DRACOON wird mit dem Outstanding Security Performance Awards ausgezeichnet

it den Outstanding Security Performance Awards (OSPAs) werden herausragende Leistungen von Unternehmen und Personen aus der Sicherheitsbranche honoriert. In diesem Jahr wurde bei der deutschen Verleihung auch der auf Enterprise Filesharing spezialisierte Cloud-Anbieter DRACOON aus Regensburg ausgezeichnet.

Die OSPAs werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsverbänden und -gruppen aus zahlreichen Ländern organisiert. Die Kriterien basieren auf einer umfassenden Recherche der Schlüsselfaktoren, die eine besondere Leistung charakterisieren beziehungsweise zu einer solchen beitragen.

Arved Graf von Stackelberg, einer der beiden Geschäftsführer von DRACOON, äußert sich sehr erfreut über die Auszeichnung: „In der heutigen Zeit spielt die Souveränität über die eigenen Daten eine enorm große Rolle. Und genau diese Souveränität geben wir mit unserer Lösung zurück, damit jeder seine Daten sicher digital speichern, verwalten und teilen kann. Der OSP Award ist ein wunderbarer Beweis dafür, wie sehr unser Team unsere Mission Tag für Tag lebt und vor allem in unserem Produkt umsetzt.“


Die Preisverleihung fand auf dem von ASIS Deutschland und ACFE gemeinsam organisierten Business Risks Summit 2019 statt und wurde mit einer Keynote von Staatssekretär Jürgen Mathies (NRW) eingeleitet. DRACOON wurde von einer angesehenen Jury aus Branchenkennern ausgewählt, welche die Beiträge nach denselben Kriterien beurteilten, die weltweit angewendet werden. Das Regensburger Softwareunternehmen hat gezeigt, dass es außergewöhnliche Leistungen erbracht hat und sein Engagement und seine herausragenden Leistungen im Sicherheitssektor unter Beweis gestellt hat.

Die hochsichere Datenaustauschlösung von DRACOON wurde vor einigen Jahren im Rahmen eines Projekts entwickelt: Damals musste ein großes Industrieunternehmen eine große Menge an Bauplänen sicher nach China schicken. Da dies weder per Post, noch als Anhang per Mail funktionierte, wurde dafür ein sicherer Datenraum gebaut. Heute funktioniert das dank dem einfach zu bedienenden Outlook Add-In mit einem Klick: Dateianhänge jeder Größe werden automatisch in Download-Freigaben umgewandelt und verschlüsselt sowie DSGVO-konform versendet. Kürzlich wurde DRACOON auch nach dem Anforderungskatalog für Cloud Computing (C5) des Bundsamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) testiert.

Über die Dracoon GmbH

Jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, Daten digital sicher zu speichern, zu verwalten und zu teilen. DRACOON aus Regensburg ist Marktführer im Bereich Enterprise Filesharing im deutschsprachigen Raum und gibt der Welt die Souveränität über ihre Daten zurück.

Der Service wurde von unabhängigen Top-Analysten wie ISG als "Leader" bezeichnet, außerdem bescheinigen verschiedene Zertifikate und Siegel wie ISO27001, EuroPriSe und ULD-Datenschutz-Gütesiegel DRACOON höchste Sicherheitsstandards. Nach dem Prinzip "Privacy by Design" verfügt die Software über eine integrierte clientseitige Verschlüsselung. Versendete und gespeicherte Daten sind somit maximal geschützt; nicht einmal der Admin oder der Betreiber hat Zugriff auf die Daten. Das feingranulare Benutzer- und Rechtemanagement bietet individuelle Zugriffsrechte auf alle abgelegten Daten. Somit haben die autorisierten Nutzer die vollständige Kontrolle über die Daten. DRACOON lässt sich intuitiv bedienen und ist für alle Mitarbeiter als zentrale Datenaustauschplattform geeignet. Das universelle API ermöglicht die Integration externer Services und Applikationen, über sichere E-Mail-Kommunikation bis hin zur vollständigen Modernisierung des File Services.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dracoon GmbH
Galgenbergstrasse 2a
93053 Regensburg
Telefon: +49 (941) 78385-0
Telefax: +49 (941) 78385-150
http://www.dracoon.de

Ansprechpartner:
Eva Janik
Manager Content / PR
Telefon: +49 (941) 78385-634
E-Mail: e.janik@dracoon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel