Gewürze in höchster Qualität dank Produktinspektion

Aus Indien kommen Gewürze wie Kardamom, Pfeffer, Muskat, Curcuma, Ingwer, Koriander, Anis und Kreuzkümmel. Gerade für die Weihnachtsbäckerei sind sie eine unbedingt erforderliche Zutat. Damit die Geschmacksgeber von Plätzchen, Keksen und Lebkuchen ohne metallische Verunreinigungen sind, setzen viele indische Gewürzhersteller und -verarbeiter Produktinspektionssysteme ein.

Sesotec ist einer der führenden Anbieter von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung und für die Tochtergesellschaft in Indien war es 2019 ein Highlight im Rahmen des „Global Spice Summit and Excellence Award“ die Auszeichnung "Spice Icon of the Year " zu erhalten. Der Preis wurde als Anerkennung für die innovativen Lösungen, die es Gewürzherstellern und -verarbeitern ermöglichen, internationale Qualitätsstandards einzuhalten und für die in der Gewürzindustrie landesweit durchgeführten Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen, verliehen.

Überreicht wurde der Preis dem Managing Director von Sesotec India, Makarand Mandke, vom Schirmherrn der Veranstaltung, Mahashay Dharampal. Dieser ist ein von der indischen Regierung hoch dekorierter Unternehmer und selbst Eigentümer von "MAHASHIAN DI HATTI (MDH)", einem der renommiertesten Gewürzunternehmen in Indien. Für Makarand Mandke war es eine große Ehre, die Auszeichnung aus seinen Händen entgegenzunehmen.


Umfangreiche Expertise aufgebaut

Im Laufe der Jahre waren Makarand Mandke und seine Mitarbeiter bei vielen Herstellern und Verarbeitern von Gewürzen in Indien und den Nachbarländern vor Ort. Bei den Besuchen stellten sie fest, dass diese Kunden Bedarf an Qualitätssicherungslösungen haben. Viele suchten nach guten Fremdkörperinspektionssystemen, mit denen sie die Reinheit ihrer Produkte sicherstellen, Verunreinigungen verhindern und Qualitätsstandards während des gesamten Produktionsprozesses einhalten können. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Gewürzhersteller und -verarbeiter ist ein zuverlässiger Kundendienst.

Sesotec India hat mit detaillierten Kundenversuchen, Technikumtests und Analysen kontinuierlich daran gearbeitet, die Anforderungen zu erfüllen. Durch Interaktion mit allen am Gewürzherstellungs- und -verarbeitungsprozess Beteiligten und mit der Unterstützung des technischen Teams vom Sesotec Stammsitz in Deutschland/Bayern ist es gelungen, innovative Lösungen für die Gewürzindustrie zu schaffen, die erstklassig in Technologie und Kosteneffizienz sind. Viele der führenden Kunden und Exporteure profitieren von den maßgeschneiderten Sesotec Lösungen. 

Über die Sesotec GmbH

Sesotec ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Singapur, China, USA, Italien, Indien, Kanada und Thailand sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 570 Mitarbeiter beschäftigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sesotec GmbH
Regener Strasse 130
94513 Schönberg
Telefon: +49 (8554) 3080
Telefax: +49 (8554) 2606
https://www.sesotec.com/emea/de?utm_source=pressebox&utm_medium=link&utm_campaign=corp&utm_term=de

Ansprechpartner:
Brigitte Rothkopf
Marketing & PR
Telefon: +49 (8554) 308-2100
Fax: +49 (8554) 2606
E-Mail: brigitte.rothkopf@sesotec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel