myGEKKO präsentiert neue Kooperationen und Produkte auf der Light & Building 2020

Nur noch wenige Wochen bis zur Eröffnung der Light & Building in Frankfurt. Wie bereits in den Jahren zuvor, ist myGEKKO bei der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik auch dieses Mal mit einem neuen Standkonzept mit dabei.  In der Halle F46 am Stand 9.1 präsentiert das Südtiroler Unternehmen vom 8. bis zum 13. März 2020 viele interessante Neuheiten rund um die intelligente Gebäudetechnik.

Der myGEKKO Messeauftritt spiegelt in anschaulicher Art und Weise das ganzheitliche Konzept an Soft- und Hardware für digitale Gebäude jeder Art wider. Die gesamte Produktvielfalt, die myGEKKO in seinem Portfolio vertreten hat wird ebenso präsentiert, wie neue Kooperationen und Partnerschaften im Bereich der intelligenten Vernetzung.

Mit seinem eigenem Betriebssystem OS garantiert myGEKKO eine noch nie dagewesene Flexibilität und Skalierbarkeit bei der Umsetzung eines digitalen Gebäudes jeder Größenordnung. Zusammen mit dem Ausbau der Controller Technik deckt myGEKKO nun ein sehr großes Spektrum ab, von der Umsetzung kleinster Smart Home Lösungen bis zu Realisierung großer Anlagen im Bereich Smart Building und Smart City.


Ein weiterer Schwerpunkt des Messeauftrittes von myGEKKO sind die innovativen und nachhaltigen Ansätze im Bereich der erneuerbaren Energien. Der effiziente Umgang mit Energien ist für myGEKKO von jeher ein Herzensanliegen. „Zu den unterschiedlichen Lösungen, die wir den Besuchern aufzeigen, haben wir uns dieses Mal noch eine besondere Aktion einfallen lassen. Mit unserem Messeauftritt unterstützen wir die Bewegung “Plant for the Planet“ Wie? Das erfahren alle Besucher an unserem Stand“, erklärt Hartwig Weidacher, myGEKKO CEO.

Über die myGEKKO – Ekon GmbH

Die Ekon GmbH mit Sitz in Bruneck (Südtirol / Italien) ist seit 1999 mit ihrem Produkt myGEKKO eines der innovativsten Unternehmen im Bereich der Hausautomation. myGEKKO ist ein ortsunabhängiges, hersteller- und plattformübergreifendes Regel- und Automatisierungssystem, mit dem alle Anlagen und Geräte zentral erfasst, gesteuert sowie kontrolliert werden. myGEKKO bietet im Bereich der Installation alle möglichen Schnittstellen an die verschiedenen Installation- und Medienbussystemen. Ob Modbus, EnOcean oder KNX – die optimale Verkabelungsart hängt von den Bedingungen des Gebäudes und des Benutzers ab. Derzeit bedient die Ekon GmbH die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien.

Mehr Informationen unter www.my-gekko.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

myGEKKO – Ekon GmbH
St. Lorenznerstraße 2
I39031 Bruneck (BZ)
Telefon: +49 (89) 215470710
Telefax: +39 (474) 539190
http://www.my-gekko.com

Ansprechpartner:
Franziska Ramoser
Marketing
Telefon: +390474551820
E-Mail: franziska.ramoser@my-gekko.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel