor Ort teilnehmen konnten. Für Teilnehmer, die nicht reisen durften, wurde die Veranstaltung per Videostream übertragen. Und auch drei Referenten hielten ihren Vortrag mittels Videoübertragung aus der Ferne.

Die Einhaltung der Abstandsregeln fiel den Teilnehmern nicht schwer. Ganz im Gegenteil wurde die luftige Atmosphäre im großen Konferenzraum des nhow Hotels mit Blick auf die Spree von den Teilnehmern als sehr angenehm empfunden.

Auch das Get Together am Vorabend und das festliche Dinner am ersten Konferenzabend konnten auf der Terrasse des Hotels stattfinden und somit das kommunikative Ambiente bieten, für das diese Veranstaltung bekannt ist. Wie immer fanden sich, trotz Abstandsregeln, viele Möglichkeiten zum vertieften, persönlichen Gedankenaustausch.

Der nächste Kongress DuD 2021 findet vom 14.-16. Juni 2021 wieder in Berlin statt.

Ausführliche Informationen:
telefonisch unter 02234-912035
im Internet unter www.computas.de

Über die COMPUTAS Gisela Geuhs GmbH

Vor dreißig Jahren wurde die Firma COMPUTAS von Gisela Geuhs als Unternehmensberatung in Köln gegründet. COMPUTAS gab von 1981-1992 den MCR Microcomputer-Report heraus, der die PC-Übersicht mit der längsten Tradition auf dem Markt war. Seit 1994 hat sich COMPUTAS als Konferenzveranstalter einen Namen gemacht und sich von der reinen Beratertätigkeit mehr und mehr auf diese Inhalte konzentriert. Seit 1999 ist Stefanie Geuhs, die Tochter der Gründerin, Geschäftsführerin der GmbH.

Regelmäßig werden Fachkonferenzen zu den Themen IT-Security und Datenschutz veranstaltet. Gleichzeitig stellt COMPUTAS die gewonnene umfangreiche Erfahrung im Veranstaltungsmanagement auch seinen Kunden zur Verfügung. COMPUTAS plant, konzipiert und realisiert Veranstaltungen auf höchstem professionellem Niveau.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COMPUTAS Gisela Geuhs GmbH
Lenaustrasse 14
50858 Köln
Telefon: +49 (2234) 912035
Telefax: +49 (2234) 912036
http://www.computas.de

Ansprechpartner:
Stefanie Geuhs
Computas Geschäftsführung
Telefon: +49 (2234) 912035
Fax: +49 (2234) 912036
E-Mail: s.geuhs@computas.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel