QIAGEN bringt neue QIAseq FastSelect-Lösungen zur Beschleunigung von RNA Sequenzierung auf den Markt

QIAGEN (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Einführung neuer Produkte zur schnelleren und einfacheren Probenvorbereitung für die Next-Generation-Sequenzierung (NGS) im wachsenden Bereich der RNA-Forschung bekannt.

QIAGEN präsentiert das umfassende Portfolio an universellen NGS-Lösungen aktuell auf der ASHG 2019, dem jährlichen Treffen der American Society of Human Genetics, vom 15. bis 19. Oktober in Houston. Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, QIAGENs neues GeneGlobe Design & Analysis Hub zu erleben, das kuratiertes Wissen, inhaltsbasierte Assays und Analysen für die Life Science Forschung kombiniert.

Mehr als 30 wissenschaftliche Poster auf der ASHG 2019 zeigen Studien, die auf QIAGENs „Sample to Insight“-Workflows und Bioinformatik für den Einsatz in NGS basieren.


"Diese neuen QIAseq FastSelect-Lösungen ergänzen unser innovatives Portfolio bei der Bewältigung kritischer Engpässe in der Next-Generation-Sequenzierung und ermöglichen es Wissenschaftlern, unerwünschte RNA-Typen schnell aus Proben zu entfernen, Zeit- und Kosteneinsparungen zu erzielen und ihre Forschungsergebnisse zu maximieren", sagte Dr. Thomas Schweins, Senior Vice President des Geschäftsbereichs Life Sciences von QIAGEN. "Unsere neuartigen QIAseq FastSelect-Technologien entfernen unerwünschte RNA mit einem einzigen 10-Sekunden-Pipettierschritt und 14 Minuten Inkubationszeit. Wir freuen uns, diese wertvollen Ergänzungen unseres universellen NGS-Portfolios anbieten zu können, um dem wachsenden Bedarf an zuverlässiger und effizienter Vorbereitung von RNA-Bibliotheken auf der Suche nach tieferen Erkenntnissen für die Biowissenschaften gerecht zu werden."

QIAGEN wird das „Sample to Insight“-Portfolio am Stand 1119 auf der ASHG 2019 vom 15. bis 19. Oktober in Houston präsentieren. Weitere Informationen über die Präsenz von QIAGEN finden Sie unter https://ashg.qiagen.com

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

QIAGEN N.V.
Hulsterweg 82
NL5912 Venlo
Telefon: +49 (2103) 29-0
Telefax: +49 (2103) 29-22000
http://www.qiagen.com

Ansprechpartner:
John Gilardi
VP Corporate Communications
Telefon: +49 (2103) 29-11711
Fax: +49 (2103) 29-11710
E-Mail: IR@qiagen.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel