Das passende Analysewerkzeug finden: Beim #datatalk 2020

Am 02. April 2020 lädt die EVACO zum mittlerweile fünften #datatalk, dem Business Analytics Congress im Ruhrgebiet für fachbezogenen Austausch. Auf zwei Bühnen und an zwölf Demo-Points bietet die erfolgreiche Eventreihe geballtes Business-Intelligence-Knowhow.

Das reine Sammeln von Daten reicht nicht aus, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten. Es bedarf gewissen Fähigkeiten und den richtigen Werkzeugen. Wissenslücken im Bereich der Datenanalyse schließen die BI-Experten der EVACO beim #datatalk 2020 mit Unterstützung von Lösungsentwicklern wie Qlik, DataRobot, NodeGraph, PlatformManager und TimeXtender.

Technologische Möglichkeiten und Entwicklungen für eine datengesteuerte Unternehmenskultur diskutieren und präsentieren die Anbieter, Anwender und Berater persönlich vor Ort, um unter anderem Fragen zu klären, wie die Datenanalyse im eigenen Unternehmen umgesetzt werden kann. Robert Schmitz, Area Vice President Southern Europe nimmt die Teilnehmer mit auf die Reise der Produktentwicklung von Qlik® und deckt mit dem Vortrag „Von Rohdaten zu verwertbaren Erkenntnissen“ das Geheimnis auf, wie Daten zur Wertschöpfung in jedem Unternehmen beitragen.


 „Schluss mit dem TrAIningslager“ fordert Boris Cordes, Director Channels Central Europe von DataRobot. Der Visionär im Gartner Magic Quadrant 2020 für Data Science und Machine Learning Plattformen präsentiert praxisnah, wie Unternehmen vom Einsatz künstlicher Intelligenz und automatisiertem maschinellem Lernen profitieren. Auch Jeroen Gerritsen, Managing Director In4BI, und Jorik van Voorthuizen, Customer Satisfaction Manager, zeigen, mit „Stop Wasting Time! Control your Qlik® Assets“, wie User durch den PlatformManager in der täglichen Arbeit mit Qlik® aufhören Zeit zu verschwenden und zeitgleich die Kontrolle gewinnen.    

Exklusiven Einblick in echte Projekte erhalten die Teilnehmer dank Waldemar Stor, Leiter Controlling bugatti GmbH und Uwe Selisko, BI-Controller Ferdinand Bilstein GmbH & Co. KG. Hier werden transparent Erfahrungen zum Einsatz von Analysesoftware geschildert und Vorteile wie Datenaktualität und -qualität von Anwendern präsentiert. So wird zum Beispiel erläutert, wie Massendaten und eine heterogene Systemumgebung anhand analytischer Fragestellungen aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen schnell und flexibel mit Qlik® ausgewertet werden.

Das Event bietet neue Impulse sowie Anregungen für Lösungswege, aber auch pragmatische Tipps für eigene Projekte rund um Business Intelligence, Corporate Performance Management, Search und Artificial Intelligence. „Beim #datatalk 2020 stehen wieder die Anwender im Fokus. Hier geht es nicht um Technologie als Selbstzweck, sondern um die Umsetzung und Anwendung mit geschäftlichem Mehrwert. Vor Ort bieten wir jede Menge Raum zum Networking, Brainstorming und liefern in Praxisbeispielen sowie Showcases Ansätze zur Inspiration. Der #datatalk ist eine gute Möglichkeit für Unternehmen, die zukünftig auf eine datengestützte Unternehmens- und Entscheidungskultur setzen wollen und noch die passenden Analysewerkzeuge suchen.“ erläutert Gordon Salzmann, Senior Director Business Development und Marketing der EVACO.

Für das Event der EVACO am 02. April 2020 können sich Interessierte kostenfrei unter https://www.evaco.de/Veranstaltung/datatalk-2020/ anmelden. An der Erfahrung der Vorjahre gemessen, erwartet die EVACO auch in diesem Jahr rund 100 Teilnehmer.

Weitere Informationen erhalten Sie bei EVACO.

Über die EVACO GmbH

EVACO ist führender Anbieter für anwendergesteuerte Business Analytics-Lösungen in D/A/CH. Das Duisburger Unternehmen hat sich deutschlandweit auf die Implementierung moderner Analysesysteme und auf Technologien zur Intelligenten Suche und Künstlichen Intelligenz spezialisiert. Unternehmensziel ist es, aus komplexen Daten Wissen zu machen – Wissen, das Kunden die Grundlage bietet, einfacher, schneller und besser zu entscheiden. Kunden profitieren von der über siebzehnjährigen Expertise in verschiedensten Branchen und exklusiven Kooperationen mit ausgewählten internationalen Partnern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EVACO GmbH
Philosophenweg 31-33
47051 Duisburg
Telefon: +49 (203) 709002-0
Telefax: +49 (203) 709002-11
http://www.evaco.de

Ansprechpartner:
Michiko Schaare
Social Media und Web Content Specialist
Telefon: +49 (203) 709002-58
Fax: +49 (203) 709002-59
E-Mail: michiko.schaare@evaco.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel