Verbesserung der Kratzfestigkeit von PMMA mit ROWALID SR Masterbatches

Dank seiner vielen positiven Eigenschaften ist Acrylglas (Polymethylmethacrylat, abgekürzt PMMA) sehr beliebt und wird in diversen Branchen vielfältig verwendet. ROWA Masterbatch hat die Kratzfestigkeit erhöht und den Kunststoff damit weiter optimiert.

In Außenanwendungen wird Acrylglas häufig im Fensterbau, Fassadenbau und zur Herstellung von Werbeflächen und Firmenschildern eingesetzt. Im Innenbereich kommt es unter anderem bei Raumteilern, Acrylglas-Möbeln und unterschiedlichsten Dekoartikeln zum Einsatz. Aber auch in der Automobil-Industrie, in der Luftfahrttechnik und bei der Schmuckherstellung erfährt dieser Kunststoff mehr und mehr Nachfrage – und das aus guten Gründen:

Acrylglas ist im Vergleich zu Silikat-Glas halb so schwer, sehr bruchsicher und stabil. Es handelt sich um einen lichtdurchlässigen und UV-stabilen Kunststoff, der Wärme isoliert sowie frost- und hitzebeständig ist. Zudem hält PMMA beim Einsatz im Außenbereich jahrelang Witterung stand, ohne zu vergilben oder spröde zu werden.


Aufgrund dieser nachhaltigen Eigenschaften wird der Kunststoff in vielen Bereichen immer mehr eingesetzt werden und gilt als zukunftsweisend – schließlich ist ein Nachteil gegenüber Glas die geringe Kratzfestigkeit. Diese kann nun durch ein polymerspezifisches Masterbatch deutlich erhöht werden.

Zur Beurteilung der Kratzbeständigkeit von Kunststoffformteilen wurden je nach Anwendung und Oberflächentyp verschiedene Prüfmethoden entwickelt. ROWA Masterbatch wählte die Gitterschnittprüfung, bei welcher eine Prüfspitze unter definierten Krafteinwirkungen und Rasterabständen über die Oberfläche geführt wird. Zur Beurteilung der Kratzbeständigkeit können die Breite, die Tiefe und die Sichtbarkeit der mit der Prüfspitze erzeugten Kratzer herangezogen werden. Die mikroskopische und visuelle Auswertung ergab, dass die ohnehin schon hohe Kratzfestigkeit von PMMA (unter den thermoplastischen Kunststoffen verfügt PMMA über die höchste Kratzfestigkeit) sich mit ROWALID SR Masterbatches signifikant verbessern lässt. Kunden können Standard-Produkte mit diesem neuen Anti-Scratch Masterbatch additivieren. 

Über die ROWA GROUP Holding GmbH

ROWA GmbH wurde 1958 gegründet und ist ein Partner der ROWA GROUP. Überall auf der Welt steht die Marke ROWA für technische Kompetenz, moderne Produktgestaltung und kundenorientierten Service. Maßgeschneiderte Kundenlösungen haben bei ROWA Tradition und sind selbstverständlich! Die Entwicklung von neuen Produkten, die Suche nach alternativen Rohstoffen und die stetige und nachhaltige Optimierung unserer Prozesse, gepaart mit modernster Technik, motivierten Mitarbeitern und ökonomischem Umweltschutz, haben bei uns den höchsten Stellenwert. In 2010 wurde die ROWA GmbH in die ROWA GROUP Holding GmbH umbenannt und die Abteilungen Lack und Masterbatch als ROWA Lack GmbH und ROWA Masterbatch GmbH – Fachbereich: Farb- und Additivmasterbatches – neu gegründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ROWA GROUP Holding GmbH
Siemensstraße 1-9
25421 Pinneberg
Telefon: +49 (4101) 70606
Telefax: +49 (4101) 706203
http://www.rowa-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Natalia Olichwer
ROWA Masterbatch
Telefon: +49 (4101) 706-01
E-Mail: info@rowa-masterbatch.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel